Invicta Marken Review » Haben Invicta Uhren eine gute Qualität?

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit

Die Uhren der Marke Invicta werden oft zu ermäßigten Preisen unter ihrem eigentlichen Preis verkauft und sind dafür bekannt die preiswertesten schweizer Uhren zu sein.

Invicta Marken Review » Haben Invicta Uhren eine gute Qualität? 1

Eine Redensart unter Uhrenliebhabern besagt, dass man entweder eine gut gefertigte Uhr oder eine billige Uhr haben kann, aber niemals beides. Die Herstellung einer fein abgestimmten Uhr erfordert umfangreiche Arbeit und Präzision, ein kostspieliger Prozess. Wenn du also die beste Handwerkskunst auf dem Markt haben willst, solltest du auch bereit sein einen entsprechenden Preis zu bezahlen. 

Invicta ist eine Uhrenmanufaktur, die es sich buchstäblich zur Aufgabe gemacht hat, etwas an diesem Zustand auf in der Uhren Welt zu ändern. Invicta ist der Meinung, dass jeder in der Lage sein sollte, eine hochwertige Uhr zu besitzen, ohne dafür eine Bank überfallen zu müssen oder Ewigkeiten auf seine neue Uhr sparen zu müssen.

Die Frage ist: Gelingt es ihnen wirklich, ihre Mission zu erfüllen? 

Für Uhrensammler kann Invicta ein Name sein, der starke Emotionen weckt, die nicht alle positiv sind.  In diesem Beitrag Werfen wir einen kurzen Blick auf die Geschichte und die moderne Arbeitsweise dieses Uhrenherstellers und klären vor allem die Frage ob Invicta Uhren eigentlich trotz ihres günstigen Preises eine gute Qualität haben oder ob es sich doch nur um billigen Ramsch handelt.

Die Geschichte von Invicta Uhren

Invicta (lateinisch für “unbesiegbar”) begann seine Geschichte im Jahre 1837, als ein Schweizer Uhrmacher die Firma gründete.

Dieser Uhrmacher war Raphael Picard (vermutlich kein Verwandter von Jean-Luc) und die Familie Picard würde die Firma noch bis weit in die zweite Hälfte des 20 führen.

Fast anderthalb Jahrhunderte lang war Invicta einer der zahlreichen Schweizer Uhrmacher, die hochwertige mechanische Uhren herstellten. 

Sie produzierten sowohl Uhren mit Hand- als auch mit Automatikaufzug, und obwohl sie nicht die Anerkennung von anderen Schweizer Uhrmachern wie Omega und Rolex erhielten, erwarben sie sich weltweit einen respektablen Ruf.

So gut etabliert Invicta auch war, konnten sie der Schockwelle, die die gesamte Uhrenindustrie in den 1970er Jahren erschütterte, nicht standhalten: die Quarzkrise. Die sogenannte Krise wird auch als Revolution bezeichnet, und zwar deshalb, weil sie gleichermaßen beides war.

Einerseits machte die Quarz-Zeitmessung die Uhrmacherei zu einem viel billigeren Geschäft, was wiederum neue Märkte für Armbanduhren schuf. Zur gleichen Zeit befand sich die Schweizer Uhrenindustrie, die auf mechanischen Präzisionsuhren aufbaute, plötzlich im freien Fall.

Es sollte ungefähr ein Jahrzehnt dauern, bis sich die Schweizer Uhrmacherei anpasste und sich wieder erholte, um ihren Status als Hersteller der besten Uhren der Welt zurückzugewinnen. Invicta’s Vermögen fiel in dieser Zeit rapide, bis 1991, als in den USA ansässige Investoren die Firma übernahmen. Diese neuen Besitzer hatten eine Mission: weiterhin hochwertige Uhren herzustellen, aber sie für alle Menschen erschwinglich zu machen.

Invicta Uhren Heute

Diese Mission hat Invicta dazu gebracht, einige der erschwinglichsten (Kritiker könnten den Begriff “billigste”) verwenden – Schweizer Uhren auf dem Markt zu produzieren. Du kannst die meisten ihrer Uhren für unter 100 Euro finden und sie stellen eine große Auswahl an Stilen und Größen für praktisch jeden Geschmack her. Ihre Standardgarantie beträgt drei Jahre, es handelt sich hier also nicht nur um billige Wegwerf-Uhren.

invicta uhren qualität
Invicta Pro Diver

Die Pro Divers gibt es in einer Vielzahl von Farben, Größen und Stilen. Was alle Uhren der Serie gemeinsam haben, ist Invicta’s Verpflichtung zu Handwerkskunst und Haltbarkeit. Wie der Name schon sagt, können diese Uhren bis zu 300 Meter tief getaucht werden.

