Haben Longines Uhren eine gute Qualität? » Marken Review

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit

Dies ist eine kurze Marken Review zu der schweizer Uhrenmarke Longines, in der du einige der wichtigsten Informationen über Longines und den Ruf und die Qualität ihrer Uhren findest.

Haben Longines Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 1

Außerdem findest du hier eine gute Übersicht über ihre Geschichte, ihre Kollektionen und andere wichtige Informationen.

Ob du mehr über die Marke Longines erfahren oder deine aktuelle Longines-Sammlung aufwerten möchtest, hier findest du viele nützliche Informationen. Wenn du mehr über das Schweizer Unternehmen erfahren möchtest, lies weiter. 

Haben Longines Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 2
Bild von I khushi

Wie ist der Ruf von Longines Uhren?

Longines-Uhren sind für ihre Eleganz bekannt, und die Marke stützt sich auf ihr langes Schweizer Uhrmacher-Erbe. Viele Leute würden Longines als eine Luxusmarke der Einstiegsklasse betrachten. 

Sie sind weder auf dem Luxusniveau einer Rolex oder Omega, noch konkurrieren sie in der selben Preisklasse. Sie haben zwar einige höherpreisige Uhren, aber viele Longines-Uhrenmodelle werden für etwa 1.000 Euro oder weniger verkauft, ein Bruchteil dessen, was man für eine Luxusuhr der Spitzenklasse zahlen würde.

Wenn du nach einem Vergleich suchst, wären Uhrenmarken wie Hamilton, Rado oder Oris ein logischer Vergleich. Am unteren Ende des Preisspektrums vergleichen viele Käufer auch Tissot-Uhren mit Longines.

Obwohl Longines-Uhren immer noch als gute Qualitätsuhren gelten, werden dir viele Uhrenliebhaber sagen, dass die Qualität abgenommen hat. Sie sind nicht mehr die hoch angesehene Marke, die sie noch Ende des 19. Jahrhunderts waren. 

Auch seit der Quarzkrise in den 70er und 80er Jahren und der neueren Eingliederung der Marken in den Swatch-Konzern ist sie nicht mehr in der gleichen Klasse der Uhrenhersteller, die sie einmal war. Aus diesem Grund sehen sich viele Uhrensammler eher nach alten Longines-Stücken um als nach ihren neueren Produktionen.

Wie ist die Qualität von Longines Uhren?

Wie bereits erwähnt, sind Longines-Uhren, unabhängig von ihrer Entwicklung als Marke, immer noch von hoher Qualität. Sie werden mit anderen in der Schweiz hergestellten Luxusmarken der Einstiegsklasse verglichen.

Wenn du auf der Suche nach deiner ersten Longines-Uhr bist, solltest du dich auf die klassische “Heritage”-Kollektion konzentrieren, die Neuauflagen ihrer ikonischen Modelle enthält.

Haben Longines Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 3
Longines Uhrwerk

Longines Uhrenkollektionen

Longines bietet auf seiner Website insgesamt fünf Uhrenkollektionen an, die wir uns im Folgenden näher ansehen werden. Es gibt hunderte verschiedene Modelle zur Auswahl, also werde ich nicht die gesamte Kollektion abdecken und nur über einige ihrer besten Uhren sprechen.

Die Longines Elegance Kollektion

Die Kollektion Elegance umfasst acht Modelle. Das erste ist die Dolcevita, die ein rechteckiges Gehäuse und ein kratzfestes Saphirglas hat. Diese Linie bietet eine große Auswahl an Größen sowohl für Männer als auch für Frauen.

Dann ist da noch die Longines Symphonette, die eine einzigartige ovale Form und Diamanten hat – eines der beliebtesten Modelle ist die Stahlversion mit Diamanten auf dem Gehäuse. Diese Kollektion, die den Frauen des 21. Jahrhunderts gewidmet ist, wurde für Frauen gemacht, die ein elegantes und zeitgenössisches Design mögen. 

Dieses Modell hat auch Top Wesselton Diamanten, ein Begriff, der die Farbe/Klarheit des Edelsteins beschreibt. 

Wenn du einen klassischeren Look suchst, kannst du Uhren aus der Agassiz-Kollektion in Betracht ziehen. Diese Uhren haben eine runde Form, Gehäusematerialien wie 18-karätiges Gelb- oder Rotgold, bemalte römische Ziffern, schwarze Zeiger und ein Quarzwerk. 

Mit dieser Kollektion wird das 150-jährige Jubiläum von Longines gefeiert. Wie der Name schon sagt, ist dies eine Hommage an Agassiz und die Geschichte der Marke.

