Haben Glycine Uhren eine gute Qualität? » Glycine Marken Review

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit

In einer Zeit, in der der Uhrenmarkt ziemlich durch den Vintage-Stil und all die Designs, die von den historischen Stücken inspiriert wurden, geprägt ist, ist die Schweizer Marke Glycine einen genaueren Blick wert.

Glycine Uhren qualität

Die Uhren der Marke eignen sich ideal für den modernen Mann, insbesondere für Leute mit einer Vorliebe für lässige, sperrige Zifferblätter, große Durchmesser und einer maskulinen Ausstrahlung. 

Die Firma ist bekannt dafür, eine Geschichte in der Herstellung von Fliegeruhren zu haben, da die Marke ihre erste Airman-Kollektion lancierte, als Interkontinentalreisen populär wurden und die Verwendung von GMT unter Fliegern üblich war.

Seitdem arbeitet die Marke an Zeitmessern, die sowohl Profis als auch Amateure aktiv ansprechen. Außerdem haben ihre Schweizer Automatikuhren auffällige Designs und sind schon für einen attraktiven Preispunkt zu bekommen.

Glycine Uhren qualität

Glycine ist eine Schweizer Uhrenmarke, die 1914 von Eugene Meylan gegründet wurde. Sie stellt seit jeher in ihrer Fabrik in Biel, Schweiz, feine Schweizer Uhren her. Meylan war bekannt für seine konstante harte Arbeit, um Perfektion für seine Uhrenmarke zu erreichen und große Möglichkeiten für die technologischen Fortschritte seiner Zeit zu bieten.

Infolgedessen wurden einige unverwechselbare Zeitmesser wie die Airman und Combat-Kollektionen für den Mainstream-Markt geschaffen. Seitdem wurden mehrere Wiederholungen der ursprünglichen Airman mit einzigartigen Eigenschaften und einer männlichen Ausstrahlung auf den Markt gebracht. Aber die große Frage ist: Sprechen diese neuartigen Features auch für Qualität? Lasst es uns herausfinden!

Wie ist der Ruf von Glycine Uhren?

Schon früher genoss die Firma durch ihre Airman-Uhrenkollektion, die seither Teil der Glycine Produktpalette ist, einen guten Ruf.

Da die Firma die Designs mit Zeitmessern von ausgezeichneter Qualität neu erfunden hat, erklärt die hohe Wahrnehmung ihres Wertes, warum einige der Modelle wie Combat Sub und Airman auf dem Markt sehr beliebt sind, auch bei Leuten, die nicht aus der Luftfahrt kommen.

Verglichen mit der GMT-Master, deren Preise und Ruhm in die Höhe geschossen sind, bleibt die Glycine eher ein obskurer Kultfavorit mit zugänglichen Preisen und unverwechselbarem Design. Ausgehend von einer bescheidenen Gründung Anfang der 20er Jahre hat die Marke heute einen Bekanntheitsgrad erreicht, der sie zu Innovationen befähigt, um ihre Fans zufrieden und engagiert zu halten.

Allerdings stellte die Übernahme von Glycine durch Invicta die Zukunft der Marke in Bezug auf Design und Qualität in Frage, da einige ehemalige Fans sagten, die Marke habe ihren Glanz verloren. Andere sagen jedoch, dass Glycine diese Vorbehalte überwunden hat und immer noch als eine der besten Marken angesehen wird, die für ihr schickes Design, ihre Genauigkeit und Zuverlässigkeit bekannt ist.

Die Uhren von Glycine erfreuen sich ziemlich anständiger Kritiken, wobei die meisten ihrer Kunden den Tragekomfort der Uhren kommentieren und ihr Titel wie „Beste Alltagsuhr“ und „Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“ geben. Einige sind der Meinung, dass die Qualität der Airman in Bezug auf den Rest ihrer Kollektion stark überbewertet wird, wobei einige sie auf eine Stufe mit Omega stellen.

Die Combat Sub (anders als die Airman-Serie) ist ein Paradebeispiel für eine exzellente, robuste Taucheruhr mit einem sehr funktionellen Design. 

Man könnte sagen, dass die Marke in die Kategorie einer alten respektierten Marke fällt, was es einfacher macht, einer wachsenden Kollektion von Uhren etwas hinzuzufügen, und dies könnte auch der Grund dafür sein, dass die Kollektion während des gesamten technologischen Wettbewerbs so lange und so prominent geblieben ist.