Da es sich um mechanische Uhren mit Automatikaufzug handelt, haben sie entweder ein klassisches Schweizer Uhrwerk oder ein automatisches Uhrwerk mit 21 Steinen (wenn du nicht weißt, was das bedeutet, merk dir einfach, dass die Genauigkeit umso höher ist, je mehr Steine verbaut sind, und der 21-Steine sind sehr solide).

Mit der Pro Diver Serie bietet Invicta klassisches Design mit mechanischem Werk zu dem Preis einer Quarzuhr an.

Sind die Uhren von Invicta wirklich Schweizer Uhren?

Obwohl Invicta stolz auf sein Schweizer Erbe ist, sind nicht alle Uhren von Invicta auch im Inneren Schweizer Uhren. Obwohl ein beträchtlicher Teil ihrer Herstellung immer noch in der Schweiz stattfindet, stammen viele ihrer Uhrwerke aus Asien. So verwenden viele ihrer Uhren anstelle von schweizer Mechanik-Werken japanische Quartzwerke. 

Die Schweizer Uhrmacherei hat eine sehr spezifische Definition, eine Definition, die ein außergewöhnliches Maß an Qualität und Zuverlässigkeit verlangt. Jemand der eine Schweizer Uhr kaufen will weiß, dass die Sorgfalt und das handwerkliche Können, die in den inneren Aufbau der Uhr einfließen, wichtiger sind als die Genauigkeit oder der Stil.

Es ist diese Handwerkskunst, die Invicta mit ihrem Leitbild vermutlich anstrebt. Deshalb haben sie eine spezielle Swiss Made Linie die diese Anforderungen erfüllen soll. Viele der Pro Diver Uhren fallen beispielsweise in diese Kollektion, aber nicht alle.

Und das ist, wie man so schön sagt, der Haken, denn es stimmt zwar, dass du eine Invicta Pro Diver Uhr für weniger als 100 Euro bekommst, will man allerdings nicht auf das Swiss Made Siegel verzichten, muss man für die Invicta Swiss Made Uhren, wie zum Beispiel die Invicta 25820 Pro Diver Swiss Automatic, einiges mehr bezahlen.

Macht Invicta gute Uhren?

invicta uhren qualität

Jetzt kommen wir zu der großen Frage: Kann Invicta halten was sie versprechen? 

Was das Preisleistungsverhältnis anbelangt, stellen sie sicherlich einige der erschwinglichsten Uhren auf dem Markt her, und zwar in einem Stil, der, zumindest auf den ersten Blick, neben einer Omega oder Rolex nicht fehl am Platz wirkt.

Die Frage nach der Qualität ist ein bisschen düsterer. Wie oben erwähnt, wirbt Invicta zwar für sich selbst als Schweizer Uhrmacher, der nach Schweizer Tradition arbeitet, aber nicht jede Uhr die sie herstellen hat auch ein Schweizer Uhrwerk. Das bedeutet aber nicht unbedingt einen Qualitätsverlust. 

Tatsächlich sind Quarzuhrwerke genauer als die traditionellen mechanischen Schweizer Uhrwerke.

Auch im Vergleich mit anderen Uhren in derselben Preisklasse bieten Invicta Uhren wirklich einiges für ihr Geld. Immerhin bekommt man hier Schweizer Uhren für unter 500 Euro.  Eine Omega- oder Rolex-Uhr wird man hingegen selten für weniger als einen vierstelligen Betrag finden. 

Wenn du auf der Suche nach einer Schweizer Uhr oder einfach nur nach einer qualitativen und hochwertigen Quarzuhr  warst, aber nicht zu viel Geld ausgeben willst, könnten Invicta Uhren eine gute Wahl für dich sein.

Was halten Uhren Enthusiasten von Invicta-Uhren?