Wenn du auf der suche nach einer Quarzuhr bist findest du hier meine Liste der aktuell besten Quarzuhren

Die Présence-Kollektion ist ein weiterer Klassiker, mit einem runden Gehäuse aus rostfreiem Stahl. Die Marke beschreibt diesen Stil mit den Worten “Eleganz durch Schlichtheit” – mit applizierten Indexen oder römischen Ziffern für die Stundenindexe und Armbandmaterialien wie Leder, Alligatorband oder Edelstahl und gelber PVD-Beschichtung.

Die Longines Watchmaking Tradition Kollektion

Die Kollektion Longines Watchmaking Tradition umfasst insgesamt sieben verschiedene Uhrentypen.

Es gibt die Master-Kollektion, die 2005 gelauncht wurde. Diese Uhren verfügen alle über ein Automatikwerk und haben verschiedene Designs und Kompliktionen, darunter: einen Säulenrad-Chronographen und eine Mondphasenanzeige. Außerdem verwenden sie Armbandmaterialien wie Alligator, Edelstahl und 18 Karat Rotgold.

Die Longines 1832 ist dem Entstehungsdatum der Firma gewidmet. Sie hat einen klassischen Look und verbindet “Tradition, Eleganz und Leistung” – mit applizierten Indexen und silbernen polierten Zeigern mit Swiss Super Luminova-, Longines L592- oder L888-Uhrwerk und einem attraktiven transparenten Gehäuseboden mit Saphirglas. 

Es gibt eine 40mm- und eine 30mm-Version, sodass sie sowohl für kleine als auch für große Handgelenke hervorragend geeignet sind.

Hier ist ein YouTube-Review der Longines Flagship Heritage Watch.

Longines blickt auf eine lange Geschichte der Teilnahme am Sport zurück und kreiert Zeitmesser sowohl für Sportler als auch für das Publikum. Die Conquest Classic ist eine Linie, die “inmitten der Aufregung” von Sportwettkämpfen getragen wird. Diese Uhren, die alle über Automatikkaliber verfügen, waren die offiziellen Stücke bei vielen Sportveranstaltungen wie Gymnastik, Reitsport und Bogenschießen. 

Zu den wichtigsten Merkmalen der verschiedenen Modelle gehören ein Chronograph, Diamantindizes und Swiss Super LumiNova.

Die Longines Evidenza hat eine einzigartige Tonneauform (ähnlich einer Schatulle oder einem Fass), ein klassisches Design, das auf einem Modell von 1925 basiert, aber bis auf das Jahr 1911 zurückverfolgt werden kann. 

Diese Uhren sind in Damen- und Herrengrößen erhältlich und haben einen eleganten und klassischen Look, der sowohl für den Alltag als auch für formelle Anlässe perfekt geeignet ist. Sie sind mit Edelstahl- und Lederarmband erhältlich und haben entweder ein Quarz- oder Automatikwerk.

Eine der beliebtesten Persönlichkeiten, die eine Longines-Uhr getragen haben, war Albert Einstein, der Anfang der 1930er Jahre eine Longines-Tonneau-Armbanduhr besaß. Die Rückseite der 14-karätigen Golduhr war mit der Gravur “Prof. Albert Einstein, Los Angeles, 16. Februar 1931” versehen und wurde im Oktober 2008 im Wert von $596.000 versteigert. 

Dies macht die Uhr zum teuersten Longines-Uhrwerk in einer Auktion. Es wurde auch berichtet, dass Einstein eine weitere Longines-Uhr besaß – eine Taschenuhr aus dem Jahr 1943. 

Die Longines Equestrian Kollektion

Longines ist bekannt für ihre große Unterstützung und Teilnahme an der Welt des Pferdesports, und diese Kollektion ist eine Hommage an diesen Sport.

Als Uhrmacherin, Partnerin und offizielle Zeitnehmerin von Pferdesportveranstaltungen auf der ganzen Welt zeigt die Marke ihre Leidenschaft für den Pferdesport seit den 1870er Jahren, als sie erstmals einen Chronographen mit der Gravur eines Jockeys und seiner Montierung herstellte. 

Diese Kollektion zeichnet sich durch einen einzigartigen Stil aus: ein rundes oder ovales Zifferblatt aus weißem Perlmutt mit Diamantindexen, ein rundes schwarzes Lackgehäuse, das mit Diamantindexen poliert ist, und ein rundes Silbergehäuse mit römischen Ziffern.