Glycine Uhren qualität

Wie ist die Qualität von Glycine Uhren?

Die Uhren von Glycine sind sicherlich eine gute Investition für Uhrensammler, besonders für Reiseliebhaber. Sie werden so hergestellt, dass sie robust, genau und leicht abzulesen sind. 

Die Kollektionen der Marke reichen vom mittleren Preissegment bis hin zum Luxus-Preissegment. Es hängt auch von der Kollektion ab, die du gerade betrachtest. So sind z.B. Combat und Airman zwei High-End-Kollektionen von Glycine Uhren, während Incursore und KMU 48 ein schlichtes Design haben, das auch erschwinglich ist.

Wenn wir über konkurrenzfähige Designs und Kollektionen sprechen, wird Glycine oft mit deutschen Uhrenmarken wie Steinhart-Uhren oder Stowa verglichen, weil sie sich auf Fliegeruhren konzentrieren.  

Ein weiterer Vergleich kann mit Squale angestellt werden, die als konservative Uhr mit einem Hauch von Militärästhetik gilt und für Tieftauchuhren bekannt ist. Dennoch fehlt ihr die gewisse „Coolness“ oder der Vintage-Appeal, den Glycine Uhren bieten.

Aufgrund ihrer Schweizer Herkunft und des relativ günstigen Preises wird Glycine auch oft mit Marken wie Hamilton, Oris, Certina und Tissot verglichen.

Überraschenderweise war Glycine auch die erste Luxusuhrenmarke, die eine iPhone App entwickelt hat. Die Anwendung ist ziemlich benutzerfreundlich; man kann die Vorder- und Rückseite der Uhr sehen, um die Eigenschaften und Funktionen zu überprüfen. Obwohl moderne Glycine-Uhren nicht als spektakulär gelten, bieten sie ein einzigartiges Design, das eine Nische bedient.

Zum Beispiel ist Glycine auch hier ihrem Ursprung treu geblieben, mit der Verwendung von gewölbten Plexiglas, welches den Uhren mehr Charme verleiht als Saphirglas und hat dieses Uhrenglas den Vorteil, das es nicht zersplittert, wenn die Uhr fallen gelassen wird. 

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Glycine Uhren anständige Zeitmesser sind, die für jeden geeignet sind, der ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis sucht. Man kann zwar nicht sagen, dass ihre Uhren besonders günstig oder bezahlbar sind, aber für die Funktionen und die Qualität, die sie zu bieten haben, ist ihr Preis sehr anständig.

Die Geschichte von Glycine Uhren

Glycine Uhren qualität

Ein Uhrmacher geht in ein Cockpit und kommt mit einer Idee für eine prägende Uhr für Luftfahrtprofis zurück!

Es ist keine Szene aus einem klassischen Film, sondern die wahre Geschichte, wie die beliebte erste Airman-Uhrenkollektion von Glycine auf den Markt kam. Sie unterhielten sich, und der Pilot erklärte die Art von Uhr, die die Flieger brauchen. Sechs Monate später sah die Industrie die erste klassische Airman, die bis heute immer noch sehr beliebt ist.

Es gibt noch viel mehr zu Glycine’s Reise als klassische Uhrenmarke zu sagen, deshalb habe ich hier einige wichtige Details für euch zusammengestellt!

Die frühen 1900er Jahre

Eugene Meylan spezialisierte sich auf die Herstellung von Damenuhren und stieg 1930 allmählich in die Produktion von Uhren mit Automatikaufzug ein. Mit der Zeit wurde Glycine als Premium-Uhrenmarke in Amerika und England bekannt, und die Firma begann, feinste Miniatur-Uhrwerke zu vermarkten, die mit kostbaren Gold- und Platingehäusen verkleidet und oft mit Diamanten besetzt waren. Zu dieser Zeit hatte Glycine bereits mit der professionellen Produktion in Biel begonnen.

Glycine stellte eine gut funktionierende Uhr mit Automatikaufzug her, und später, 1934, lancierte die Firma eine Chronometer-Reihe. Diese Uhr entsprach allen Standards der offiziellen Schweizer Qualitätskontrolle. 1945 richtete Glycine ihre Produktion neu aus und stellte eine Reihe von Automatikuhren her, bei denen die modernsten Technologien zum Einsatz kamen.

