Warum trägt man Uhren links?

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit

Die meisten Menschen tragen ihre Uhr am linken Arm. Lange Zeit gehörte es auch zur guten Etikette die Uhr auf der linken Seite zu tragen.

Aber woher kommt diese Tradition eigentlich?

IN KÜRZE

Die Tradition Uhren links zu tragen ist historisch bedingt. Die ersten Armbanduhren mussten noch aufgezogen werden. Dazu nutzte man ein Rädchen (die Krone) seitlich an der Uhr. Da die meisten Menschen Rechtshänder waren, war die Krone rechts angebracht, um die Bedienung zu erleichtern. Dementsprechend wurde die Uhr dann an der linken Seite getragen.

Heutzutage müssen die meisten Uhren nicht mehr aufgezogen werden und dadurch hat sich auch die Tradition etwas gelockert.

Die meisten Menschen Tragen ihre Uhr zwar immer noch links aber das liegt einfach daran, dass es eben viel mehr Rechtshänder als Linkshänder gibt.

Man kann eine Uhr heute, ohne weiteres auf der rechten Seite tragen, ohne einen größeren Fauxpas zu begehen.

Dies kommt vor allem Linkshändern zugute die ihre Uhr lieber rechts tragen.

Für die meisten Menschen ist es einfach praktischer die Uhr an ihrer nicht dominanten Hand zu tagen. Mit seiner dominanten Hand führt man eben die meisten wichtigen Aktivitäten durch und dabei ist eine Uhr oft störend.

Bei Tätigkeiten wie Kochen, Putzen, Zähne putzen, bedienen eines Computers, Schreiben usw. kann die Uhr schnell stören.

Außerdem ist die Uhr auch in erhöhter Gefahr beschädigt zu werden, wenn sie an der aktiven Hand getragen wird.

 Auch das Anlegen ist viel einfacher, wenn man die starke Hand zur Verfügung hat, um den Verschluss zu bedienen.

Aber natürlich gibt es auch hier Ausnahmen es gibt sowohl Rechtshänder die ihre Uhr rechts tragen als auch Linkshänder die ihre Uhr links tragen.

Ich selber gehöre auch zu diesen Sonderlingen die ihre Uhr an der dominanten Hand tragen. Bei mir liegt der Grund dafür darin, dass meine erste Uhr aufgezogen werden musste. Da ich Linkshänder bin, war es einfacher die Uhr aufzuziehen, wenn ich sie links trage. Dadurch habe ich mich einfach so sehr daran gewöhnt, dass ich heute alle Uhren an meiner dominanten Hand trage.
Warum trägt man Uhren links? 1
Carl Geisler
Autor
Warum trägt man Uhren links? 2
Warum trägt man Uhren links? 3

Gründe die Uhr links zu tragen:

  • man ist Rechtshänder und möchte nicht, dass die Uhr im Alltag stört
  • man ist Linkshänder und möchte nicht auffallen oder trägt die Uhr aus Gewohnheit rechts

Gründe die Uhr rechts zu tragen:

  • man ist Linkshänder und möchte nicht, dass die Uhr im Alltag stört
  • man ist Rechtshänder und trägt die Uhr aus Gewohnheit rechts oder möchte auffallen

Uhren für Linkshänder

Inzwischen gibt es auch schon Uhren, die speziell an die Bedürfnisse von Linkshändern angepasst sind.

Die Krone befindet sich bei diesen Uhren auf der linken Seite. Auch die Drücker von Chronographen gibt es inzwischen auf der linken Seite.

So kann man die Uhr auch mit der linken Hand optimal bedienen.

Wenn du deine Uhr also lieber auf der rechten Seite trägst ist der Kauf einer Linkshänder-Uhr echt eine Überlegung wert.

Wo trägt man die Uhr als Frau?

Für Frauen gilt eigentlich das Gleiche wie für Männer. Am besten trägt man die Uhr am nicht dominanten Handgelenk. Also für Rechtshänder auf der linken Seite und für Linkshänder auf der rechten Seite.

Aber das ist natürlich keine feste Regel. Letztendlich solltest du es so machen wie es dir am besten gefällt.

Was man außerdem beim Tragen einer Uhr beachten sollte

Sollte man die Uhr locker oder fest tragen?

Das Armband sollte nicht zu eng eingestellt sein. Ist das Armband zu eng kann man einen Nerv einklemmen, der über dem Speichenknochen sitzt.

Klemmt man diesen Nerv ein, spürt man nach einiger Zeit ein unangenehmes Kribbeln in Daumen und Zeigefinger.

Um das zu vermeiden sollte man unbedingt darauf achten, dass die Uhr bequem und nicht zu eng sitzt. Als Faustregel kann man sagen der kleine Finger sollte noch zwischen Uhr und Arm passen.

Sollte die Uhr vor oder hinter dem Handgelenk sitzen?

Warum trägt man Uhren links? 5

Ideal sitzt die Uhr, wenn sie eine Daumenbreite über der Handwurzel und etwas höher als das Handgelenk sitzt.

Dabei sollte man darauf achten, dass die Uhr fest sitzt und nicht hin und her rutscht. Zu eng sollte sie aber nicht sein.

Warum trägt man Uhren links? 6
Autor
unterschrift

An welchem Arm trägst du deine Uhr? Schreibe es doch gerne mal in die Kommentare.

Wenn du grade auf der Suche nach einer Uhr bist schau dir doch mal die neun besten Fitnessuhren an. Vielleicht ist ja was für dich dabei.

Die besten Fitnessuhren

Jetzt lesen!

Wer schreibt hier?

Affiliate-Hinweis

Als Amazon-Patner bekomme ich eine kleine Provision solltest du über einen meiner Links kaufen, ohne das für dich ein Aufpreis entsteht.

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Scroll to Top