Es stimmt zwar, dass Invicta für den Preis wirlich gute Uhren macht, aber wenn du in Online-Uhrenforen gehst, in denen sich die seriösen Sammler unterhalten, wirst du feststellen, dass die Marke viele Kritiker hat. 

Der häufigste Kritikpunkt ist, dass die Uhren im Wesentlichen ab dem 200-250 Euro Bereich nicht mehr in ihrer Qualität steigen, sondern man für die teureren Modelle einfach mehr Geld für nur wenig mehr Qualität zahlt.

Obwohl viele Leute die Invicta verteidigen, ist diese Verteidigung meist nach dem Motto: “Die Uhren sind in Ordnung für den Preis”.

Einige Leute sind auch der Meinung, dass die Listenpreise für Invicta Uhren immer höher sind als ihr Wert,  und man die Uhren deshalb oft im Angebot oder mit gesenkten Preisen in Geschäften oder bei Online-Händlern findet. Egal, ob das nun beabsichtigt ist oder nur ein Spiegelbild der Marktrealität, es ist wahrscheinlich klug, beim Kauf einer Invicta nach Sonderangeboten Ausschau zu halten.

Sollte ich eine Invicta-Uhr kaufen?

Meine Antwort auf diese Frage, ist bei fast allen Uhrenmarken die gleiche, egal ob du dir Bulova-Uhren ansiehst oder sie mit Seiko  oder mit Citizen vergleichst.

Es hängt davon ab, was du willst. Invicta ist keine Marke deren Uhren als Statussymbole dienen können. Wenn du also der Typ Mensch bist, der eine Marke gerne etwas über sich selbst kommunizieren lässt, sind sie wahrscheinlich nichts für dich. 

Sie sind keine Luxusmarke, die viel Respekt verdient, auch eine Wertsteigerung ist bei den Uhren von Invicta sehr unwahrscheinlich, da nur sehr wenige Leute Uhren von Invicta Sammeln. 

Manche Leute nennen Invicta eine “erschwingliche Luxusmarke”, obwohl sie in Wirklichkeit nicht zu den Luxusuhrmachern gehören. Allerdings bieten sie das Aussehen und das Design, das manche Leute für luxuriös halten, zu einem günstigen Preis.

Eine andere Sache, die man mit der Marke Invicta bekommt, ist die lange Geschichte des Unternehmens in der Uhrenbranche. Im Gegensatz zu Modeuhrenmarken wie Michael Kors, Guess oder Daniel Wellington, die eigentlich Modedesigner sind und auch Uhren verkaufen, ist Invicta eine bekannte Uhrenmarke, die seit über 180 Jahren Uhren herstellt!

Die andere Sache, die man bedenken sollte, ist, wenn du das Aussehen von Invicta wirklich magst, dass die Uhren dazu neigen, überdimensioniert zu wirken. Mit ihren sehr großen Gehäusedurchmessern und wirken die Uhren schnell mal klobig. Im Vergleich zu Anzugssuhren, die  durch ihr schlankes und elegantes Design so gestaltet sind, dass sie elegant unter einer Anzugmanschette gleiten, sehen Invictas ziemlich groß aus. 

Sie verwenden außerdem  viele Gold- und Silbertöne, große Lünetten und übergroße Kronen, um einen klobigen, maskulinen Look zu erzielen. Wenn das natürlich ein Look ist, der dir gefällt, dann könnten Invicta perfekt zu dir passen.

Wo kann man Invicta Uhren kaufen?

Die naheliegende Wahl ist es, direkt bei Invicta zu kaufen, während ihre Website Details zu all ihren Uhrenmodellen enthält, solltest du auf ihre offizielle E-Commerce-Seite gehen (invictastores.com), um tatsächlich eine ihrer Uhren zu kaufen. Invicta liefert in über 50 Länder weltweit.

Vielleicht möchtest du die Preise auf Amazon überprüfen:  Siehe Invicta Herrenuhren | Invicta Damenuhren

Für jeden, der auf der Suche nach einer erschwinglichen, qualitativ hochwertigen Uhr ist, die ein paar Jahre lang beständig getragen wird und immer gut aussieht, ist Invicta eine Überlegung wert.

Wer schreibt hier?

Affiliate-Hinweis

Als Amazon-Patner bekomme ich eine kleine Provision solltest du über einen meiner Links kaufen, ohne das für dich ein Aufpreis entsteht.

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit