Gratis Uhren Kaufberatung

Nutze meine kostenlose individuelle Kaufberatung um die perfekte Uhr für dich zu finden.

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen

Von Carl Geisler | Aktualisiert: 25. Januar 2022

In der Welt der Uhren gibt es keinen Namen auf einem Zifferblatt, der auch nur annähernd so viel Gütesiegel hat wie Rolex. Omega mag auf dem Mond sein, Patek Philippe mag mehr Prestige haben und Richard Mille mag der neue Liebling von Rappern und Profisportlern sein, aber keine dieser Marken ist Rolex. 

Die Krone machte im Jahr 2020 ein Viertel aller verkauften Schweizer Uhren aus, ein Jahr, in dem sie ihre Produktion freiwillig reduzierten. Jeder will eine Rolex, aber aufgrund ihres hohen Preises und ihrer Seltenheit bei einigen Modellen kann nicht jeder eine bekommen. Aber es gibt Rolex-Alternativen, die du dir tatsächlich leisten kannst, und dieser Leitfaden zeigt dir genau, welche das sind.

Wenn wir sagen, dass etwas eine erschwingliche Rolex-Alternative ist, bedeutet das nicht, dass wir dir Uhren anbieten, die in irgendeiner Weise einer Rolex gleichwertig sind. In der Uhrenbranche ist es wie in jeder anderen Branche: Du bekommst in der Regel das, wofür du bezahlst. Die Uhren, die wir in diesem Leitfaden empfehlen, sind Alternativen zu Rolex, weil sie ein ähnliches Design und eine ähnliche Funktionalität haben, aber nicht, weil sie das gleiche Qualitätsniveau haben. Es ist wie mit Autos. 

Du kannst eine C8 Corvette als erschwingliche Alternative zu einem Ferrari F8 Tributo vorschlagen, und du hättest recht damit! Die Corvette mit Mittelmotor ist ein großartiges Auto, das etwas von dem Nervenkitzel, dem Aussehen und der Geschwindigkeit eines Ferraris hat, aber sie ist kein Ferrari. Wenn du diesen Leitfaden mit demselben Blick betrachtest, bist du auf der sicheren Seite. Kommen wir nun zu den Rolex-Alternativen, die du dir tatsächlich leisten kannst.

Was ist so besonders an Rolex?

Manche werden sagen, dass Rolex überbewertet ist, und daran mag etwas Wahres dran sein. Es gibt wohl nur eine kleine Handvoll Unternehmen, die bessere Produkte zu niedrigeren Preisen anbieten, und die Vorstellung, dass Rolex das Nonplusultra unter den Luxusuhren ist, ist eine ziemlich abgedroschene Phrase. 

Aber der Ruf von Rolex ist nicht aus der Luft gegriffen. Das Unternehmen hat sich seinen Platz als eine der vertrauenswürdigsten Marken der Welt auf drei verschiedenen Wegen erarbeitet. Geschichte: Wenn es um Schweizer Uhrenmarken geht, ist Rolex ein junger Hund. Die Marke kam erst 1905 auf den Markt, Jahrzehnte oder in einigen Fällen sogar über ein Jahrhundert nach den meisten anderen Schweizer Uhrenherstellern. 

Rolex hat sich in kürzester Zeit an die Spitze des Marktes katapultiert, und ihre Innovationen haben sie in bemerkenswert kurzer Zeit an die Spitze gebracht. Im Jahr 1914 war sie die erste Armbanduhr, die ein Chronometerzertifikat der Klasse A erhielt. 1926 wurde die Rolex Oyster die erste „wasserdichte“ Uhr. 1931 entwickelte Rolex das Perpetual Movement das weltweit erste Armbanduhrwerk mit Automatikaufzug. 1945 brachte Rolex die Datejust heraus, die erste Uhr, bei der das Datum automatisch um Mitternacht umgestellt wurde. 

Wir sind noch nicht einmal bei der Erfindung der ikonischen Modelle von Rolex angelangt, aber du verstehst schon, worum es geht. Die Marke hat viele, viele Male die Armbanduhren im großen Stil verändert, und ihr Ruf ist dadurch gewachsen.

Qualität: Du magst glauben, dass sie überbewertet oder überteuert sind, aber Rolex stellt keinen Schrott her und hat das auch nie getan. Wenn du eine Rolex-Uhr kaufst, wird sie dich wahrscheinlich überleben (vorausgesetzt, du pflegst sie gut). Außerdem hat das Unternehmen in den letzten Jahren nicht an der Robustheit seiner Produkte gespart, da es sich mehr und mehr in den Luxusbereich entwickelt hat. Rolex hat ein eigenes Labor, in dem sie ihre Uhren in jeder erdenklichen Weise auf Vordermann bringen. 

Verschiedene Maschinen führen über 20 verschiedene Falltests durch, wasserdichte Uhren werden in größeren Tiefen als auf dem Zifferblatt angegeben auf ihre Sicherheit geprüft und eine Maschine simuliert jahrelanges Tragen innerhalb einer Woche, um zu sehen, wie die Uhr hält. Diese Tests ergeben zusammen mit der COSC-Chronometer Zertifizierung die exklusive Superlative Chronometer-Zertifizierung von Rolex. Mit einer fünfjährigen Garantie garantiert dir das Unternehmen, dass du ein Produkt von höchster Qualität erhältst.