Die Longines Sport Kollektion

The Longines Conquest ist eine Sammlung, die denjenigen gewidmet ist, die häufig reisen. Diese Uhren, wie z.B. die Conquest V.H.P. (Very High Precision) GMT, ermöglichen es euch, die Zeitzone ganz einfach zu ändern: Ihr könnt dies entweder manuell einstellen oder die Flash-Einstellung verwenden, mit der ihr die Blitzimpulse der Uhr mithilfe eines Smartphones einstellen könnt.

Die Conquest-Kollektion ist “der Inbegriff der sportlichen Eleganz der Marke” und hat Dutzende von Designvarianten wie Kautschuk, Edelstahl, Leder und schwarze PVD-beschichtete Armbänder. Einige Modelle verfügen außerdem über Chronographenfunktionen und einen ewigen Kalender.

Zu dieser Kollektion gehörten auch die Hyrdoconquest Taucheruhren, die tauchfreundliche Merkmale wie 300 Meter Wasserdichtigkeit, ein Edelstahlarmband mit doppelter Sicherheitsfaltschließe und integrierter Tauchverlängerung sowie eine Swiss Super LumiNova-Leuchtstärke aufweisen.

Die Longines Heritage Kollektion

Die Uhren aus der Heritage-Kollektion der Marke sind weitere hervorragende Optionen für alle Leute, die gerne tauchen. Eines der beliebtesten Modelle ist die Skin Diver, die erstmals in den späten 1950er Jahren herauskam und bis heute immer wieder neu aufgelegt wird.

Seht euch diesen Videorückblick über die Skin Diver an:

Die Uhr ist hervorragend geeignet für Hobby- und semiprofessionelle Taucher. Dieses Modell hat ein Edelstahlgehäuse mit gut lesbaren arabischen Ziffern und Indexen, ein strapazierfähiges Kautschukarmband und eine Swill Super-Luminova Leuchtkraft. 

Longines Markenbotschafter

Da Longines für seine Teilnahme an Sportveranstaltungen bekannt ist, haben sie viele Markenbotschafter, die Sportler sind: die Turnerin Giulia Steingruber, die Schweizer Reiterin Jane Richard, die alpine Skiläuferin Mikaela Shiffrin und der Tennisspieler Andre Agassi.

Die Marke hat auch prominente Partner. Zu den bekanntesten gehören Audrey Hepburn, Humphrey Bogart, Harry Connick Jr., Kate Winslet, Simon Baker und Aishwarya Rai Bachchan.

Wo kann man Longines-Uhren kaufen?

Longines hat Niederlassungen auf der ganzen Welt. Wenn ihr die verfügbaren Standorte in eurer Gegend überprüfen möchtet, könnt ihr den Store Locator der Firma auf ihrer Website benutzen, um nach Händlern in eurer Nähe zu suchen – die Suche lässt sich auf Bundesstaaten und Städte eingrenzen.  

Longines-Uhren sind auch online bei vielen Online-Händlern erhältlich. Du kannst direkt von ihrer Website aus über den offiziellen OnlineShop der Firma bestellen. Dort findest du den Preis, die vollständigen Informationen zur Uhr, den Versand und die Garantieinformationen.

Der Longines Online-Shop verfügt über Filteroptionen, mit denen du deine Auswahl einschränken kannst. Du kannst einfach deinen bevorzugten Filter überprüfen (wie Preis, Uhrwerk, Farbe, Material und Form), und die Website erledigt die Arbeit für dich.

Du kannst Longines-Uhren auch bei Amazon kaufen. Dort sind auch eine Reihe von Second-Hand- und Vintage-Uhren erhältlich.

Longines-Uhren kosten auf der offiziellen Website zwischen 750 und 5.000 Euro. Es gibt jedoch eine Reihe von erschwinglichen Angeboten auf Drittanbieter Websites.

Haben Longines Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 4
Bild von ludalmg90

Die Longines-Garantiebestimmungen

Kunden erhalten für eine Uhr der Longines Co. Francillon Ltd. eine Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum. Das Unternehmen sagte, dass die Garantie Material- und Herstellungsfehler zum Zeitpunkt der Lieferung abdeckt: “Die Garantie tritt nur dann in Kraft, wenn der Garantieschein von einem offiziellen LONGINES-Händler datiert, vollständig und korrekt ausgefüllt und abgestempelt wurde”, sagt das Unternehmen auf der Website und fügt hinzu, dass die Garantie nur gültig sein kann, wenn der Garantieschein von einem offiziellen Longines-Händler datiert und vollständig ausgefüllt wurde.

