Die besten Fitnessuhren zum Laufen

  • Autor: Carl Geisler
  • Aktualisert:14. April 2020
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit

Inhaltsübersicht

Wer gerne Laufen geht, will natürlich eine Fitnessuhr haben, die ideal an die Bedürfnisse eines Läufers angepasst ist.

Ich habe mich eingehend mit dem Thema befasst und gebe dir in diesem Beitrag einen kurzen Überblick über die besten Fitnessuhren zum Laufen. 

Außerdem erkläre ich dir was eine gute Fitnessuhr zum Laufen alles können sollte und welche Funktionen man wirklich braucht.

Also los gehts!

runner, marathon, competition

Die besten Fitnessuhren zum Laufen

Diese drei Modelle sind meiner Meinung nach die aktuell besten Fitnessuhren zum Laufen. Sie verfügen über alle wichtigen Funktionen, die man braucht und haben auch darüber hinaus noch einiges zu bieten, um dein Lauftraining zu optimieren. Ich habe außerdem darauf geachtet, dass die gemessenen Daten akkurat und zuverlässig sind.

Genauere Informationen findet ihr in meinen ausführlichen Testberichten.

Garmin Forerunner 245 Music

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 1

  • GPS-Sensor
  • Musikfunktion
  • Herzfrequenzmessung (kompatibel mit Brustgurt)
  • VO2max
  • Pulzonen mit Alarmfunktion
  • Laufeffizienzanalyse
  • Erholungsratgeber
  • Pace Pro Funktion

Polar M430 GPS-Laufuhr

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 2

  • GPS-Sensor
  • Herzfrequnezsensor (kompatibel mit Brustgurt)
  • Pulszonen mit Alarmfunktion
  • VO2max
  • Erholungsratgeber

Garmin Forerunner 45 – GPS-Laufuhr

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 3

  • GPS-Sensor
  • Herzfrequnezsensor (kompatibel mit Brustgurt)
  • VO2max
  • Pulszonen mit Alarmfunktion
  • Kompatibel mit Laufsensor

Was sollte eine Fitnessuhr zum Laufen können?

Eine Fitnessuhr zum Laufen hat verschiedene Aufgaben. Zum einen sollte sie detaillierte Daten aufzeichnen damit man sein Training planen kann und seine Fortschritte messen kann. Zum anderen kann eine Fitnessuhr auch als Coach und Motivator dienen und dich immer wieder zum Training antreiben.

Im Folgenden erkläre ich dir genau, welche speziellen Funktionen es zum Laufen gibt und ob man sie braucht.

fitnessuhr zum laufen

Die wichtigsten Funktionen:

  • GPS Sensor zum Aufzeichnen der Strecke
  • Herzfrequenzmessung (am besten auch mit Brustgurt)
  • Pulszonen und Alarmfunktion
  • übersichtliche Auswertung der Daten

optionale Funktionen:

  • VO2max Messung
  • Laufeffizienzanalyse
  • Musikfunktion
  • Lactatschwellen Bestimmung
  • Erholungsratgeber
  • Always-On-Display
  • Trainingspläne und Coaching

1. GPS-Sensor

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 4

Ein GPS-Sensor gehört in jede gut Laufuhr. Er ermöglicht es die gelaufene Strecke, Distanz und Geschwindigkeit sehr genau aufzuzeichnen. Ohne GPS wäre nur die sehr fehleranfällige Messung der Schritte über den Bewegungssensor möglich. Um wirklich aussagekräftige Daten zu bekommen braucht man also einen GPS-Sensor.

Bei der Qualität von GPS-Sensoren gibt es einige Unterschiede. Informiere dich wie genau die Uhr die Strecke aufzeichnet und ob sie schnell und zuverlässig ein GPS-Signal findet.

2. Herzfrequenzmessung

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 5

Die Herzfrequenzmessung ist entweder über einen optischen Sensor in der Uhr oder über einen externen Brustgurt möglich. Der Brustgurt liefert die besten Ergebnisse, muss aber extra gekauft und jedes Mal extra angelegt werden.

Mit einem optischen Sensor wird die Herzfrequenz ganz bequem direkt am Handgelenk gemessen. Für die meisten Sportler reicht der optische Sensor vollkommen aus. Es ist trotzdem ratsam eine Uhr zu wählen die einen Brustgurt unterstützt, falls man seine Meinung mal ändert.

3. Puslzonen

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 5

Neben der Messung der Herzfrequenz ist es auch wichtig in verschiedenen Pulszonen zu trainieren. Je nach Trainingsziel will man seinen Puls in einem bestimmten Bereich halten. Dafür gibt es bei Fitnessuhren die Pulszonen Funktion. Vor dem Training stellst du deine gewünschte Pulszone ein. Die Uhr überwacht während des Trainings deinen Puls und alarmiert dich, wenn  deine Herzfrequenz zu hoch ist.