Marketing: So beeindruckend die Geschichte und die Qualität von Rolex auch sind, der Aspekt der Marke, der am meisten für ihren Status verantwortlich ist, ist ihr Marketing. Wenn man sich die gesamte Geschichte der Marke ansieht, könnte man behaupten, dass keine Marke in irgendeiner Branche so gut darin war, sich selbst zu vermarkten wie Rolex. 

Von Anfang an, als der Gründer Hans Wilsdorf den unsinnigen Namen „Rolex“ für seine Marke wählte, weil er auf einem Zifferblatt gut aussah und in jeder Sprache leicht auszusprechen war, hatte Rolex ein Händchen dafür, die Öffentlichkeit von seiner Überlegenheit zu überzeugen. Eine geniale Idee war es, die ersten Oyster-Uhren im Schaufenster in einem Fischglas auszustellen, um ihre Wasserdichtigkeit zu demonstrieren. 

Eine andere war, dass die Marke ihre Uhren durch frühe Markenbotschafter mit Größe in Verbindung brachte. Mercedes Gleitze trug eine Rolex, als sie 1927 den Ärmelkanal durchschwamm, Sir Malcolm Campbell trug eine, als er 1933 den Geschwindigkeitsrekord auf dem Land brach, und Sir Edmund Hillary trug eine Rolex Explorer, als er 1953 den Gipfel des Mount Everest bestieg. 

Nur, dass er das nicht tat. Hillary hatte einen Prototyp der Explorer, den Rolex für die Mission zur Verfügung gestellt hatte, in Wirklichkeit trug er bei seiner Besteigung eine Smiths-Uhr. Aber weil die Marketing-Maschine von Rolex so gut geölt war, konnten sie aus der Leistung Kapital schlagen und die Explorer mit dem Everest in Verbindung bringen, eine Assoziation, die bis heute anhält, während Smiths schon vor langer Zeit in Vergessenheit geriet. Man kann über Rolex sagen, was man will, aber ihre Marketingkünste sind unbestreitbar.

Ein Wort zu Hommage-Uhren

Da Rolex die beliebtesten Uhren der Welt herstellt, ist es nur logisch, dass andere Unternehmen ihre Uhren kopieren. Und das tun sie auch. Und zwar sehr oft. Auch wenn wir keine Daten haben, die das belegen, können wir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Rolex die meist geklonte Uhrenmarke der Welt ist. 

Viele dieser Klone sind Replikate, also gefälschte Rolex-Uhren, auf deren Zifferblatt Rolex steht und die sich als echte Uhren ausgeben wollen. Fast alle sind sich einig, dass Replik-Uhren schlecht sind, sie sind im Grunde genommen Fälschungen. Aber wenn es um die Nachahmung von Uhren geht, werden die Dinge ein bisschen komplizierter.

Hommage-Uhren sind Uhren, die wie eine andere Uhr aussehen sollen, aber nicht versuchen, sich als solche auszugeben. Viele Marken stellen zum Beispiel Uhren her, die kaum von einer Submariner zu unterscheiden sind, aber auf ihnen steht nirgendwo „Rolex“ oder „Submariner“. Bei Hommage-Uhren wird die Formel manchmal ein wenig abgewandelt, aber sie werden immer mit der Absicht hergestellt, eine teurere Uhr zu zitieren. 

Viele Uhrenliebhaber haben kein Problem mit Hommage-Uhren, aber viele andere schon. Am Ende bleibt es dir überlassen, ob du eine Hommage-Uhr tragen möchtest oder nicht. Aus diesem Grund habe ich mich in diesem Guid entschieden, neben Rolex ähnlichen Uhren auch einige der besten Rolex-Hommage-Uhren zu empfehlen.

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 1
Gratis Uhren Kaufberatung

Nutze meine kostenlose individuelle Kaufberatung um die perfekte Uhr für dich zu finden.

Rolex Submariner

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 2

Selbst wenn du dich nicht mit Uhren auskennst, könntest du wahrscheinlich eine Submariner aus einer Reihe von Uhren herauspicken. Die Submariner ist wohl die bekannteste Uhr der Welt, und mit ziemlicher Sicherheit auch die am häufigsten nachgeahmte. Sie wurde 1953 zusammen mit den ersten modernen Tauchern, der Blancpain Fifty-Fathoms und der Zodiac Sea Wolf, vorgestellt und ist bis heute der Prototyp des Tauchers. 

Sie ist bis heute der Prototyp des Tauchers. Die Submariner sieht zu allem perfekt aus, vom Neoprenanzug über T-Shirt und Jeans bis zum Smoking, und ist die Uhr, die jeder in seiner Sammlung haben möchte. Aber da die Preise fast täglich steigen, ist es nicht so einfach, eine zu ergattern wie früher.

Die Alternativen

Orient Kamasu

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 3

Wenn du dich nach Tauchern unter 250 Euro umsiehst, wirst du auf eine Menge Orients stoßen. Das liegt daran, dass die etablierte japanische Marke schon seit Jahrzehnten viel für dein Geld bietet. Die Kamasu ist mit ihrem Saphirglas, der Wasserdichtigkeit von 200 m und dem hauseigenen Automatikwerk, das sich von Hand aufziehen lässt, wohl ihr bester Taucher aller Zeiten. 

Aber wie jeder Sub-Fan weiß, geht die Anziehungskraft der berühmtesten Uhr der Welt weit über die Küste hinaus und ist zum Teil der Tatsache geschuldet, dass sie in jeder Situation gut aussieht. Zum Glück sorgt die Kamasu mit ihrem vertrauten und doch originellen Aussehen dafür, dass sie genauso vielseitig einsetzbar ist.

Invicta, Automatik Pro Diver 200M

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 4

Die Rolex Submariner (Teil der Oyster Perpetual) ist eine der beliebtesten Rolex-Generationen und genießt bei Liebhabern von Taucheruhren einen hervorragenden Ruf. Wie könnten wir also nicht die besten Uhren, die der Rolex Submariner ähneln, für dich finden? Bei der Auswahl dieser beeindruckenden Taucheruhr gab es kein Zögern. Die schiere Praktikabilität dieses Zeitmessers macht ihn zu einem verdienten Spitzenreiter auf unserer Liste. 

Sie hat ein pragmatisches 40 mm Gehäuse, eine praktische Datumsanzeige und ist bis 200 m wasserdicht. Obwohl es Invicta gelungen ist, ein so funktionales Produkt zu entwickeln, hat das Unternehmen nicht an der Ästhetik gespart. Das schwarze Zifferblatt strahlt Raffinesse aus. Du musst deinen Stil nicht mehr zu Hause lassen, wenn du auf eine Wanderung gehst!

Diese gelungene Kombination aus Funktionalität und Stil ist genau der Grund, warum wir glauben, dass Invicta eine der besten Marken für Rolex Submariner Look Alikes ist.

Christopher Ward C60 Trident Pro 600

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 5

Die neueste Version des beliebtesten Modells von Christopher Ward ist so ziemlich der Konsens der besten Taucher, die du für rund einen Tausender bekommen kannst. Die in der Schweiz hergestellte Trident ist eine echte Luxusuhr, die sich als erschwinglicher Taucher tarnt, denn sie ist vollgepackt mit High-End-Funktionen. 

Die diamantgeschliffenen Indizes, die doppelten Zeiger, das entspiegelte Saphirglas, die Wasserdichtigkeit von 600 m, das detailreiche „Lichtfänger“-Gehäuse und das glänzend polierte Zifferblatt sind allesamt erstklassig, aber am beeindruckendsten ist die voll beleuchtete Keramiklünette, die so überarbeitet wurde, dass sie besser klingt und sich besser anfühlt als jede andere Lünette auf dem Markt (außer einer).

Oris Aquis Date

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 6

Oris ist einer der wenigen verbliebenen traditionsreichen Schweizer Uhrenhersteller, der noch nicht von einem multinationalen Konzern aufgekauft wurde, und bei den Uhren, die sie in letzter Zeit herausgebracht haben, sehen wir keine Gefahr, dass sie ihre Unabhängigkeit in nächster Zeit verlieren. 

Die Aquis ist die meistverkaufte Modellreihe der Marke, und es ist ziemlich offensichtlich, warum das so ist. Als robuster, lässig gestylter, moderner Taucher ist sie im Grunde die Submariner unter 3500 Euro und es gibt kaum einen Uhrensammler, der sie nicht gerne in seinem Uhrenkasten hätte. 

Mit einer Keramiklünette, viel Leuchtstoff, einer Wasserdichtigkeit von 300 m und einer luxuriösen Verarbeitung sind die Unterschiede zwischen dieser Uhr und der Rolex nicht so groß, wie du vielleicht denkst.

Rolex GMT Master II

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 7

1954 schuf Rolex ein neues Segment, indem sie die erste Uhr erfand, die zwei Zeitzonen mit einem vierten Zeiger anzeigt: die GMT Master. Die Uhr wurde auf Wunsch von Pan Am Airways hergestellt, die eine Uhr wollten, mit der ihre Piloten auf den damals neuen internationalen Langstreckenflügen zwei Zeitzonen verfolgen konnten. 

Die aktuelle Version, die GMT Master II, ist nach wie vor der Goldstandard für Reiseuhren, vor allem in ihrer ursprünglichen Farbgebung mit der blau-roten Lünette, die liebevoll „Pepsi“ genannt wird. 

Neue Versionen mit Pepsi-Lünette sind unmöglich neu zu kaufen, es sei denn, du versprichst deinen erstgeborenen Sohn dem örtlichen Vertragshändler, und sie werden derzeit auf dem Gebrauchtmarkt für das Doppelte des Einzelhandelspreises verkauft. Ja, viel Glück dabei. Hier sind einige andere Optionen.

Die Alternativen

Lorier Hyperion

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 8

Die in New York ansässige Kleinstmarke Lorier hat eine der konsistenten und am schnellsten etablierten Designsprachen, die wir je gesehen haben. Obwohl das Jahr 2021 erst das dritte Jahr des Bestehens des Unternehmens ist, hat es bereits einen Katalog voller ikonischer Modelle, die unverkennbar Lorier sind. 

Ihr neuestes (und wohl auch größtes) Modell ist die Hyperion, eine GMT im Vintage-Stil, die alles daran setzt, das Gefühl der allerersten Rolex GMT Master aus den 1950er-Jahren wiederzuerwecken. Zu diesem Zweck hat Lorier nicht nur ein gewölbtes Plexiglasglas (wie bei allen anderen Uhren), sondern auch eine Lünette aus Plexiglas, die die radiumbeleuchtete Bakelitlünette der Original-Rolex nachahmt. 

Zodiac Sea Wolf GMT „Crystal“ Topper Edition

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 9

Wir haben nichts gegen Kleinstmarken, die ihre Uhren nach alten Luxusmodellen gestalten, schließlich gibt es mehrere auf dieser Liste. Aber für uns ist es immer besser, wenn eine Uhrenmarke ihr Angebot mit einer echten Geschichte untermauern kann. Genau das tut Zodiac mit der neuesten limitierten Auflage seiner Sea Wolf GMT. 

Diese wunderschöne „Crystal Pepsi“ GMT ist eine moderne Neuauflage einer Zodiac Aerospace GMT aus den 1960er-Jahren. Als eine der ersten GMT-Uhren trug die Aerospace die Pepsi-Lünette noch vor fast allen anderen Uhrenherstellern außer Rolex, und jetzt wird dieser Look in einer atemberaubenden, modernen Luxusuhr wiederbelebt, die den Geldbeutel nicht sprengt.

Tudor Black Bay GMT

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 10

Mit einem Preis von fast 3500 Euro und etwas mehr mit Stahlarmband ist die Black Bay GMT bei Weitem die günstigste der „erschwinglichen“ Uhren auf der Liste. Aber Erschwinglichkeit ist relativ und im Vergleich zu dem, was du für eine Rolex GMT bezahlen musst, ist die Tudor GMT praktisch umsonst. 

Schließlich handelt es sich hier um eine echte Luxusuhr mit einer Pepsi-Lünette, Vintage-Design und einem „echten GMT“-Uhrwerk mit einem unabhängig einstellbaren Stundenzeiger. Und da sie zufällig von der Schwesterfirma von Rolex hergestellt wird, kommt diese Uhr einer Rolex GMT für weniger als zehntausend Euro am nächsten.

Rolex Daytona

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 11

Die Daytona ist eines der merkwürdigsten Rolex-Modelle, denn ihr Weg zu ihrem heutigen Status auf dem Höhepunkt des Markenkatalogs geschah sicherlich nicht über Nacht. Die Daytona, die 1963 als Rennchronograph auf den Markt kam, war lange Zeit ziemlich unbeliebt. 

Aber das steigende Interesse an Vintage-Modellen in den letzten Jahren, vor allem an Exemplaren mit einem exotischen Zifferblatt wie dem, das Paul Newman trug, hat allen Daytona-Modellen Auftrieb gegeben. Vintage-Daytonas gehören mittlerweile zu den drei teuersten Uhren, die jemals bei einer Auktion verkauft wurden, die modernen Modelle sind im Moment wohl die heißesten Uhren der Welt. 

Mit anderen Worten: Du wirst dir wahrscheinlich keine kaufen. Hier ist eine Auswahl an Uhren, die du stattdessen kaufen kannst.

Die Alternativen

Dan Henry 1962

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 12

Der geschätzte Uhrensammler Dan Henry ist eine der besten Quellen, wenn es um alte Uhren geht, und zum Glück für uns alle gibt er sein Fachwissen über seine gleichnamige, erschwingliche Mikro-Marke weiter. Der Chronograph von Henry aus dem Jahr 1962 ist den Rennchronographen der frühen 60er-Jahre nachempfunden, zu denen vermutlich auch die Daytona gehört. 

Mit seinem matten Panda-Zifferblatt, der schwarzen Tachymeter-Lünette und den gedrehten Bandanstößen ist der 1962er so ziemlich der attraktivste Chronograph, den du für unter 260 Euro finden kannst.

Le Jour Le Mans

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 13

In den 1960er-Jahren war Le Jour eine Uhrenmanufaktur, die Modelle von Yema und Heuer unter ihrem eigenen Markennamen neu auflegte, aber der Name verschwand während der Quarzkrise in den 1980er-Jahren. Jetzt ist Le Jour zurück und legt moderne Versionen seiner klassischen Modelle aus der Mitte des Jahrhunderts neu auf. 

Der wiederauferstandene Le Mans-Chronograph ist ein wunderschöner Rennsportchronograph mit viel Retro-Charme und allen modernen Annehmlichkeiten, die du erwarten würdest, wie z. B. ein entspiegeltes Saphirglas und 200 m Wasserdichtigkeit. Außerdem erinnert uns das cremefarbene Panda-Zifferblatt stark an Paul Newman.

Ball Engineer Hydrocarbon Racer Chronograph

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 14

Im Vergleich zu den meisten anderen „erschwinglichen“ Marken auf dieser Liste spielt Ball sicherlich eher im Luxus-Sandkasten. Aber im Vergleich zu einer Daytona im fünfstelligen Bereich ist diese Uhr für unter 2600 Euro ein Schnäppchen. 

Wie die Rolex hat die Uhr eine Tachymeterlünette aus Keramik, ein spitz zulaufendes, poliertes Edelstahlarmband und ein Schweizer Chronometer-zertifiziertes automatisches Chronographenwerk. Aber da es sich um eine Ball und nicht um eine Rolex handelt, bekommst du ein patentiertes Kronenschutzsystem und eine Tritium-Gasröhrenluminanz, die nicht aufgeladen werden muss.

Rolex Day-Date

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 15

Alle anderen Rolex-Uhren auf dieser Liste sind Sportuhren aus Stahl, und obwohl sie schon immer zur gehobenen Preisklasse gehörten, waren sie ursprünglich keine Luxusuhren und hätten früher auch von normalen Arbeitern gekauft werden können. Die Day-Date ist anders. Sie war immer das Luxusmodell von Rolex und wurde nur in Edelmetall, Gold oder Platin, angeboten. 

Sie trägt den Spitznamen „The President“, weil LBJ sie auf dem Titelblatt des Time Magazins trug, seitdem wird sie mit Staatsoberhäuptern, Reichtum und Erfolg in Verbindung gebracht (Alec Baldwins Uhr in Glengarry Glen Ross? Das ist eine Day-Date). Und da du wahrscheinlich weder ein Land noch ein Fortune-500-Unternehmen leitest, kannst du wahrscheinlich eine Uhr gebrauchen, die weniger kostet als dein Auto.

Die Alternativen

Seiko SGF206

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 16

Seiko ist eine ziemlich wilde Uhrenfirma, denn sie stellen alles her, von Uhren für unter 100 Dollar bis hin zu Grand Seikos, die mehrere zehntausend Euro kosten. Dieses Exemplar gehört sicherlich zum unteren Ende des Seiko-Angebots, aber es ist trotzdem ein unterhaltsames (wenn auch etwas hausbackenes) Rolex-Imitat. 

Sie wirkt wie eine Mischung aus der Day-Date und einer anderen Rolex-Ikone, der Datejust. Diese Quarz-Seiko hat eine geriffelte Lünette, ein Armband im Stil der Jubilee, Zeiger und Indizes aus Stäbchen, eine Day-Date-Komplikation und vor allem eine goldfarbene Oberfläche überall, wo du hinschaust.

Hamilton Jazzmaster Day-Date Auto

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 17

Die Day-Date Auto gehört zur eleganten Jazzmaster-Linie von Hamilton und bietet ein klassisches Design, solide technische Daten und eine praktische Datumsanzeige. Der „Tag“ befindet sich wie bei der Rolex oberhalb der 12, während das Datum auf der 6 steht, was eine bessere Symmetrie als bei ihrem weitaus teureren Freund bietet. 

Die Uhr ist mit dem Hamilton H40-Uhrwerk ausgestattet, das auf dem ETA 2834-2 basiert und über eine beeindruckende Gangreserve von 80 Stunden verfügt. Das Gehäuse und das Armband haben eine schöne Mischung aus gebürsteten und polierten Oberflächen.

Tissot Gentleman Powermatic 80 

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 18

Die schönste Uhr von Tissot ist so etwas wie eine kleine Rolex. Das klassische Design der Gentleman wurde ganz klar von der Crown inspiriert, sie untermauert ihr Aussehen mit beeindruckenden Details. Das pseudo-eigene Uhrwerk des Swatch Group-Partners ETA hat eine Gangreserve von 80 Stunden und eine antimagnetische Siliziumspirale, die Verarbeitung ist erstklassig und das Beeindruckendste ist, dass die Lünette aus massivem 18K Gold besteht. 

Nicht vergoldet. Nicht mit Gold PVD-beschichtet. Massiv. Gold. Das ist in dieser Preisklasse ungewöhnlich und macht die Gentleman zu einem noch beeindruckenden Ersatz für die Day-Date, auch wenn ihr die Tageskomplikation fehlt.

Rolex Explorer

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 19

Sie wurde zwar nicht von Hillary auf dem Everest getragen, aber die Explorer ist immer noch eine Ikone. Kürzlich auf ihre ursprüngliche Gehäusegröße von 36 mm verkleinert, bleibt die Explorer ihrem Ruf als ultimative Alltagsuhr treu. 

Ihr schlichtes und symmetrisches Aussehen lässt sich sowohl nach oben als auch nach unten anpassen, sie ist robust genug, um jedes Abenteuer zu bestehen, und ihr Design ist zeitlos. Und obwohl sie eines der günstigsten Modelle von Rolex ist, ist sie immer noch eine teure Uhr. Aber dafür haben wir natürlich eine Lösung.