Die späten 1900er Jahre

Den großen Durchbruch erlebte die Marke 1953 mit der Veröffentlichung der Airman Linie, die sofort populär wurde und eine sehr rege Resonanz erhielt. Die Vielreisenden, Piloten und Jetsetter fingen an, diese Uhrenlinie zu benutzen, um zwei Zeitzonen am Handgelenk zu haben. 1967 führte Glycine die Airman SST ein, die von Überschall-Transportflugzeugen inspiriert war und ein tonneauförmiges Gehäuse, ein orangefarbenes Zifferblatt und eine interne drehbare Lünette besaß.

Die 2000er Jahre

Der Markt war bereit für Uhren von echtem Wert, also machte Glycine das Beste daraus und brachte verschiedene Neuauflagen ihrer ursprünglichen Fliegeruhren heraus, darunter Uhren mit GMT-Zeiger, Chronographen, Datumslupe oder einem Zwölf-Stunden-Werk. 2016, nach den Gerüchten, dass Glycine Schwierigkeiten hatte, kam die Nachricht, dass die Invicta Watch Group sie aufgekauft hatte. Angesichts des populären Rufs von Glycine befürchteten die Uhrenliebhaber, dass Invicta den Kern der Marke beeinflussen würde.

Trotz dieser Vorbehalte hat Glycine versucht, seine Philosophie beizubehalten, ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis zu vernünftigen Preisen anzubieten. In einem Interview bezüglich der Übernahme sagte der CEO, dass es nicht geplant sei, die beiden Marken zu fusionieren, Glycine und Invicta würden zwei getrennte Einheiten bleiben, während der Fokus mehr auf der Airman- und Combat-Kollektion liegen würde.

Die Glycine Uhren-Kollektionen

Wenn wir uns die Designentwicklung der Marke ansehen, scheint es, dass die allererste Markteinführung ein Test war, da sich viele Features danach ändern würden. Die Erwähnung von AM/PM auf dem Zifferblatt sollte das Ablesen der Zeit erleichtern, und nach verschiedenen Varianten verfestigten sich Funktion und Design der Uhren. Glycine hat dafür gesorgt, seinem alten Ruf treu zu bleiben und hat nun zwei Hauptkollektionen zur Verfügung, nämlich die Airman und die Combat-Kollektion.

Glycine Airman Kollektion

Die Airman Kollektion ist bekannt für ihr kompromissloses, zweckmäßiges und zeitgemäßes Design, und natürlich für ihren Ursprung als Uhr, die speziell für die Piloten hergestellt wurde. Die Flaggschiff-Kollektion Airman wurde erstmals 1953 entworfen, wobei der Geschmack und die Anforderungen von Militär- und Berufspiloten berücksichtigt wurden. Sie war die Wahl vieler Piloten der U.S. Streitkräfte während des Vietnamkrieges und wurde sogar vom Astronauten Pete Conrad bewundert.

Später machte Glycine im Jahr 2002 in der Uhrenindustrie auf sich aufmerksam, indem sie neue Modelle der Airman-Kollektion enthüllte, die von komplexeren Weltzeitschaltuhren bis hin zu einzigartigen Sammlerstücken reichten. Die Marke veröffentlichte die Airman 7 mit drei mechanischen Uhrwerken, die gleichzeitig die Zeit in vier Zeitzonen anzeigen konnte. Jetzt können sich die Kunden über drei Unterkategorien der Airman-Kollektion freuen:

Airman Contemporary

Die Airman-Kollektion ist bekannt für ihre dicken Gehäuse, großen Durchmesser und Zifferblätter.  Die weit verbreitete Meinung ist, dass diese Attribute mit der Übernahme der Marke durch die Uhrengruppe Invicta im Jahr 2016 hinzugefügt wurden. Obwohl das zeitgenössische Design auf dem ursprünglichen Airman-Uhrendesign von 1953 basierte, wurden ein 24-Stunden-Zifferblatt und zwei verschiedene Kronen hinzugefügt. Diese Kollektion ist vor allem wegen ihrer robusten Eigenschaften und ihrer maskulinen Ausstrahlung begehrt.

Glycine Airwoman

Es ist interessant, wie die Marke den klassischen, robusten Look beibehält und gleichzeitig einen femininen Stil bewahrt hat. Diese Uhren sind im Volksmund als Perlmutt-Zifferblatt bekannt, das von einem präzisen Zifferblattwerk angetrieben wird.

Airman Vintage

Die Airman Vintage-Kollektion umfasst die Serien der frühen Entwürfe. Das Wichtigste ist, dass diese Kollektion auch das Rückgrat des Airman-Modells von 1953 hat. Jede der Uhren gibt es in 36 mm, 40 oder 42 Größen, mit einem dicken, robusten Stahlgehäuse und einer drehbaren Lünette, die für jede der 24 Stunden markiert ist.

Die Airvintage-Kollektion ist vor allem für ihr Zifferblatt bekannt, das einen äußeren Ziffernring für den 24-Stunden-Pfeil besitzt, der die Zeit anzeigt. Außerdem gibt es einen inneren Minutenring mit differenzierten Kreisen und Rechtecken für alle fünf Minuten. Ein spritzenartiger Zeiger wird verwendet, um die lokalen Minuten anzuzeigen, während der andere Zeiger die zweite Zeitzone anzeigt.

Combat Kollektion

Die Kampfuhren sind in Militär- und Sportkreisen beliebt, da sie ein klassisches Design, Stärke und Zuverlässigkeit bieten. Unter dieser Kollektion kannst du Combat Sub, Combat Vintage und Combat Classic erhalten.

Glycine Combat Sub

Die Marke findet weiterhin Wege, um moderne und unverwechselbare Uhren herzustellen, und die Combat Sub ist eines dieser Designs. Die Combat Sub wurde während einer neuen Welle von Modellen in den späten 1990er Jahren eingeführt, aber es ist immer noch die beliebteste Uhr der Marke, die als eine der herausragendsten Uhren mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis wahrgenommen wird.

Die Combatf-Unterkollektion umfasst ein in der Schweiz hergestelltes Automatikwerk mit 38 Stunden Gangreserve und ein Saphirglas mit einem 42 mm Edelstahlgehäuse. Diese Uhr fühlt sich nicht schwer an, aber sie vermittelt den Eindruck einer robusten und widerstandsfähigen Art von Uhr.

Glycine Combat Vintage

Die Combat Vintage hat ein verbessertes gewölbtes Saphirglas, das fast die gesamte Oberfläche bedeckt. Wie die meisten Militäruhren ist sie wasserdicht bis zu bescheidenen 50 m und verfügt über eine klassische Felduhren-Lünette.

Glycine Combat Classic

Die Combat Classic Uhren können als moderne Dress-Watches klassifiziert werden, hinter der mehr als 100 Jahre Uhrmacherkunst stehen. Die Glycine Combat-Serie hat klassische Zeiger und Indizes, die zur besseren Sichtbarkeit mit einer Super-Lumi-Nova-Beschichtung versehen sind. Diese Uhr eignet sich für einen kurzen Erholungsaufenthalt und hat eine Wasserdichtigkeit von 50 Meter. Wie die anderen Reihen der Combat-Uhren wird auch sie vom Glycine Kaliber GL280, einem schweizer Automatikwerk, angetrieben.

Glycine Uhren qualität

Glycine Garantiebestimmungen

Glycine hat eine ausschließliche Garantie von 2 Jahren ab dem Kaufdatum, einschließlich der besonderen Bedingungen und Konditionen. Kunden haben auch die Möglichkeit, fehlerhafte Uhren ohne großen Aufwand zurückzusenden. Weitere Details zur Garantie und zu den Geschäftsbedingungen findest du hier.

Wo kann man Glycine Uhren kaufen?

Die Kollektion von Glycin-Uhren ist bei InvictaStores.com, der Muttergesellschaft, und bei autorisierten Verkäufern von Glycin-Uhren erhältlich. Es gibt auch eine Option für kostenlosen Versand bei Bestellungen über 99 Euro.

Außerdem sind Glycine Uhren auch online bei Amazon und eBay erhältlich.

Wenn Vintage-Uhren deinen Geschmack treffen, dann sollte Glycine eine ideale Wahl für dich sein, ein zweckmäßiges Design, richtig platzierte Kronen und ein klassisch zeitgemäßer Reiz machen jeden Zeitmesser der Marke aufregend!

Wer schreibt hier?

Affiliate-Hinweis

Als Amazon-Patner bekomme ich eine kleine Provision solltest du über einen meiner Links kaufen, ohne das für dich ein Aufpreis entsteht.

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit