Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit

UMIDIGI Uwatch GT Test » Beste Smartwatch für unter 50 Euro?

  • Autor: Carl Geisler
  • Aktualisert:13. Juli 2020

UMIDIGI Uwatch GT Test

Technische Daten:

Kompatibel: iOS, Android| Display: 33mm TFT | Prozessor: Nodic nRF52840| Akkulaufzeit: 10 Tage  |  IP Rating: wasserfest bis 50m | Konektivität: Bluetooth

  • robust und wasserdicht
  • gute Sportfunktionen
  • gute Akkulaufzeit
  • keine Musiksteuerung
  • klobiges Design

Display und Design

Die UMIDIGI Uwatch GT kommt in einem robusten und sportlichen Design. Das runde Gehäuse besteht zwar aus Plastik, ist aber durch eine Lünette aus Edelstahl geschützt.

Auch die Verarbeitung ist sehr solide und man merkt der Uhr ihren günstigen Preis fast gar nicht an.

Das Display der Uhr kann ebenfalls überzeugen. Die UMIDIGI Uwatch GT verwendet zwar nur ein TFT-Panel, trotzdem zeigt das Display kräftige Farben und Kontraste und auch die Auflösung ist sehr solide.

Die Helligkeit des Displays lässt sich ebenfalls einstellen. Doch selbst in der höchsten Helligkeits-Stufe kommt das Display bei starkem Sonnenschein an seine Grenzen und wirkt ziemlich dunkel.

Bedienung

Die Bedienung der UMIDIGI Uwatch GT funktioniert wirklich sehr gut. Über einen Touchscreen und zwei seitliche Tasten kann man angenehm durch das Menü der Uhr navigieren.

Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass man die Uhr auch nur mit den Tasten bedienen kann. Das ist besonders beim Sport sehr praktisch, wenn man die Uhr mit nassen und schwitzigen Fingern bedienen muss.

Dazu kommt, dass der Touchscreen zuverlässig funktioniert und alle Eingaben präzise erkennt.

 

 

Tragekomfort

Mit einem Durchmesser von 47 mm und einer Höhe von 14 mm ist die Uhr ziemlich groß und kann an schmalen Handgelenken schnell klobig aussehen.

Durch das mitgelieferte Silikonarmband und ihr leichtes Gewicht trägt sich die UMIDIGI Uwatch GT aber sehr angenehm und kann auch beim Sport problemlos getragen werden. Beim Schlafen hat die Uhr mich durch ihre klobige Form allerdings eher gestört.

Features und Funktionen

Die Funktionen und Features der UMIDIGI Uwatch GT richten sich vor allem an Freunde von Sport und Fitness.

Dank einem integrierten Herzfrequenzsensor kann die Uhr nicht nur die Anzahl deiner täglichen Schritte und die verbrannten Kalorien bestimmen, sondern auch deine aktiven Minuten aufzeichnen.

Dadurch ist das Aktivitätstracking nochmal um einiges genauer, da auch Aktivitäten wie Radfahren oder Schwimmen miteinbezogen werden, bei denen man keine Schritte macht.

Sowohl der Herzfrequenzsensor als auch der Schrittzähler machen einen soliden Job, auch wenn es beim Zählen der Schritte hin und wieder zu leichten Abweichungen kommt.

Zum Aufzeichnen von Workouts ist die UMIDIGI Uwatch GT mit 12 verschiedenen Sportmodi ausgestattet.

Da die Uhr aber keinen GPS-Sensor hat, muss man leider auf eine genaue Messung der zurückgelegten Distanz verzichten. Dafür lassen sich während des Trainings aber verschiedene Herzfrequenz-Zonen anzeigen, die dir dabei helfen mit der optimalen Intensität zu trainieren. 

Trägt man die Uhr über Nacht, kann sie auch den Schlaf aufzeichnen. Am nächsten Morgen lassen sich diese Daten dann in der Smartphone-App auswerten. Leider hat das Schlaftracking bei mir nur sehr unzuverlässig funktioniert, und die Uhr erkannte oft nicht das ich geschlafen habe.

Ist die Uhr über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, kann sie Anrufe und Benachrichtigungen des Handys anzeigen. Außerdem gibt es noch eine Wetteranzeige sowie einen Timer und einen Wecker.

 

 

 

Akkulaufzeit

Der Akku der UMIDIGI Uwatch GT hat in meinem Test für 10 Tage durchgehalten und deckt sich mit den Angaben des Herstellers.

App und Software

Die Software der UMIDIGI Uwatch GT ist übersichtlich aufgebaut und hat in meinem Test fehlerfrei funktioniert. Anrufe und Nachrichten werden zuverlässig angezeigt und durch verschiedene Watchfaces lässt sich das Design der Uhr anpassen.

Zur Anbindung an das Smartphone wird die VeryFitPro-App genutzt. In der App lassen sich die Sport und Gesundheitsdaten auswerten und einige Einstellungen an der Uhr machen.

Sehr praktisch ist auch das die UMIDIGI Uwatch GT zusätzlich mit vielen Sport-Apps wie Google- Fit, Apple Health und Strava kompatibel ist.

 

Fazit

Wenn man sich nicht am klobigen Design der Uwatch GT stört, bekommt man hier für kleines Geld eine Top Smartwatch. Die Uhr ist robust und wasserdicht und kann mit einer langen Akkulaufzeit und guten Sportfunktionen überzeugen.

Die smarten Funktionen der  Uwatch GT sind aber leider sehr übersichtlich und lassen Dinge wie eine Musiksteuerung vermissen.

Alles in allem kann ich die UMIDIGI Uwatch GT aber trotz einiger kleiner Fehler weiterempfehlen, da man hier für wenig Geld wirklich eine Menge geboten bekommt.

UMIDIGI Uwatch GT kaufen:

Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer schreibt hier?

Scroll to Top