Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es?

  • Autor: Carl Geisler
  • Aktualisert:7. Juli 2020
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit

In diesem Beitrag gehts um die Komplikationen einer Uhr. Zunächst klären wir mal was eine Uhren Komplikation überhaupt ist und dann schauen wir uns mal an welche verschiedenen Komplikationen es bei mechanischen Uhren gibt.

uhren komplikationen

IN KÜRZE

Was ist eine Uhren Komplikation?

Als Komplikationen bezeichnet man die Zusatzfunktionen einer mechanischen Uhr. Man Unterscheidet dabei zwischen großen (z.B. Tourbillons und Ewige Kalender) und kleinen (z.B. Datums- und Gangreserven Anzeige) Komplikationen.

Während man kleine Komplikationen in vielen Uhren findet, sind große Komplikationen so aufwendig herzustellen, dass sie fast nur in teuren Luxusuhren verbaut werden.

Kleine Komplikationen

Kleine Komplikationen lassen sich vergleichsweise einfach herstellen und sind deshalb weit verbreitet. Sie erweitern die Uhren mit nützlichen Funktionen, die einem den Alltag erleichtern sollen.

Datumsanzeige

Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 60
Rolex Datejust mit Fenster Datumsanzeige

Die Datumsanzeige ist  wahrscheinlich die am weiten verbreitetste Komplikation. Am häufigsten wird das Datum über eine Fensteranzeige angezeigt.

Dabei wird eine Drehscheibe verwendet, die unter dem Zifferblatt liegt. Jeden Tag Dreht sich die Scheibe ein Stück weiter und zeigt durch ein kleines Fenster auf dem Zifferblatt das aktuelle Datum an.

Etwas seltener ist die Datumsanzeige über einen Zeiger. Bei einer Uhr mit Zeigerdatum sind entweder am Rand oder in der Mitte des Zifferblatts die Zahlen von 1-31 gedruckt. Ein zusätzlicher Zeiger zeigt dann auf dieser Einteilung das Datum.

Das Zeigerdatum ist zwar technisch leichter umzusetzen lässt sich aber dafür nicht ganz so einfach ablesen wie das Fenster Datum.

Wochentagsanzeige

uhren komplikationen
Wochentags- und Datumsanzeige

Zur Ergänzung  der Datumsanzeige gibt es oft noch eine Wochentagsanzeige. Genau wie die Datumsanzeige können auch die Wochentage entweder über eine Drehscheibe oder mit einem Zeiger angezeigt werden.

Gangreserven Anzeige

Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 61
Uhr mit Gangreserve

Das Uhrwerk einer mechanischen Uhr wird über eine Feder mit Energie versorgt. Die Feder wird entweder per Hand oder bei automatischen Uhren durch einen schwingenden Rotor aufgezogen.

Die Zeit die eine voll aufgezogene Feder die Uhr mit Energie versorgen kann wird als Gangreserve bezeichnet.

Um das Uhrwerk zu schonen und zu verhindern, dass die Uhr stehen bleibt,  ist es ratsam die Gangreserve einer Uhr nie ganz auslaufen zu lassen.

Aus diesem Grund haben viele mechanische Uhren eine Gangreserven Anzeige, die den Träger darüber informiert, wie lange die Uhr noch läuft bis sie wieder aufgezogen werden muss.

Die Gangreserve wird meistens mit einen zusätzlichem Zeiger auf dem Zifferblatt der Uhr angezeigt.

Zweite Zeitzone

uhren komplikationen
Rolex GMT Master mit 24 Stunden Anzeige auf der Lünette

Uhren die mehrere Zeitzonen anzeigen können werden auch GMT-Uhren gennant. Die Abkürzung GMT steht in diesem Fall für Greenwich Mean Time, also den Bezugspunkt aller Zeitzonen.

Der Name kommt daher das die ersten GMT-Uhren die Greenwich Mean Time zusätzlich zur aktuellen Ortszeit angezeigt haben.

Bei heutigen Uhren mit zweiter Zeitzone ist man nicht mehr festgelegt, sondern kann die angezeigten Zeitzonen frei wählen.

Das Anzeigen der zweiten Zeitzone funktioniert meisten über einen zusätzlichen Zeiger. Bei den ersten GMT-Uhren war der Zeiger starr mit dem Stunden Zeiger verbunden und drehte sich im gewünschten Abstand zur Ortszeit mit.

Durch die Einführung der Sommer funktioniert dieses simple System heute nicht mehr. Stattdessen werden beide Zeiger separat gesteuert und lassen sich über die Krone einstellen.

GMT-Uhren sollten außerdem eine 24 Stunden Anzeige besitzen damit man leicht feststellen kann ob die es in der zweiten Zeitzone jetzt gerade 5 oder 17 Uhr ist. Diese 24 Stunden Anzeige ist meisten auf der Lünette zu sehen, kann aber auch auf dem Zifferblatt sein.

 

Mondphasen Anzeige

uhren komplikationen
Uhr mit Mondphasen Anzeige

Die Mondphasen Anzeige informiert den Träger über die aktuelle Mondphase. Dazu wird eine Drehscheibe genutzt auf der zwei Monde zu sehen sind.

Durch ein kleines Fenster im Zifferblatt ist aber immer nur die halbe Scheibe zu sehen. Die Scheibe dreht sich jeden Tag ein Stück weiter. Je nachdem welche Mondphase wir gerade haben ist dann nur ein Stück des Mondes oder der ganze Mond auf dem Zifferblatt zu sehen.

Eine Mondphase dauert 29 Tage 12 Stunden und 44 Minuten. Bei einfachen Mondphasen Anzeigen wird der Einfachheit halber auf 29,5 Stunden abgerundet. Zur Steuerung der Mondphasen Scheibe wird ein Zahnrad mit 59, also 2×29,5 Zähnen genutzt.

Jeden Tag um Mitternacht wird das Rad dann um einen Zahn nach vorne gestellt. Diese Vereinfachung sorgt allerdings dafür das die Mondphasen Anzeige pro Jahr etwa 8 Stunden abweicht.

Für wesentlich mehr Geld gibt es aber auch komplexe Mondphasen Anzeigen die erst nach mehreren hundert Jahren um einen Tag abweichen.

 

 

Drehlünette

uhren komplikationen
Uhr mit Taucher-Lünette

Auch ohne Veränderungen am Uhrwerk vorzunehmen lassen sich die Funktionen einer Uhr erweitern.

Die Drehlünette kann vielfältig eingesetzt werden. Bei GMT-Uhren dient sie zum Einstellen der Zeitzone und bei Taucheruhren wird sie genutzt, um die Dauer des Tauchgangs zu bestimmen.

Große Komplikationen

Ewiger Kalender

uhren komplikationen
Ewiger Kalender mit Zeigeranzeige

Der Ewige Kalender ist eine der komplexesten und zu gleich auch beliebtesten Komplikationen bei mechanischen Uhren.

Im Gegensatz zur normalen Datums- und Wochentagsanzeige zeigt ein ewiger Kalender auch noch den Monat an.

Das wirklich faszinierende ist allerdings das er bis zu 100 Jahre laufen kann, ohne jemals gestellt zu werden. Dazu ist ein komplexer Mechanismus notwendig der die unterschiedlich langen Monate und Schaltjahre berücksichtigt.

Angezeigt wird der ewige Kalender durch eine Fensteranzeige oder mithilfe von Zeigern. Oft ist es auch eine Mischung aus beiden Techniken.

 

Tourbillon

uhren zifferblatt design
Uhr mit Tourbillon und Mondphasen Anzeige

Das Tourbillon ist streng genommen eigentlich keine Komplikation, da es der Uhr keine neue Funktion hinzufügt.

Ursprünglich wurde das Tourbillon für Taschenuhren entwickelt. Da Taschenuhren die meiste Zeit über in einer vertikalen Position in der Tasche liegen, hat die Schwerkraft einen nicht unerheblichen Einfluss auf ihre Ganggenauigkeit.

Um das zu verhindern hat Abraham Louis Breguet 1801 das Tourbillon entwickelt.

Er montierte Unruh, Unruh Spirale und Anker der Uhr auf einem Gestell, dass sich ein mal pro Minute um seine eigene Achse dreht. Dadurch war jedes Teil der Schwerkraft im gleichen Maße ausgesetzt. 

Da Armbanduhren aber ohne hin ständig in Bewegung sind und ihre Lage regelmäßig ändern, ist der Nutzen des Tourbillons in heutigen Armbanduhren sehr begrenzt.

Das Tourbillon wird heute also hauptsächlich aus optischen Gründen verbaut und ist zu einem Symbol der feinen Uhrmacherkunst geworden.

Repetition

Die Repetition oder das Schlagwerk einer Uhr dient dazu, um durch einen Ton die Zeit anzugeben. Ähnlich wie eine Kirchturmuhr kann eine Armbanduhr mit Schlagwerk in regelmäßigen Abständen einen Ton von sich geben.

Die Minutenrepetition kann beispielsweise jede Minute, jede Stunde und jede Viertelstunde einen Ton anschlagen.

Die Repetition gehört zu den kompliziertesten und aufwendigsten Komplikationen und findet sich nur in sehr wenigen Uhren.

 

Chronograph

Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 62
Tag Heuer Carrera Chronograph

Die Chronographen Funktion ist eine der beliebtesten und nützlichsten Komplikationen überhaupt. Chronographen sind Uhren mit einer Stoppfunktion, die sowohl die normale Zeit als auch eine gemessene Zeitspanne anzeigen können.

Dazu besitzen sie meisten zwei Drücker mit denen sich die Messung starten, stoppen oder zurücksetzen lässt.

Die gestoppte Zeit wird auf zwei bis drei Hilfszifferblättern angezeigt die Totalisatoren genannt werden. Auf den drei Totalisatoren lassen sich dann die gestoppten Stunden, Minuten und Sekunden ablesen.

Chronographen erfreuen sich besonders im Rennsport großer Beliebtheit, da sie zur genauen Messung der Rundenzeiten genutzt werden können.

Seconde Foudroyante

Die Seconde Foudroyante wird auch blitzende Sekunde genannt. Sie wird dazu genutzt um auch Bruchteile von Sekunden zu messen. Sie besteht aus einem Sekundenzeiger der pro Sekunde eine Umdrehung macht. Sein Weg ist in Abschnitte von Viertel- oder Fünftelsekunden eingeteilt.

Rattrapante-Chronograph

Diese besondere Form des Chronographen wird auch als Schleppzeiger-Chronograph bezeichnet.

Er besitzt einen zusätzlichen Zeiger der sozusagen mit dem Sekundenzeiger mit geschleppt wird. Dadurch ist es möglich beim Stoppen der Zeit eine zwischen Zeit zu messen.

Beim Stoppen bleibt der Schleppzeiger stehen während der Sekundenzeiger weiter läuft und eine zweite Zeit messen kann.

Der zweite Zeiger wird meistens über einen zusätzlichen Drücker gesteuert, wird aber zusammen mit dem anderen Zeiger gestartet.

Zeitgleichung

Die Zeitgleichung ist eine sehr spezielle Komplikation. Sie zeigt die Abweichung zwischen der Sonnenzeit und der wahren Ortszeit an.

Geht man nach dem Lauf der Sonne weicht unsere normale Zeit nämlich oft von der wahren Sonnen Zeit ab. Das heißt beispielsweise, der Höchststand der Sonne ist nicht um 12 Uhr wie es eigentlich sein sollte, sondern 12:13 Uhr.

Da wir als normal Zeit nur die gerundete Sonnenzeit nutzen gibt es abhängig von Tag eine mehr oder weniger große Abweichung zwischen Sonnenzeit und Normalzeit.

Diese Abweichung kann durch die Zeitgleichung angezeigt werden.

Die Abweichung zur Sonnenzeit wird meisten über einen zusätzlichen Zeiger oder eine Skala angezeigt.

Grande Complication

Als Grande Complication bezeichnet man Uhren die gleich mehrere komplexe Komplikationen miteinander vereinen.

Auch wenn der Begriff nicht fest definiert ist kann man davon ausgehen das Uhren die den Titel Grande Complication tragen über ein komplexes Uhrwerk mit mehreren Komplikationen verfügen.

Da der Aufwand der betrieben wird, um solche Uhren zu bauen, den praktischen Nutzen bei weitem übersteigt, handelt es sich um reine Liebhaber- und Sammlerstücke

Welche Uhr hat die meisten Komplikationen?

Anlässlich zu ihrem 175. Geburtstag hat die schweizer Uhrenmanufaktur Patek Philippe die Grandmaster Chime herausgebracht eine Armbanduhr die sage und schreibe 20 verschiedene Komplikationen beherbergt.

Insgesamt wurden nur 7  Grandmaster Chime hergestellt und uhr Wert beläuft sich auf über 2 Millionen Euro.

Insgesamt hat Patek Philippe sieben Jahre an der Grandmaster Chime gearbeitet. Allein das zusammen Setzten der Teile soll über 100.000 Stunden in Anspruch genommen haben.

 

Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 63
Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 64
Autor: Carl Geisler
unterschrift

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag weiterhelfen, und du hast jetzt einen guten Überblick darüber welche Uhren Komplikationen es so gibt.

Falls du noch irgendwelche Fragen hast, schreibe sie doch gerne in die Kommentare.

Ich versuche dann so schnell wie möglich zu antworten.

Ansonsten solltest du dir mal meinen Vergleich der aktuell besten Herrenuhren ansehen. Vielleicht ist ja was für dich dabei.

Die besten Smartwatches 2020

Zu den besten Smartwatches!
Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 65

Warum trägt man Uhren links?

Die meisten Menschen tragen ihre Uhr am linken Arm. Lange Zeit gehörte es auch zur guten Etikette die Uhr auf der linken Seite zu tragen. Aber woher kommt diese Tradition

Weiterlesen »
Uhren Komplikationen » Was ist das und welche Arten gibt es? 66

Warum sind manche Uhren so teuer?

Wenn man sich ein bisschen mit Uhren beschäftigt wird einem schnell auffallen, dass manche Uhren sehr viel teurer sind als andere. Aber woran liegt das eigentlich? Sind teure Uhren wirklich

Weiterlesen »

Wer schreibt hier?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top