4. übersichtliche Auswertung der Daten

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 7

Um die gemessenen Daten auch richtig nutzen zu können ist es wichtig, dass es eine Möglichkeit gibt die Daten übersichtlich auswerten zu lassen.

Dazu kommt meistens eine Smartphone oder Computer-App zum Einsatz. So kannst du deine Fortschritte genau erkennen und weißt, woran du noch arbeiten musst.

Achte also beim Kauf darauf, dass die Uhr mit einer guten App kompatibel ist und eine detaillierte Auswertung der Laufdaten möglich ist.

5. VO2max Messung

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 8

Der VO2max Wert gibt an wie viel Sauerstoff dein Körper aufnehmen kann. Dieser Wert steigt mit steigender Ausdauer. Will man also seinen aktuellen Leistungsstand und seine Fortschritte genau erfassen ist eine Fitnessuhr mit VO2max Messung eine gute Wahl.

Man sollte aber darauf achten, dass die Uhr den VO2max Wert zuverlässig bestimmen kann. Viele günstige Fitnessuhren verwenden nur einen sehr ungenauen Schätzwert. Die Uhren von Garmin und Polar sind hier meistens die beste Wahl.

6. Laufeffizienzanalyse

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 9

Durch verschiedene Sensoren können manche Fitnessuhren bestimmen wie effizient du läufst. Dabei wird unter anderem deine Schrittlänge und Frequenz, die Bodenkontaktzeit und die vertikale Bewegung gemessen. Ein Algorithmus wertet die ganzen Daten aus und zeigt dir dann an wie effizient du läufst und was sich noch verbessern lässt.

7. Musikfunktion

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 10

Wer gerne beim Laufen Musik hört, sollte eine Fitnessuhr mit Musikfunktion wählen. Viele Uhren können inzwischen schon mehrere 1000 Songs speichern. Auch Musikstreamingdienste wie Spotify, Deezer oder Amazon Music sind oft kompatibel.

8. Lactatschwellen Bestimmung

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 11

Die Laktatschwelle ist sozusagen die Grenze zwischen einer moderaten und einer starken Belastung für deinen Körper. Übertritt man beim Training diese Schwelle ist man ermüdet der Körper stärker und braucht länger um  sich wieder zu erholen. Um optimale Trainingsergebnisse zu erzielen, sollte man also immer knapp unterhalb der Laktatschwelle trainieren.

Für ambitionierte Läufer kann eine Bestimmung der Laktatschwelle also durchaus sinnvoll sein.

 

9. Erholungsratgeber

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 12

Der Erholungsratgeber analysiert deine Aktivitäten, dein Fitnesslevel und einige andere Daten. Anschließend spricht er eine Empfehlung aus wie lange du dich erholen solltest bevor du wieder Trainierst. Dadruch, dass die Uhr Zugriff auf genaue Daten über deinen Körper hat, kann so eine kann sie dir dabei helfen dich optimal zu erholen.

10. Alway-On-Display

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 13

Wenn du beim Laufen immer alle wichtigen Daten im Blick haben willst, sollte die Fitnessuhr ein Always-On -Display haben. Das verbraucht zwar etwas mehr Akku erspart es dir aber die Uhr jedes Mal aktivieren zu müssen.

11. Trainingspläne und Coaching Programme

➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 14

Einige Fitnessuhren bieten Coaching Programme und Trainingspläne an. Über einen längeren Zeitraum bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung, die dir hilft  deine Laufleistung zu verbessern. Teilweise kannst du dich auch auf einen Wettkampf oder ein bestimmtes Ziel (z.B. einen 20 km Lauf) vorbereiten lassen.

Du gehst auch gerne Schwimmen?

Hier findest du die besten Fitnessuhren zum Schwimmen

Garmin Forerunner 245 Music

Die Garmin Forerunner 245 Music ist eine hochwertige Laufuhr, die vor allem durch ihren großen Funktionsumfang punktet.

Durch integrierten GPS-Sensor und Musikfunktion kann man das Smartphone beim Laufen zu Hause lassen ohne auf irgendetwas verzichten zu müssen. Die optische Herzfrequenzmessung kann teilweise etwas abweichen reicht aber für Hobbysportler aus. Wer genaue Werte haben will, kann die Forerunner 245 auch ohne Probleme mit einem externen Brustgurt verwenden.

Es lassen sich zahlreiche verschiedene Herzfrequenzbereiche und Alarme einstellen. Es gibt sogar die Möglichkeit die maximale Herzfrequenz automatisch von der Uhr bestimmen zu lassen.

