➤ Die besten Automatikuhren 2020 im Vergleich [Bestenliste]

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit

Du bist auf der Suche nach einer qualitativen Automatikuhr, weißt aber nicht genau welches Modell das richtige für dich ist?

Dann bist du hier genau richtig. Ich bin langjähriger Uhren Enthusiast und teste regelmäßig die besten Uhren.

Auf dieser Seite stelle ich dir die aktuell besten Automatikuhren vor.

Um dir die Wahl deiner zukünftigen Uhr so einfach wie möglich zu machen, stelle ich dir zunächst die 8 aktuell besten Automatikuhren vor.

Anschließend gebe ich dir dann noch einen Überblick über in die besten Modelle in verschiedenen Preisklassen:

beste automatikuhren

Also viel Spaß beim Stöbern!

Die besten Automatikuhren unter 100 Euro

Auch für unter 100 Euro kann man schon eine solide Automatikuhr bekommen. Natürlich muss man bei so einem günstigen Preis einige Abstriche bei der Qualität und Zuverlässigkeit der Uhrwerke machen und auch die Verarbeitung kann nicht mit teureren Modellen mithalten. 

Trotzdem kann man auch für unter 100 Euro schon eine erstaunlich gute Automatikuhren bekommen, die teilweise sogar hochwertige Materialien wie Saphirglas verwenden.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren unter 100 Euro.

Die besten Automatikuhren unter 200 Euro

Wer ein eher kleines Budget hat, kann für unter 200 Euro schon eine sehr solide Automatikuhr bekommen.

In diesem Preissegment bekommt man zwar noch keine schweizer Uhrwerke, wer jedoch mit zuverlässigen japanischen Uhrwerken vorlieb nehmen kann, bekommt im Bereich unter 200 Euro ein ausgezeichnetes Preisleistungsverhältnis geboten.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren unter 200 Euro

Die besten Automatikuhren unter 500 Euro

Für unter 500 Euro bekommt man nicht nur zuverlässige japanische Uhrwerke sondern auch die ersten schweizer Automatikwerke.

Auch wenn man hier noch keine Spitzenqualität bekommt, sind die Automatikuhren unter 500 Euro ein guter Mittelweg und bieten auch für Leute mit einem kleinen Budget eine große Auswahl an qualitativen und preiswerten Modellen.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren unter 500 Euro

Die besten Automatikuhren bis 800 Euro

Im Bereich unter 800 Euro findet man vermehrt Schweizer Uhrwerke und sogar die ersten Automatik-Chronographen.

Auch die Verarbeitung der Uhren ist auf einem sehr hohen Level und es werden hochwertige Materialien wie Saphirglas verwendet. Auch wenn die Automatikuhren bis 800 Euro noch nicht an die Qualität teurer Luxusuhren heranreichen bekommt man in diesem Preissegment schon einige sehr hochwertige Automatikuhren.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren bis 800 Euro

Die besten Automatikuhren bis 1000 Euro

Bei den Automatikuhren im Bereich bis 1000 Euro bekommt man hochwertige Uhren die von der Qualität und Verarbeitung fast mit teuren Luxusuhren mithalten können.

Im Inneren der Uhren stecken hauptsächlich qualitative schweizer Automatikwerke, die oft mit verschiedenen Komplikationen wie einer Chronographen-Funktion ausgestattet sind.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren bis 1000 Euro

Die besten Automatikuhren bis 2000 Euro

Im Preissegment bis 2000 Euro findet man die ersten Luxusuhren die mit hochwertigen Materialien und einer erstklassigen Verarbeitung überzeugen können.

Auch bei der Qualität der Uhrwerke bekommt man im Bereich bis 2000 Euro einiges geboten. Die Uhren verwenden hauptsächlich hochwertige schweizer Automatikwerke, die oft mit Chronographen-Funktionen oder anderen Komplikationen ausgestattet sind.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren bis 2000 Euro

Die besten Automatikuhren bis 5000 Euro

Im Preissegment bis 5000 Euro findet man erstklassige Automatikuhren die eine nahezu perfekte Verarbeitung und komplexe und präzise Uhrwerke zu bieten haben.

In diesem Preissegment sind auch komplexe Komplikationen wie eine Weltzeit-Anzeige oder eine Mondphasen-Anzeige keine Seltenheit mehr.

Auch große Markennamen spielen bei den Automatikuhren bis 5000 Euro eine wichtige Rolle. Mit legendären Marken wie Tag Heuer, Tudor oder Omega bekommt man hier nicht nur erstklassige Uhren, sondern auch einen großen Namen und eine lange traditionsreiche Geschichte.

Hier findest du mehr Details zu den besten Automatikuhren bis 5000 Euro

Alpina Startimer

3.249,00

Tudor Black Bay

3.631,31

Omega Seamaster

4.752,38

Warum sollte man heute noch eine Automatikuhr kaufen?

Auch wenn sie teurer in der Herstellung sind und von der Ganggenauigkeit nicht mit Quarzuhren mithalten können, bevorzugen viele Menschen nach wie vor Automatikuhren.

Die feine Mechanik, die lange Tradition und das anspruchsvolle Handwerk, die in einer Automatikuhr stecken sind einfach etwas ganz besonderes und haben auch im Zeitalter der Smartphones und Smartwatches nichts an ihrer Faszination verloren.

Mit einer Automatikuhr kauft man eine Uhr für die Ewigkeit. Die feine Mechanik kann jahrelang ohne Wartung auskommen und durch den automatischen Aufzug versorgt sich die Uhr scheinbar wie von selbst mit Energie.

Während Quarzuhren oder moderne Smartwatches auf elektrischen Strom angewiesen sind, wird eine Automatikuhr allein von mechanischer Energie betrieben und funktioniert komplett unabhängig vom Stromnetz und Batterien.

Doch nicht nur die Funktion des Uhrwerks, sondern auch sein Aussehen trägt einen großen Teil zu der Faszination von Automatikuhren bei. Oft werden die Uhrwerke durch aufwendige Verzierungen und Zierschliffe veredelt und durch Glas-Sichtböden oder skelettierte Zifferblätter spektakulär zur Schau gestellt.

Dadurch entsteht ein wirklich einzigartiger Look, den eben nur eine mechanische Uhr bieten kann.

Automatikuhren kaufen » Was muss man beachten?

Das Uhrwerk

Der wohl wichtigste Punkt, den man beim Kauf einer Automatikuhr beachten sollte, ist die Wahl des richtigen Uhrwerks. Besonders bei den günstigeren Modellen kann man bei der Wahl des Uhrwerks schnell etwas falsch machen.

Diese Dinge solltet ihr vermeiden:

NoName Uhrwerke: Stammt ein Uhrwerk nicht von einem bekanntem Hersteller, oder wird der Hersteller gar nicht erst angegeben ist das oft ein Zeichen für schlechte Qualität.

Bei solchen NoName Uhrwerken handelt es sich in den meisten Fällen um günstige Massenware, mit schlechter Ganggenauigkeit und begrenzter Lebensdauer.

Ein weiterer Nachteil von NoName Uhrwerken ist, dass es in der Regel keine Ersatzteile gibt und die Uhr im Falle eines Defekts nicht mehr repariert werden kann.

Uhrwerke mit hoher Gangabweichung: Auch die besten Automatikuhren müssen hin und wieder mal nachgestellt werden. Doch je nach Qualität des Uhrwerks gibt es große Unterschiede in der Ganggenauigkeit. Ein normaler Wert sind +/-10-30 Sekunden pro Tag zertifizierte Chronometer liegen sogar bei +/-6 bis 4 Sekunden.

Um sich zu häufiges Nachstellen der Uhr zu ersparen sollte man am besten ein Uhrwerk wählen, dessen Ganggenauigkeit noch bei unter 30 Sekunden pro Tag liegt.

Um sicherzugehen, dass man wirklich ein qualitatives und langlebiges Uhrwerk kauft empfiehlt es sich bei den großen und renommierten Herstellern zu bleiben.

Mit einem Uhrwerk einer dieser Hersteller könnt ihr eigentlich nichts falsch machen:

  • ETA Uhrwerke (Schweiz)
  • Sellita Uhrwerke (Schweiz)
  • Lemania Uhrwerke (Schweiz)
  • Miyota Uhrwerke (Japan)
  • Seiko Uhrwerke (Japan)
  • Seagull (China)

Die Robustheit

Gerade wenn man eine Automatikuhr im höheren Preissegment kauft, sollte man sichergehen das sie ausreichend vor den Gefahren des Alltags geschützt ist.

Stoßfest

Im Alltag kann es schnell mal passieren das man mit seiner Uhr aus Versehen gegen eine Kante stößt oder einem die Uhr beim Anlegen herunterfällt.

In solchen fällen ist es wichtig, dass die Uhr gut vor Stößen geschützt ist.

Dazu ist es zum einen wichtig, das die Uhr ein robustes Gehäuse besitzt, das die Kraft des Stoßes abfedern kann.

Zum anderen sollte auch das Uhrwerk an sich mit einem Antischock-System ausgestattet sein, das es zusätzlich vor Stößen und Erschütterungen schützt.

Wasserdicht

Eindringendes Wasser ist eine andere Gefahr, die im Alltag an jeder Ecke lauert. Ob man vergisst die Uhr beim Duschen oder Banden abzulegen, oder ob man von einem Regenschauer überrascht wird, wenn eine Automatikuhr nicht ausreichend vor eindringendem Wasser geschützt ist kann sie schnell beschädigt werden.

Um das zu verhindern, sollte eine Automatikuhr am besten mindestens bis 3 Bar wasserdicht sein. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt am besten eine Uhr die bis 5 Bar wasserdicht ist um auch Duschen und kurzes untertauchen problemlos überstehen kann.

Wer seine Uhr auch gerne mal mit zum Schwimmen nimmt, sollte ein Modell wählen, das einem Wasserdruck von 10 Bar standhalten kann. Zum Tauchen werden mindesten 20 Bar benötigt.

Kratzfest

Auch wenn Kratzer die Funktionsfähigkeit der Uhr nicht direkt bedrohen, sehen sie sehr unschön aus und können unter anderem auch die Ablesbarkeit beeinträchtigen.

Um die Anfälligkeit für Kratzer möglichst gering zu halten, sollte man ein möglichst robustes und Kratzfesten Uhrenglas wählen.

Die wohl beste Wahl ist Saphirglas, da es durch seine enorme Härte weitestgehend vor Kratzern geschützt ist.

Da Saphirglas allerdings vergleichsweise teuer in der Herstellung ist, wird es nicht in allen Uhren verbaut.

Stattdessen wird oft gehärtetes Mineralglas oder Hardlex-Glas verwendet. Mineralglas ist zwar bei weitem nicht so kratzfest wie Saphirglas, bietet aber trotzdem einen guten Schutz vor Kratzern und ist vergleichsweise günstig.

Plexiglas oder Hesalitglas sollte man eher vermeiden, da sie durch ihre weiche Oberfläche sehr anfällig für Kratzer sind.

 

Die besten Automatikuhren 2020 im Detail

1. Seiko 5 Sports Diver » Beste Automatik-Taucheruhr

Die Seiko 5 Sports Diver ist eine robuste Taucheruhr mit einem sportlichen und elegantem Design.

Ihr Edelstahlgehäuse macht einen robusten Eindruck und liegt mit einem Durchmesser von 43 mm und einer Höhe von 13 mm angenehm am Handgelenk.

Das hochwertige Metallarmband der Uhr besteht ebenfalls aus Edelstahl und sorgt durch seine gute Verarbeitung für einen hohen Tragekomfort.

Die Krone der Uhr, ist anders als bei den meisten anderen Uhren nicht mittig, sondern an der unteren rechten Gehäuse Seite positioniert und wird zum besseren Schutz vom Gehäuse eingerahmt.

Das gibt der Seiko 5 Sports Diver einen sehr interessanten und einzigartigen Look, der sie von anderen Uhren unterscheidet.

Dank des verschraubten Gehäusebodens ist die Uhr außerdem besonders robust und kann einem Wasserdruck von bis zu 10 Bar standhalten.

Etwas schade ist aber das die Seiko 5 Sports Diver nur normales Hardlex-Glas und kein Saphirglas verbaut hat. Dadruch ist die Uhr um einiges anfälliger für Kratzer.

Zum Glück wird das Uhrenglas aber von einer breiten Lünette eingefasst, die das Glas weitestgehend vor Kratzern und Stößen schützen kann.

Außerdem lässt sich die Lünette einseitig drehen und kann so genutzt werden, um die Zeit zu stoppen.

Das Zifferblatt der Seiko 5 Sports Diver ist sehr schlicht und einfach designt. Die großen Indizes und Zeiger lassen sich sehr gut erkennen und sorgen dafür das sich die Uhr schnell und intuitiv ablesen lässt.

Die Zeiger und Indizes sind außerdem großflächig mit Leuchtmasse beschichtet und lassen sich dadurch auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder unter Wasser noch sehr gut erkennen.

Im Inneren der Seiko 5 Sports Diver steckt ein zuverlässiges japanisches Automatikwerk, das sich durch den Glas-Sichtboden der Uhr betrachten lässt.

Das Seiko Kaliber 4R36 ist ein preiswertes und zuverlässiges Automatik-Uhrwerk, das durch seine hohe Robustheit und einer Gangreserve von 40 Stunden überzeugen kann.

Das Uhrwerk kann sowohl von Hand als auch automatisch aufgezogen werden und besitzt eine Wochentags- und Datumsanzeige.

Mit der Seiko 5 Sports Diver bekommt man also schon für kleines Geld einiges geboten. Die Uhr ist hochwertig verarbeitet und kann mit einem schicken Taucher-Design und einem zuverlässigen Automatikwerk überzeugen.

Wenn dir die Seiko 5 Sports Diver gefällt kannst du sie schnell und unkompliziert auf Amazon bestellen.

Vorteile

Nachteile

2. Tissot LeLocle » Beste klassische Automatikuhr

Die Tissot LeLocle ist eine elegante Automatikuhr mit einem schlichten klassischem Design.

Ihr rundes Gehäuse besteht aus Edelstahl und liegt mit einem Durchmesser von 39 mm und einer Höhe von 9 mm sehr leicht und dezent am Handgelenk.

Das feingliedrige Metallarmband besteht ebenfalls aus Edelstahl und trägt sich durch seine hochwertige Verarbeitung sehr angenehm.

Sowohl das Armband als auch das Gehäuse sind eher schlicht gehalten und wirken dadurch edel und elegant.

Hinter einem kratzfestem Saphirglas liegt das schwarze Zifferblatt der Uhr, das durch ein schickes Guilloche-Muster verziert wurde.

Das Zifferblatt ist ebenfalls sehr schlicht und übersichtlich gehalten und lässt sich dadurch auch sehr gut ablesen.

Die großen römischen Ziffern heben sich sehr gut von dem dunklen Hintergrund ab und auch die langen Zeiger lassen sich sehr gut erkennen.

Bei der Drei ist die Uhr außerdem mit einem Datumsfenster ausgestattet, durch das sich das aktuelle Datum ablesen lässt.

Etwas störend ist allerdings das weder die Zeiger noch die Ziffern mit Leuchtmasse beschichtet sind. Dadurch lässt sich die Uhr nicht im Dunkeln ablesen.

Durch einen Glas-Sichtboden auf der Rückseite der Uhr lässt sich das hübsche Uhrwerk der Tissot LeLocle betrachten.

Die Uhr ist mit einem schweizer Automatikwerk ausgestattet, das durch verschiedene Gravuren und Zierschliffe veredelt wurde und wirklich atemberaubend aussieht.

Doch auch auf technischer Seite hat das Uhrwerk einiges zu bieten. Das Tissot Caliber Powermatic 80 ist ein hochwertiges schweizer Automatikwerk, das präzise und zuverlässig läuft und mit einer Datumsanzeige ausgestattet ist.

Das Highlight des Powermatic 80  ist aber ohne Frage seine unglaubliche Gangreserve, die mit 80 Stunden doppelt so lang ausfällt wie bei den meisten anderen Automatikuhren.

Alles in allem bekommt man mit der Tissot LeLocle also für vergleichsweise wenig Geld eine erstklassige Automatikuhr, die mit einem schlichten und klassischem Design und einem hochwertigen Uhrwerk überzeugen kann.

Wenn dir die Tissot LeLocle gefällt kannst du sie schnell und unkompliziert auf Amazon bestellen.

 

 

Vorteile

Nachteile

3. Certina DS Podium Chronograph » Bester Automatik-Chronograph

Mit der Certina DS Podium bekommt man einen schicken Automatik-Chronographen mit sportlichem Design.

Das runde Gehäuse der Uhr besteht aus Edelstahl und strahlt durch seine geschwungenen Formen und die Chronographen-Drücker an der rechten Seite eine gewisse sportliche Dynamik aus.

Mit einem Durchmesser von 44 mm und einer Höhe von 16 mm ist die Uhr relativ groß und eignet sich eher für breitere Handgelenke.

Das schwarze Lederarmband passt perfekt zum sportliche Look der Uhr und sorgt durch seine gute Verarbeitung für einen hohen Tragekomfort.

Die Uhr ist außerdem mit einer breiten Lünette ausgestattet, die durch ihre eingravierte Tachymeter-Skala den sportlichen Look der Uhr unterstreicht.

Das Zifferblatt der Certina DS Podium wirkt durch seinen glänzenden Edelstahl-Look sehr modern und lässt sich durch die großen Zeiger und Indizes sehr gut ablesen.

Die Zeiger sind außerdem mit Leuchtmasse beschichtet und lassen sich auch im Dunkeln noch gut erkennen.

Weiterhin sind auf dem Zifferblatt auch noch eine Datumsanzeige und drei Hilfszifferblätter zu sehen, auf denen sich die gestoppte Zeit ablesen lässt.

Über dem Zifferblatt liegt ein robustes Saphirglas, das die Uhr vor Kratzern und Stößen schützt.

Die Rückseite der Uhr ist ebenfalls mit einem Glas-Sichtboden ausgestattet, durch den man das wenig ansehnliche Uhrwerk betrachten kann.

Das ETA Kaliber C01.211 sieht zwar nicht sonderlich schön aus, hat aber auf technischer Seite eine Menge zu bieten.

Neben einem automatischen Aufzug, einer Chronographen-Funktion und einer Datumsanzeige kann die ETA Kaliber C01.211 auch mit einer Gangreserve von 45 Stunden überzeugen.

Insgesamt bietet die Certina DS Podium also ein wirklich überzeugendes Preisleistungsverhältnis. Für vergleichsweise wenig Geld bekommt man hier einen schweizer Automatik-Chronographen mit einem schicken Design und einer tadellosen Verarbeitung.

Wenn dir die Certina DS Podium gefällt kannst du sie schnell und unkompliziert auf Amazon bestellen.

 

 

Vorteile

Nachteile

4. Citizen Super Titan » Beste Automatik Dress-Watch

Die Citizen Super Titan ist eine elegante Dress-Watch mit einem edlen und dezentem Design.

Ihr rundes Gehäuse besteht aus Titan und liegt mit einem Durchmesser von 40 mm und einer Höhe von 11 mm leicht und dezent am Handgelenk.

Das elegante Metallarmband besteht ebenfalls aus Titan und sorgt durch seine qualitative Verarbeitung für einen guten Tragekomfort.

Hinter einem Kratzfestem Saphirglas liegt das blaue Zifferblatt der Citizen Super Titan.

Das Zifferblatt wurde durch einen aufwendigen Sonnenschliff verziert, der für einen sehr edlen und außergewöhnlichen Look sorgt.

Ansonsten ist das Zifferblatt sehr schlicht und aufgeräumt, und lässt sich durch die gut sichtbaren silbernen Zeigern und Indizes auch sehr gut ablesen.

Etwas schade ist allerdings das weder die Zeiger noch die Indizes mit Leuchtmasse beschichtet sind und sich die Uhr dadurch nicht im Dunkeln ablesen lässt.

Die Rückseite der Uhr ist mit einem Glas-Sichtboden ausgestattet, der den Blick auf das Uhrwerk der Citizen Super Titan freigibt.

Die Uhr ist mit einem Citizen Kaliber 8213 ausgestattet. Das japanische Automatikwerk ist zuverlässig und robust und wird durch das Parashock-System vor Stößen und Erschütterungen geschützt.

Außerdem ist das Uhrwerk mit einer Datumsanzeige und einer Gangreserve von 45 Stunden ausgestattet.

Mit der Citizen Super Titan bekommt also eine hochwertige Dress-Watch, die nicht nur durch ihr elegantes und hochwertiges Design, sondern auch durch ein zuverlässiges Uhrwerk überzeugen kann. Darüber hinaus ist sie auch noch für einen unschlagbaren Preis zu haben.

Wenn dir die Citizen Super Titan gefällt kannst du sie schnell und unkompliziert auf Amazon bestellen.

 

Vorteile

Nachteile

5. Laco Aachen » Beste Automatik-Fliegeruhr

Die Laco Aachen ist eine Automatikuhr im klassischen deutschen Flieger-Design, die schon für einen sehr erschwinglichen Preis zu bekommen ist.

Ihr rundes Gehäuse besteht aus gebürstetem Edelstahl und macht einen sehr robusten Eindruck.

Mit einem Durchmesser von 42 mm und einer Höhe von 12 mm hat die Uhr eine sehr durchschnittliche Größe und passt sowohl an breite als auch an schmale Handgelenke.

Am Arm gehalten wird sie von einem hochwertigen Lederarmband, das der Uhr durch die Nieten und die weißen Nähte einen rustikalen Vintage-Look gibt.

Das Zifferblatt der Uhr ist im klassischen Flieger-Look gehalten und wird durch ein kratzfestes Saphirglas geschützt.

Die großen stehenden Zahlen stehen in einem starken Kontrast zu dem dunklen Hintergrund des Zifferblatts und lassen sich dadurch sehr gut erkennen.

Die großen langen Zeiger lassen sich ebenfalls sehr gut erkennen und sorgen dafür, dass sich die Uhr leicht und intuitiv ablesen lässt.

Die Zeiger und Ziffern sind außerdem großflächig mit Superluminova Leuchtmasse beschichtet. Diese spezielle Leuchtmasse ist dafür bekannt besonders lange und hell zu leuchten und sorgt dafür das sie die Uhrzeit auch im Dunklen noch problemlos ablesen lässt.

Im Inneren der Uhr steckt ein hochwertiges Automatik-Uhrwerk, das sich durch den Glas-Sichtboden auf der Rückseite der Uhr betrachten lässt.

Das in der Uhr verbaute Laco Kaliber 21 ist eine modifizierte Version des japanischen Miyota Kaliber 821 A.

Das japanische Automatikwerk wurde einer Feinregulierung unterzogen und kann dadurch mit einer guten Ganggenauigkeit von +/- 10-20 Sekunden überzeugen.

Außerdem wurde das Uhrwerk mit verschiedenen Zierschliffen veredelt und hat eine solide Gangreserve von 40 Stunden.

Mit der Laco Aachen bekommt man also eine hochwertige deutsche Fliegeruhr, die nicht nur durch ihr schlichtes und funktionales Design, sondern auch durch ein für diesen Preis ausgezeichnetes Automatikwerk überzeugen kann.

Wenn dir die Laco Aachen gefällt kannst du sie schnell und unkompliziert auf Amazon bestellen.

 

Vorteile

Nachteile

6. Bersigar BG-1617 » Beste preiswerte Automatikuhr

Mit der Bersigar BG-1617 bekommt man eine preiswerte Automatikuhr, deren Design eine klare Hommage an die Tag Heuer Aquaracer ist.

Das robuste Edelstahlgehäuse der Uhr hat eine kantige Form die modern und sportlich wirkt.

Die breite Taucher-Lünette ist in einem ähnlichen Design gehalten und wirkt ebenfalls modern und sportlich.

Außerdem lässt sich die Lünette einseitig drehen und kann so genutzt werden, um die Zeit zu stoppen.

Das Drehen der Lünette funktioniert allerdings nicht ganz so rund und präzise wie bei teureren Uhren, ist aber trotzdem noch in einem annehmbaren Bereich.

Etwas problematisch ist hingegen das Metallarmband, dem man seinen günstigen Preis durchaus anmerkt.

Die Verarbeitung des Gehäuses ist hingegen überraschend gut gelungen und es gibt nur wenige Unregelmäßigkeiten und scharfe Kanten.

Auch in Sachen Robustheit kann die Bersigar BG-1617 überraschen und bietet ein kratzfestes Saphirglas und eine Wasserdichtigkeit von 10 Bar.

Das Zifferblatt der Uhr wirkt ebenfalls modern und sportlich und lässt sich durch die großen kantigen Zeiger und Indizes auch sehr gut ablesen.

Die Zeiger und Indizes sind außerdem mit Leuchtmasse beschichtet und lassen sich dadurch auch im Dunkeln noch relativ gut erkennen.

Durch einen Glas-Sichtboden auf der Rückseite der Uhr lässt sich das Uhrwerk betrachten.

Die Bersigar BG-1617  ist mit einem zuverlässigem japanischem Automatikwerk ausgestattet. Das Seiko Kaliber NH 35 ist ein günstiges Automatikwerk, das für sein ausgezeichnetes Preisleistungsverhältnis bekannt ist.

Mit einer Ganggenauigkeit von +/-20-40 Sekunden ist es zwar nicht sonderlich präzise, kann dafür aber mit einer hohen Robustheit und Zuverlässigkeit überzeugen.

Außerdem ist das Seiko NH 35 mit einer Wochentags- und Datumsanzeige ausgestattet und hat eine Gangreserve von 41 Stunden.

Wer sich von dem Hommage-Design nicht stören lässt bekommt mit der Bersigar BG-1617 wirklich eine ausgezeichnete Budget-Automatikuhr, die mit einem überragendem Preisleistungsverhältnis überzeugen kann.

Wenn dir die Bersigar BG-1617 gefällt kannst du sie schnell und unkompliziert auf Amazon bestellen.

Vorteile

Nachteile

Die besten Automatikuhren im Überblick

Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer schreibt hier?

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert und daran hat sich bis heute nichts geändert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft.

Scroll to Top