Die Alternativen

Vaer C3 Tradition Schwarz USA Quartz

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 20

Als Teil der C3-Kollektion der Kleinstmarke Vaer aus L.A. sieht die Tradition Felduhr definitiv so aus, wie sie heißt. Sie ist zwar keine Hommage, aber das Dreieck bei der 12 und das 3-6-9-Layout auf dem schwarzen Zifferblatt erinnern an die kultigste Version der Explorer, die Ref. 1016. Das gilt auch für das konservative 36 mm Gehäuse, die 100 m Wasserdichtigkeit, die Fauxtina-Lampe und das dreigliedrige Oyster-Armband. 

Aber im Gegensatz zur Explorer 1016 bekommst du auch ein fast kratzfestes Saphirglas sowie ein in den USA hergestelltes Uhrwerk und eine amerikanische Montage, was diese Uhr zu einer der rot-weiß-blauen Uhren auf dem Markt macht.

Halios Universa

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 21

In vielerlei Hinsicht ist das in Vancouver ansässige Unternehmen Halios die Rolex unter den Kleinstmarken. Ihre Qualität ist erstklassig, ihre Modelle sind sofort ausverkauft und werden oft gewinnbringend auf dem Gebrauchtmarkt weiterverkauft, sie haben Legionen von sehr engagierten Fans. Bei ihrem neuesten Modell sind die Rolex-Vergleiche sogar noch treffender. 

Mit ihrem an die Explorer erinnernden Design, den kardinalen arabischen Indizes und dem Uhrwerk ohne Datum, ist die Universa eine äußerst attraktive und vielseitige Sportuhr. Mit ihrem hohen, kastenförmigen Saphirglas und dem Schweizer Handaufzugswerk wirkt die Universa auf den ersten Blick wie eine Uhr im Vintage-Stil. 

Dann kommen das kantige Gehäuse und das brillant verarbeitete flache Gliederarmband mit der genialen Druckknopf-Schnellverschlussschließe und sie wird aufregend modern.  Insgesamt sind wir uns nicht sicher, wie wir die Universa einordnen sollen, aber wir wissen, dass wir unbedingt eine haben wollen.

Monta Triumph

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 22

Monta aus St. Louis ist eine weitere Marke, die mit der Crown verglichen wird, und es ist leicht zu verstehen, warum. Schließlich wurde die Marke von denselben Leuten gegründet, denen auch Everest Bands gehört, die die besten Aftermarket-Rolex-Kautschukbänder herstellen, und alle ihre Uhren werden in der Schweiz hergestellt und auf Luxusniveau verarbeitet. 

Die Triumph ist ihre preiswerteste Uhr und so etwas wie eine Schnäppchenversion einer modernen Explorer. Aufgesetzte Kardinalindizes, eine Wasserdichtigkeit von 150 m und ein galvanisiertes, mattes Zifferblatt verleihen der Felduhr Glaubwürdigkeit, während die rhodinierten Zeiger, die Mikroverstellschließe und die blau leuchtende BGW9 Super-LumiNova einen Hauch von Klasse hinzufügen.

Rolex Datejust

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 23

Die Oyster Perpetual-Kollektion, zu der auch die berühmte „Datejust“ gehört, gehört zu den begehrtesten Rolex-Modellen, vor allem wegen ihres zeitlosen, edlen Aussehens. Sie gehören zweifelsohne zu den hochwertigsten Uhren auf dem Markt, aber du musst schon eine ganze Stange Geld ausgeben, um eine in deine Sammlung aufzunehmen. 

Mit einem Startpreis von mehreren tausend Euro ist es verständlich, dass diese Uhren für die meisten Menschen, die eine einfache Armbanduhr suchen, unrealistisch sind. Wenn du dich jedoch nach dem attraktiven Design sehnst, gibt es mehrere erschwingliche Rolex Oyster Perpetual Alternativen, die einen ähnlichen Look für weniger Geld bieten. 

Diese Auswahl umfasst auch einige der besten Rolex Datejust Hommage-Uhren, von denen viele die ikonische geriffelte Lünette des Originals aufweisen.

Die Alternativen

Seiko SNXS79

Seiko Unisex-Uhr Analog Automatisch mit Edelstahlarmband – SNXS79K

Die SNXS79 ist eines der beliebtesten Seiko 5-Serie und hat in letzter Zeit viel Erfolg gehabt, vor allem wegen ihrer verblüffenden Ähnlichkeit mit den Oyster Perpetual-Modellen von Rolex. Das hochglanzpolierte Gehäuse und die Lünette sind von oben betrachtet sehr ähnlich, und während sich die Anordnung der Krone deutlich unterscheidet, macht das Zifferblatt dies mehr als wett.

Die Position und Form der Indizes in Kombination mit dem Sonnenschliff-Zifferblatt lassen die Uhr viel hochwertiger aussehen, als es das bescheidene Preisschild vermuten lässt. Ich habe keinen Zweifel daran, dass Seiko bei der Entwicklung dieses Modells der Serie 5 die Rolex Datejust im Kopf hatte. Mit einem Durchmesser von 37 mm und einer Länge von 42 mm ist sie am ehesten mit den kleineren 36 mm Modellen von Rolex vergleichbar und damit ein Gewinn für kleine bis mittelgroße Handgelenke.

Aus der senkrechten Perspektive betrachtet, unterscheidet sie sich von den letzteren durch eine bauchigere Struktur, die das Uhrwerk beherbergt, was dazu führt, dass sie nicht so bündig am Handgelenk anliegt wie die Oyster Perpetual Serie. Überraschenderweise ist sie mit einem automatischen 7S26 Uhrwerk ausgestattet, das zwar keine Funktionen wie Hacking oder Handaufzug hat, aber dennoch eine dauerhafte Leistung erbringt. Du kannst den Mechanismus sogar durch den Ausstellungsboden sehen.

Die SNXS79 verfügt außerdem über eine Datumsfunktion auf der 3-Uhr-Position, falls das auf deiner Einkaufsliste steht. Der einzige wirkliche Nachteil dieser Uhr ist das minderwertige Armband, das trotz des Edelstahls klapprig ist. Seine gebürstete Struktur steht außerdem im Widerspruch zum polierten Gehäuse, was ein bisschen schade ist. Das ist ein bisschen schade. Aber das lässt sich mit einem viel schöneren 19-mm-Armband von AliExpress schnell beheben. Mit einem Verkaufspreis von unter 100 Euro ist diese Uhr immer noch ein ausgezeichneter Einstieg in jede Sammlung.

Burei Automatik

BUREI Herren Automatikuhr Elegantes Modell Klassisches Design Japanisches Automatikwerk Synthetisches Saphirglas Edelstahlgehäuse und -Band

Die Burei Automatic ist ein direkter Abklatsch der Rolex Datejust und es ist klar, dass man sich beim Design dieser Uhr wenig Gedanken gemacht hat. Die Lünette, die Gehäuseform und die Anordnung des Zifferblattes sehen auf den ersten Blick aus wie bei der Rolex Datejust, und das ist vielleicht genau das, was du suchst. Zugegeben, es gibt einige bemerkenswerte Unterschiede.

Das Burei-Logo ist sicher ungewöhnlich und nicht nach meinem Geschmack, während das Gehäuse mit 43 mm größer ist als bei allen derzeit erhältlichen Datejust-Modellen, 41 mm ist das größte. Daher ist diese Uhr sicherlich etwas für die größeren Handgelenke da draußen.  Die Uhr hat auch einige eher ungewöhnliche Schriftzüge auf dem Zifferblatt.

Überraschenderweise hat die Uhr aber auch einige beeindruckende Eigenschaften wie Saphirglas, ein Miyota-Automatikwerk und eine vollständige Edelstahlkonstruktion. Sogar das Armband ist beeindruckend: Es besteht aus massiven Stahlgliedern und einer Faltschließe, die in dieser Preisklasse selten zu finden ist. Das ist ein willkommener Anblick, denn mit 21 mm Anstoßbreite hast du weniger Möglichkeiten, wenn es um Armbänder von Drittanbietern geht.

Mit einer Wasserdichtigkeit von 50 m ist diese Uhr kein Taucher, aber sie übertrifft einige der anderen Optionen auf dieser Liste. Alles in allem ist diese Burei immer noch eine „chinesische Spezialanfertigung“, die nicht so präzise verarbeitet ist wie andere Modelle. Unter den Dutzenden von Hommage-Uhren, die von dieser Marke angeboten werden, gibt es auch eine Quarzversion dieser Armbanduhr mit etwas kleineren Gehäuseabmessungen, die eher den echten Rolex-Größen entsprechen. Das könnte einen Versuch wert sein, wenn du Wert auf höhere Genauigkeit und Praktikabilität legst.

Orient Tristar

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 24

Die japanische Marke Orient gehört zu den bekanntesten erschwinglichen Uhrenmarken. Sie bieten einige der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse auf dem Markt und haben eine Reihe von ansprechenden Armbanduhren für weit unter 500 Euro im Angebot. Diese klassische RA-AB0E08L ist Teil der „Tristar“-Serie von preiswerten mechanischen Armbanduhren. Vor kurzem habe ich eine ähnliche Uhr aus dieser Serie getestet und war beeindruckt, wie viel Wert in ihr steckt.

Diese Uhr ist eine auffällige Alternative zu einer Oyster Perpetual, mit einem ähnlich glänzenden Gehäuse und einer Lünette sowie einer Reihe von goldenen Akzenten auf dem Zifferblatt. Ich bin ein großer Fan dieser blauen Farbe, die selbst bei mäßiger Beleuchtung wunderschön aussieht.

Der facettierte Zeiger und die Stundenmarkierungen ähneln denen der Datejust, allerdings hat dieses Modell einen inneren Ring mit Leuchtpunkten, um die Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern. Die Uhr wird standardmäßig mit einem 5-Glieder-Edelstahlarmband geliefert, das zwar tragbar, aber bei weitem nicht von höchster Qualität ist. Wie bei der oben erwähnten Seiko würde auch dieser Uhr ein Armband eines Drittanbieters von AliExpress besser zu Gesicht stehen, es würde auch besser zur Gehäuseoberfläche passen.

Sie wird von einem hauseigenen Orient-Automatikwerk angetrieben, dem Kaliber F4902. Es ist zwar nichts Spektakuläres, hat aber 21 Steine, die für eine lange Lebensdauer sorgen, und verfügt über eine angemessene Gangreserve von 40 Stunden. Mit etwas weniger als 40 mm hat sie eine vielseitige, moderne Größe, die perfekt zu den meisten Handgelenken passen sollte. 

Mit einer Tiefe von nur 11 mm ist sie deutlich schlanker als einige der ähnlich teuren Seiko-Modelle, so dass sie näher am Handgelenk sitzt. Der einzige wirkliche Nachteil dieses Modells ist die geringe Wasserdichtigkeit von 3 bar, die die Uhr im Grunde nur „spritzwassergeschützt“ macht, anstatt sie wiederholt unter Wasser zu tauchen.

Tissot Gentleman

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 18

Der Schweizer Gigant Tissot hat vor Kurzem eine beeindruckende Uhr auf den Markt gebracht, die mir sofort als Rolex-ähnlich aufgefallen ist. Die treffend benannte „Gentleman“-Serie ist eines der Flaggschiffe von Tissot. Wenn du dich für Armbanduhren interessierst, hast du sie sicher schon im Internet und in den sozialen Medien gesehen. 

Diese Uhr gibt es sowohl als Quarz- als auch als Automatikuhr, je nach deinem Budget und Geschmack. Beide Varianten liegen unter 500 Euro und haben ein ähnliches Gehäusedesign wie die Oyster Perpetual, mit einer dicken, glänzenden Lünette und einer großen, griffigen Krone.

Die Automatikversionen mit dem Namen „Powermatic 80 Silicium“ verfügen über eine beeindruckende Gangreserve von 80 Stunden, die höher ist als die der anderen Uhrwerke von Rolex. Damit ist sichergestellt, dass die Uhr auch bei Nichtgebrauch mehrere Tage lang genau geht, was man von den anderen mechanischen Uhren in dieser Auflistung nicht behaupten kann.

Die Quarzuhr „Gentleman“ ist eine echte Alternative zur Tissot PR100 und ähnelt ihren teureren mechanischen Brüdern, sieht aber wohl noch mehr wie eine Oyster aus. Beide Versionen sind mit ähnlichen Zeigern und Leuchtstoffröhrchen ausgestattet, wobei sich die Gentleman durch die abgeschrägten Stundenmarkierungen etwas abhebt. 

Das dunkle Datumsfenster der schwarzen Versionen ist sehr gut integriert und die mitgelieferten Armbänder sind in Anbetracht des Verkaufspreises mehr als gut genug. Die einzigen wirklichen Ärgernisse sind das langsame Uhrwerk und die ungünstige Größe von 21 mm bei den meisten Modellen, was die Auswahl an Armbändern für den Nachrüstmarkt einschränkt. Rolex mag zwar „Swiss Made“ sein, aber Tissot ist es auch, allerdings zu einem Bruchteil des Preises von Rolex.

Casio ‚Datejust‘ MTP-1302PD

21 günstige Uhren, die ähnlich wie eine Rolex aussehen 26

Wenn du auf der Suche nach einer Rolex Datejust-Hommage bist und nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, ist die Casio MTP-1302PD genau das Richtige für dich. Wenn du Ben’s Watch Club schon eine Weile verfolgst, weißt du, dass ich ein großer Fan dieser japanischen Marke bin, die mit Abstand die günstigsten Quarzuhren auf dem Markt herstellt. 

Für weit unter 50 Euro kannst du diese „Datejust“-Hommage erwerben, die ein sehr vergleichbares Design für weniger Geld bietet als viele Lederarmbänder. Sicher, die Konstruktion besteht nur aus verchromtem Messing. Aber angesichts des Preises ist es trotzdem ein tolles Stück mit einem überraschenden Sonnenschliff-Zifferblatt und einer angemessenen Wasserdichtigkeit von 50 m. 

Mit 38,5 mm ist sie ein guter Mittelweg zwischen den 36 mm und 41 mm, die Rolex normalerweise anbietet, und liegt damit genau auf der Höhe der 39 mm der Standard Oyster Perpetual. Trotz des hohen Preises ist die Uhr standardmäßig mit einem vernünftigen Edelstahlarmband und Mineralglas über dem Zifferblatt ausgestattet, um eine gewisse Kratzfestigkeit zu gewährleisten. Die Hochglanzveredelung des Gehäuses lässt ein bisschen zu wünschen übrig, sieht aber aus der Ferne gut aus.

Sie ist zwar nicht meine Lieblings-Casio, aber sie sieht auf jeden Fall gut aus und ist viel besser als eine ähnlich teure illegale Rolex-Replik. Niemand würde vermuten, dass du nur 40 Euro für diese preiswerte Schönheit ausgegeben hast.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gratis Uhren Kaufberatung

Nutze meine kostenlose individuelle Kaufberatung um die perfekte Uhr für dich zu finden.

Carl Geisler ist der Gründer von Ideal Watches. Er interessiert sich schon seit vielen Jahren für Uhren und Smartwatches und testet regelmäßig die neusten Modelle. Er hat Ideal Watches gegründet, um so viele Leute wie möglich dabei zu unterstützen die richtige Uhr oder Smartwatch für sich zu finden.