Die Uhr ist außerdem kompatibel mit einem Laufsensor. Dadurch ist eine sehr genaue Erfassung deiner Laufdaten sowie eine Laufeffizienzanalyse möglich. Anhand von VO2max und Laktatschwellen Messung kann die Uhr dir deinen aktuellen Trainingszustand bestimmen. Der Erholungsratgeber hilft dir dabei dich optimal zu erholen und dein Training so effektiv wie möglich zu planen.

Die Garmin Connect App ermöglicht eine umfangreiche Auswertung der Daten und bietet außerdem umfangreiche Coaching und Trainingsprogramme. Neben dem Laufen werden auch zahlreiche andere Sportarten unterstützt. Es gibt beispielsweise  einen Wiederholungszähler für Krafttraining und eine Trittfrequenzmessung für Radfahren. Auch schwimmen kann man mit Forerunner 245 (5 Bar wasserdicht). Neben Distanz und Pace kann die Uhr auch den Schwimmstil automatisch erkennen. Triathleten und Multisportler müssen sich also nicht einschränken lassen.

Auch technische hat die Uhr einiges zu bieten. Das MIP-Display ist auch in der Sonne perfekt lesbar und zeigt schöne Farben und Kontraste. Einen Touchscreen hat die Uhr nicht. Über die seitlichen Tasten lässt sie sich aber trotzdem sehr intuitiv bedienen. Der Akku hält bis zu 7 Tage und liegt damit im guten Durchschnitt.

Durch die zahlreichen smarten Funktionen lässt sich die Forerunner 245 Music selbst im Alltag sinnvoll nutzen. Es gibt eine Wetteranzeige einen Kalender und Smart Notifications. Durch verschiedene Widgets und Apps lassen sich Design und Funktionen der Uhr auch noch beliebig erweitern. So kann man die Uhr z.B. auch zur Navigation nutzen. Es lassen sich bis zu 500 Songs auf der Uhr speichern. Auch Spotify und Deezer Playlists sind offline verfügbar. Außerdem kann man die Uhr durch Garmin Pay auch zum kontaktlosen Bezahlen nutzen.

FAZIT

Die Garmin Forerunner 245 Music ist eine tolle Laufuhr, die alles bietet, was man als Hobbysportler braucht. Mit Brustgurt und Laufsensor lässt sie sich schnell auch zur Profilaufuhr aufrüsten.

Abgesehen vom teilweise etwas ungenauen Herzfrequenzsensor sind alle Messdaten der Uhr sehr genau und zuverlässig. Die Auswertung der Daten über die Garmin Connect-App gehört zum Besten was es aktuell gibt. 

Durch die vielen weiteren Funktionen und Sportmodi ist die Uhr auch abgesehen von Laufen vielseitig einsetzbar. Trotzdem ist der Preis von knapp 300 Euro recht hoch. Wer eine reine Laufuhr sucht kann ein besseres Preisleistungsverhältnis bekommen.

 

Vorteile

  • umfangreiche Fuktionen zum Laufen
  • Musikfunktion
  • kompatibel mit Brustgurt und Laufsensor
  • vielseitige Funktionen für Sport und Alltag
  • Wasserdicht

Nachteile

  • kein Touchscreen
  • Herzfrequenzsensor teilweise ungenau

Polar M430 GPS-Laufuhr

Die Polar M430 wurde speziell für Läufer entwickelt. Sie beschränkt sich auf die wirklich wichtigen Funktionen und bietet dadurch aktuell ein echt gutes Preisleitungsverhältnis.

Die Herzfrequenzmessung über den optischen Sensor liefert beim Laufen sehr gute Ergebnisse. Bei schnellen Wechseln wie z.B. beim Kraft- oder Intervalltraining kommt er nicht so schnell mit. Alternativ ist die Uhr auch mit einem Brustgurt kompatibel.

Auch der GPS-Sensor liefert sehr zuverlässige Ergebnisse und findet immer schnell ein Signal. Es lassen sich verschiedene Herzfrequenz und Tempozonen einstellen. Dadurch kannst du die Intensität und Belastung deines Trainings sehr genau einstellen.

 

Durch den VO2max Wert kann die Uhr dein Fitnesslevel und deine aktuelle Trainingsbelastung feststellen. Um Übertraining zu vermeiden, ermittelt die Uhr außerdem deinen Erholungsstatus.

Man kann sich sogar individuelle Trainingsziele setzen. Die Uhr hilft dir dann dein Tempo so anzupassen, dass du dein Ziel erreichst, ohne dich zu überanstrengen. Die Polar Flow-App bietet umfangreiche Möglichkeiten sein Training zu planen und auszuwerten. Durch geführte Trainingspläne kann man sich z.B. auf einen Marathon vorbereiten lassen. Dabei werden neben dem Laufen auch Übungen für Kraft und Mobilität berücksichtigt.