Lies hier mehr über die Garantiebedingungen von Longines.

Weitere Informationen über die Longines-Servicegarantie findest du auf dieser Seite.

Die Geschichte von Longines Uhren

Longines ist eine Schweizer Uhrenfirma, die seit 1832 in Saint-Imier, Schweiz, ansässig ist. Bekannt für die Herstellung von Luxusuhren, ist die Firma ein Mitglied der Swatch Group AG.

Die Firma wurde von dem Schweizer Uhrmacher Auguste Agassiz gegründet. 

Bevor sie Longines hieß, war der eingetragene Name Raiguel Jeune & Cie. Nach der Pensionierung von zwei weiteren Partnern lud Agassiz seinen Neffen, den Wirtschaftswissenschaftler Ernest Francillon, ein, in die Firma einzusteigen. Francillon übernahm später die Firma, als Agassiz krank wurde.

Im Jahre 1867, nachdem Francillon neue Massenproduktionsmethoden förderte, wurde die Firma nach Les Longines (St. Imier), dem neuen Firmenstandort, Longines genannt.

Das Logo der Marke, eine geflügelte Sanduhr, ist seit 1889 ein eingetragenes Markenzeichen und ist bis heute aktiv und unverändert.

Interessant an der Firma ist, dass sie seit 1867 alle Seriennummern aller ihrer Uhren registriert hat. Wenn ein Besitzer Informationen über eine Longines-Uhr wünscht, braucht er nur die Seriennummer zu überprüfen, und die Firma kann dir Dienstleistungen wie ein Echtheitszertifikat und ein Dokument, das ein “Auszug aus den Archiven” ist, zur Verfügung stellen.

Uhren aus der Schweiz

Haben Longines Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 5

Alle Longines-Uhren werden in der Schweiz hergestellt. Longines ist für die Herstellung präziser Zeitmesser bekannt und sponsert weiterhin Sportveranstaltungen, arbeitet mit verschiedenen Sportindustrien zusammen und ist offizieller Zeitnehmer bei Wettbewerben wie den French Open, der Formel-1-Weltmeisterschaft, den Commonwealth Games und der Weltmeisterschaft im Bogenschießen. 

Diese Zusammenarbeit im Sport begann schon vor langer Zeit, seit die Firma 1878 ihr Chronographenwerk entwickelte.

Das erste hauseigene Uhrwerk, das von Longines hergestellt wurde, ist das Kaliber 20A. Es verfügt über eine Ankerhemmung und einen anhängenden Aufzugs- und Einstellmechanismus und wurde 1987 auf der Weltausstellung in Paris ausgezeichnet.

Longines stellt Luxusuhren her. Sie sind abwe nicht so teuer wie eine Rolex (manche würden sagen, dass es eine der “erschwinglichen” Luxusuhrenmarken ist), aber das elegante Design, die reiche Geschichte und die Genauigkeit werden von Uhrenliebhabern, Sportlern und der Modeindustrie respektiert.

Das Longines-Museum

Das Unternehmen hat ein Museum in Saint-Imier. Wenn du dich in dieser Schweizer Stadt befindest, ist dies ein ausgezeichneter Ort, um die Marke und ihre Modelle kennenzulernen. Hier kannst du etwas über die Geschichte des Unternehmens, seine vergangenen und aktuellen Zeitmesser und Dokumente erfahren.

Außerdem gibt es spezielle Räume für die Uhrmachergeschichte der Firma, Sportuhrenmodelle und Erkundungsmissionen.

Wenn du die Sammlungen des Museums online sehen möchtest, kannst du auch einen virtuellen Rundgang auf der Website des Museums machen.

Fazit

Sind die Uhren von Longines also gut? Die einfache Antwort ist ja. Der Slogan des Unternehmens lautet: “Eleganz ist eine Einstellung”, und dieses Versprechen können sie auf jeden Fall halten. Alle Uhren, die ich in diesem Beitrag erwähnt habe, sind elegant und von hoher Qualität.

Diese Uhren sind natürlich nicht billig, aber als einer der ältesten und angesehensten Schweizer Uhrmacher der Welt kannst du sicher sein, dass du, wenn du eine Longines-Uhr kaufst, in eine Uhr investierst, die von einigen der besten Handwerker der Branche hergestellt wird.

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer schreibt hier?

Affiliate-Hinweis

Als Amazon-Patner bekomme ich eine kleine Provision solltest du über einen meiner Links kaufen, ohne das für dich ein Aufpreis entsteht.

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Scroll to Top