Abseits vom Laufen sind die Funktionen der Polar M430 eher minimalistisch gehalten. Sie hat weder ein Farbdisplay noch einen Touchscreen. Die Bedienung über die 5 seitlichen Tasten ist etwas hakelig und benötigt Übung.

Neben dem Laufen gibt es nur 3 weitere Sportprofile: Radfahren, Indoorsport und Outdoorsport. Auch die smarten Funktionen beschränken sich auf das Anzeigen von Benachrichtigungen und Anrufen. Gut gefallen hat mir hingegen die Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen.

FAZIT

Die Polar M430 ist eine reine Laufuhr. Sie bietet sehr umfangreiche Funktionen zum Laufen und verzichtet dabei auf viel Schnik Schnak.

Das merkt man auch am Preis für unter 150 Euro bekommen Läufer echt eine Menge geboten. Wer eine Fitnessuhr sucht die auch für andere Sportarten und für den Alltag gut geeignet ist sollte aber besser ein anderes Modell wählen.

Vorteile

  • umfangreiche Funktionen zum Laufen
  • genauer Herzfrequenz-Sensor
  • gutes Preisleistungsverhältnis
  • gute Akkulaufzeit

Nachteile

  • hakelige Bedienung
  • nur 4 Sportprofile

Garmin Forerunner 45 – GPS-Laufuhr

Die Garmin Forerunner ist eine vielseitige Fitnessuhr zum Laufen für Einsteiger und Hobbysportler.

Über GPS kann die Uhr sowohl die gelaufene Stecke als auch Pace und Distanz genau erfassen.

Die Herzfrequenzmessung funktioniert gut und ist auch per Brustgurt möglich. Das Einstellen von Pulszonen mit Alarm ist auch ohne Probleme möglich.

Die Uhr kann außerdem den VO2max Wert bestimmen und ist mit einem Laufsensor kompatibel. Die Bodybattery zeigt dein aktuelles Energie-Level an und hilft dir dein Training zu planen.

Die Garmin Connect-App ermöglicht es die Daten sehr genau und übersichtlich auszuwerten. Sie bietet außerdem eine Menge Trainingspläne und Coaching Programme. Beispielsweise kann man sich gezielt auf einen 10 km Lauf oder einen Marathon vorbereiten lassen.

Das MIP-Display der Uhr zeigt schöne Farben und lässt sich auch in der Sonne ohne Probleme ablesen. Die Uhr lässt sich übe 5 Trasten bedienen. Die Bedienung funktioniert gut und man hat sich schnell eingefunden. Der Akku ist solide und hält 7 Tage lang durch.

Es gibt viele verschiedene Sportprofile. Neben Laufen gibt es auch fürs Radfahren einige spezielle Funktionen wie die Messung der Trittfrequenz und einige Fahrradprofile. Extra Funktionen zum Schwimmen gibt es nicht.

Auch smarte Funktionen gibt es einige. Anrufe und Benachrichtigungen werden auf der Uhr angezeigt. Zusätzlich gibt es einen Kalender eine Wetteranzeige und eine Telefon-Suchen-Funktion.

Einen internen Musikplayer gibt es nicht. Dafür lässt sich die Wiedergabe auf dem Smartphone über die Uhr steuern.

FAZIT

Die Garmin Forerunner 45 ist mit allen Funktionen zum Laufen ausgestattet, die man Hobbysportler braucht. Darüber hinaus werden noch weitere Sportarten unterstützt. Auch im Alltag glänzt die Forerunner mit ihren smarten Funktionen.

Damit eignet sich die Forerunner 45 sehr gut für Einsteiger und Hobbysportler, die ihre Fitnessuhr auch für andere Dinge als das Lauftraining verwenden wollen. Ambitionierte Läufer können mit anderen Modellen allerdings noch umfangreichere Funktionen zum Laufen bekommen.

Vorteile

  • vielseitige Funktionen
  • gute Akkulaufzeit
  • gutes Preisleistungsverhältnis
  • kompatibel mit Brustgurt und Laufsensor

Nachteile

  • Funktionen zum Laufen könnten komplexer sein
➤Die besten Fitnessuhren zum Laufen [2020] 18
Autor
unterschrift

Ich hoffe ich konnte dir helfen eine gute Fitnessuhr zum Laufen zu finden.

Wenn du noch irgendwelche Fragen hast oder Hilfe bei der Entscheidung brauchst, schreibe es doch einfach in die Kommentare.

Ich versuche dir dann so schnell wie möglich zu antworten.

Oder schau dir mal die 9 besten Fitnessuhren 2020 an. Vielleicht ist ja was für dich dabei.

Die besten Fitnessuhren

Zu den besten Fitnessuhren!

Wer schreibt hier?

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top