Haben Certina Uhren eine gute Qualität? » Marken Review

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on reddit

Die meisten Leute glauben, dass Swiss Made Uhren die besten Zeitmesser sind. Wenn es um Schweizer Uhren geht, fallen einem meist Rolex, Omega und Patek Philippe ein. Aber wie ist es mit Certina? Hast du von dieser Marke schon einmal gehört? 

Haben Certina Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 1

Manche Leute denken, dass Schweizer Uhren alle super teuer sind. Das ist aber nicht der Fall. Einige Schweizer Uhrenmarken stellen Uhren her, die sich an die Mittelschicht richten. Eine solche Marke ist Certina. In diesem Beitrag werden ich dir einen Überblick über die Uhrenmarke Certina geben und vor allem auf die Qualität und den Ruf ihrer Uhren eingehen.

Wenn du schon mit Certina vertraut bist und hilfe brauchst dich für das richtige Modell zu entscheiden, dann findest du hier meine Liste der aktuell besten Certina Uhren.

Haben Certina Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 2
Bild von George Thomas

Geschichte der Certina-Uhren

Certina wurde 1888 von Adolf und Alfred Kurth gegründet, als sie ihre erste Fabrik für Uhrwerke und Zubehör in Grenchen in der Schweiz eröffneten. Die Brüder Kurth nannten ihre Uhren “Grana”, kurz für “Granatus”, dem lateinischen Namen der Stadt.

Am Anfang waren es nur drei Angestellte, die in einer Werkstatt arbeiteten, die mit dem Familienhaus verbunden war. Certina begann erst nach einigen Jahren mit der Herstellung kompletter Uhren, was sie schließlich taten, während sie Uhrwerke für andere Firmen produzierten.

1906 wurde zum ersten Mal der Markenname Certina verwendet. 1938 änderte die Firma den Namen in “Certina” (vom lateinischen “certus”, was “sicher” oder “versichert” bedeutet) als ihr Markenzeichen für den Export und die Vermarktung ihrer Uhren. Im selben Jahr wuchs die Firma auf 250 Mitarbeiter an und feierte ihr 50-jähriges Bestehen.

Bis 1955 hatte Certina 500 Mitarbeiter, die täglich 1.000 Uhren produzierten. Certina entwickelte einen neuen Geschäftsplan, der es ihnen erlaubte, ihre Aktivitäten zu erweitern. 1960 benutzte Certina das Schildkrötenlogo. Sie entwerfen ihre Uhren so, dass sie lange halten und harte Schläge überstehen. Daher war eine Schildkröte das perfekte Symbol für ihre Marke. 

Certina ist Partner der Sea Turtle Conservancy, einer amerikanischen Non-Profit-Organisation, die sich für den Schutz der Meeresschildkröten einsetzt.

Die Assoziation mit dem Wasser war ebenfalls angebracht, da die Uhren der Marke verschiedene Unterwasserforschungsmissionen begleiteten. 

Dazu gehören Sealab II und das Tektite Habitat, wo die DS-2 Uhren ihre Haltbarkeit und Zähigkeit unter Beweis stellten.

Bis 1972 wuchs die Zahl der Mitarbeiter auf 900 Personen an, die jedes Jahr 600.000 Uhren herstellen. 1983 wurde Certina neben Omega, Breguet, Longines, Hamilton, Tissot, Rado, Calvin Klein und Swatch Mitglied der Swatch Group.

Wo werden Certina-Uhren hergestellt?

Certina Uhren werden in der Schweiz hergestellt, dem Ort, an dem das Unternehmen 1888 von den Brüdern Kurth gegründet wurde. Wenn du also eine Certina-Uhr kaufst, siehst du das Swiss Made-Label auf der Uhr. Das ist für viele Uhrenliebhaber wichtig, weil sie glauben, dass Swiss Made Uhren die feinsten und qualitativ hochwertigsten Zeitmesser sind, die man für Geld kaufen kann.

Certina ist eine Marke mit einer langen Geschichte in der Schweizer Uhrmacherei. Alle Zeitmesser von Certina tragen das Gütesiegel “Swiss Made”, das bestätigt, dass sie authentische Vertreter der hohen Uhrmacherkunst sind. Certina ist seit 1888 in der Schweiz ansässig und bleibt ihren Wurzeln treu.

Haben Certina Uhren eine gute Qualität? » Marken Review 3

Wie ist die Qualität von Certina Uhren?

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Certina ein Schweizer Uhrmacher mit einer mehr als 130-jährigen Geschichte ist. Die Marke ist berühmt für ihre Präzision, Zuverlässigkeit und ihren sportlichen Charakter. Die Uhren von Certina wurden wegen ihrer ausgezeichneten Qualität mit einer Kombination aus modernen und klassischen Merkmalen gelobt.

Die meisten Designs von Certina können als klassisch bezeichnet werden. Sie konzentrieren sich mehr darauf, Uhren zu verkaufen, die sich durch Präzision, Langlebigkeit und ein “Swiss made”-Label auszeichnen, nach dem viele Uhrenliebhaber suchen.

Es lohnt sich, zumindest einen Blick auf Certina und ihre Uhren zu werfen. Du kannst aus vier verschiedenen Kollektionen wählen – Heritage, Urban, Aqua und Sport. Wenn du dieser Marke noch nicht begegnet bist, dann schau sie dir an, denn sie haben schöne, qualitativ hochwertige Uhren, die zu einem vernünftigen Preis verkauft werden.

Um sicherzustellen, dass sie den hohen Standards entsprechen, unterliegen alle Certina-Uhren strengen Qualitätskriterien. Die Marke ist wohl am bekanntesten für ihre Uhren, die mit der DS (Double Security)-Technologie ausgestattet sind. 

Die DS wurde 1959 konzipiert und ermöglichte es Certina, seinen Ruf als Sportmarke zu festigen. Du fragst dich vielleicht, was DS genau ist. Es ist ein Design mit aufwendigen Sicherheitsmerkmalen wie kratzfestem Saphirkristallglas, verstärktem Gehäuseboden und einem System von Dichtungen, die den Schaft und die Krone schützen.

Die Chronometer von Certina verfügen über eine Zertifizierung des Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) für Chronometer. COSC ist das offizielle Schweizer Chronometerprüfinstitut, das für die Zertifizierung der Präzision und Genauigkeit von Schweizer Uhren zuständig ist. Im Allgemeinen gilt die COSC-Prüfung für Uhren, die in der Schweiz hergestellt oder montiert werden. 

Was ist ein Chronometer?

Ein Chronometer ist eine mechanische Uhr, die getestet und zertifiziert wird, um bestimmte Präzisionsnormen zu erfüllen. In der Schweiz dürfen nur von der COSC zertifizierte Uhren das Wort Chronometer verwenden.

Haben die Uhren von Certina also eine gute Qualität? Ja. Sie sind gut gebaute Uhren die mit hochwertigen Teilen und Schweizer Handwerkskunst gefertigt werden.

Wie ist der Ruf von Certina Uhren?

Certina ist seit 1983 Mitglied der Swatch Group. Aber zugegeben, sie sind nicht so populär wie andere Marken der Swatch Group wie Omega, Longines, Rado, Tissot und Swatch. Auch in den Vereinigten Staaten sind sie nicht so populär wie in Europa.

Ein möglicher Grund dafür ist ihr geringes Marketingbudget. Und wenn man nicht zu viel für Marketing ausgibst, werden weniger Leute auf deine Produkte aufmerksam. Was Certina stattdessen tat, war, sich im Sport zu engagieren, vor allem im Motorsport.

Die Marke ist im mittleren Marktsegment positioniert. Sie bietet hochwertige Zeitmesser zu einem erschwinglichen Preis an. Allerdings reichen diese vielleicht nicht aus, um bekanntere und etablierte Marken zu übertreffen, besonders jetzt, wo die Konkurrenz wirklich hart ist.

certina uhren qualität

Certina Uhrenmodelle im Überblick

Certina DS-8 Mondphasen-Chronograph

Der Mondphasen-Chronograph Certina DS-8 hat ein Edelstahlgehäuse und ein braunes Lederband. Er hat ein braunes Zifferblatt mit leuchtenden rotgoldfarbenen Zeigern und Index-Stundenmarkierungen. Das Datum befindet sich auf der 4-Uhr-Position. Dieser Chronograph hat drei Hilfszifferblätter, welche die Sekunde, die Minute, die Mondphase und die Stunde anzeigen.

Diese DS-8 Uhr hat ein Quarzwerk, kratzfestes Saphirglas und einen massiven Gehäuseboden. Die Gehäusegröße beträgt 42 mm, während die Gehäusedicke 11 mm beträgt.

Diese Uhr ist wasserdicht bis 100 Meter und eignet sich zum Schwimmen und Schnorcheln, aber nicht zum Tauchen. Außerdem hat die Uhr das Swiss Made Label, das viele Uhrenliebhaber suchen. Sie sieht zusätzlich sehr elegant aus und wird dir dadurch sicher einige Komplimente einbringen.

Certina DS Podium GMT Herren Quarzuhr mit schwarzem und silbernem Zifferblatt

Die DS Podium GMT ist eine Uhr, die zur Certina’s Sport Collection gehört. Sie hat ein 42 mm Edelstahlgehäuse. Die Lünette ist aus poliertem Edelstahl und hat eine Tachymeterfunktion.

Das Uhrglas besteht aus Saphirkristall, einem Material, das als kratzfest bekannt ist.

Das Display zeigt Stunden, Minuten, Sekunden, Wochentag und Datum an. Da es sich um eine GMT-Uhr handelt, verfügt sie auch über eine 24-Stunden-Anzeige.

GMT-Uhren sind nützlich für Leute, die häufig durch verschiedene Zeitzonen reisen. Die schwarz-silberne Farbkombination sieht gut aus und ist ideal für sportliche Aktivitäten. Die Certina DS Podium GMT ist wasserdicht bis 100 Meter, sodass du sie beim Schwimmen im Pool oder bei spaßigen Wasseraktivitäten am Strand tragen kannst.

Certina DS Action Blue Dial Automatische Herrenuhr

Die DS Action ist eine Automatikuhr mit einem Gehäuse und Armband aus Edelstahl. Diese Uhr ist ideal für Leute, die sich mit Tauchen und anderen Wasseraktivitäten beschäftigen. (Klicke hier, um meine Liste der besten Taucheruhren zu sehen).

Mit ihrem blauen Zifferblatt, den silberfarbenen Leuchtzeigern und den punktförmigen Stundenmarkierungen lässt sich die Zeit unter verschiedenen Bedingungen leicht ablesen. Das Schweizer Automatikwerk hat eine Gangreserve von 80 Stunden, du brauchst dir also keine Sorgen zu machen, wenn du sie nicht jeden Tag tragen kannst.

Diese Swiss Made Uhr hat eine Stunden-, Minuten-, Sekunden- und Datumsfunktion. Sie hat ein kratzfestes Saphirkristallglas, ein Edelstahlband und eine Faltschließe mit Druckknopfentriegelung. Die Gehäusegröße beträgt 43 mm, während die Gehäusedicke 12 mm beträgt. Wie man es von einer Taucheruhr erwarten darf, ist die DS Action bis 300 Meter wasserdicht. Sie eignet sich zum Tauchen, Wassersport und sogar für professionelle Meeresaktivitäten.

Certina DS-1 Powermatic 80 Automatische Herrenuhr

Wenn du eine schöne und elegante Uhr suchst, ist dies vielleicht die richtige Certina-Uhr für dich. Mit einem Edelstahlgehäuse und einem braunen Lederarmband ist die DS-1 die perfekte Uhr für intime Abendessen und formelle Anlässe.

Sie hat ein silbernes Zifferblatt, roségoldfarbene Zeiger und Index-Stundenmarkierungen. Das Schweizer Automatikwerk Powermatic 80 verfügt über eine Gangreserve von 80 Stunden (daher der Name).

Es benötigt keine Batterien; alleine deine Bewegungen beim Tragen der Uhr treiben Automatikuhren wie diese an.

(Klicke hier, um die besten erschwinglichen Automatikuhren zu entdecken).

Dieser Zeitmesser hat ein kratzfestes Saphirglas, 40 mm Gehäusegröße und 11 mm Gehäusestärke. Als Teil von Certina’s Heritage Collection hat die DS-1 ein klassisches und doch stilvolles Design.

Certina Damen-Quarzuhr C021-210-11-116-00

Für Frauen, die Diamanten lieben, ist die Damenquarzuhr Certina DS Dream eine tolle Option. Wie in der Spezifikation aufgeführt, hat dieser Zeitmesser ein weißes Zifferblatt mit echten Diamanten. Gepaart mit einem Gehäuse und Band aus rostfreiem Stahl ist die Farbkombination ziemlich umwerfend.

Überraschenderweise ist der Preis sehr günstig, wenn man bedenkt, dass dies eine Swiss Made Uhr ist. Für all die Herren da draußen wäre diese Uhr das perfekte Geschenk für die besondere Frau in deinem Leben.

Wo kann man Certina Uhren kaufen?

Certina verkauft seine Uhren hauptsächlich über sein weltweites Netz von Einzelhandelsgeschäften. Wenn du ein Geschäft in deiner Nähe finden möchtest, kannst du den Store Locator auf der Website von Certina benutzen. Zusätzlich kannst du dich über Certina-Uhren informieren, die zu vier verschiedenen Kollektionen gehören – Aqua, Heritage, Sport und Urban.

Du kannst Certina-Uhren auch bei Amazon kaufen. Du kannst dir die verschiedenen Modelle mit ihren Eigenschaften und Spezifikationen ansehen und Kundenrezensionen lesen.

Certina Garantiebestimmungen

Certina Uhren haben eine Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum, gemäß den Garantiebedingungen. Die internationale Garantie deckt Material- und Herstellungsfehler ab dem Zeitpunkt der Lieferung der gekauften Uhr ab. Die Garantie gilt nur, wenn der Garantieschein vollständig mit den folgenden Angaben – Kaufdatum, Uhrenreferenz und Seriennummer – ausgefüllt und von einem offiziellen Certina-Händler abgestempelt wurde.

Innerhalb der 24-monatigen Garantiezeit und unter Vorlage eines gültigen Garantiescheins kannst du jeden Defekt kostenlos reparieren lassen.

Für den Fall, dass die Uhr nicht mehr repariert werden kann, garantiert der Hersteller den Ersatz durch ein identisches Certina-Uhrenmodell oder eine Uhr mit ähnlichen Eigenschaften. Die Ersatzgarantie endet 24 Monate nach dem Kaufdatum. 

Die Herstellergarantie erstreckt sich nicht auf die Lebensdauer der Batterie, den normalen Verschleiß, die Alterung (z.B. zerkratztes Glas, Abblättern der Beschichtung) und Schäden, die durch anormalen oder missbräuchlichen Gebrauch, Fahrlässigkeit, Unfälle (Schläge, Dellen, Quetschungen) oder unsachgemäßen Gebrauch verursacht wurden.

Fazit

Wie in dieser Übersicht über die Uhrenmarke Certina besprochen, sind Certina-Uhren für ihre Zuverlässigkeit und Präzision bekannt. Diese Marke hat in ihrer 130-jährigen Geschichte hochwertige Schweizer Wertarbeit bewiesen. Sie stellt klassische, stilvolle Zeitmesser her, die Sammler wahrscheinlich gerne hätten. 

Uhren dieser Marke sind in gewissem Sinne exklusiv (wie viele Leute kennst du, die eine Certina besitzen) und von guter Verarbeitungsqualität. Auch die Preise sind angemessen, ein Grund mehr, warum du den Kauf einer Certina Swiss Made Uhr in Betracht ziehen solltest.

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer schreibt hier?

Affiliate-Hinweis

Als Amazon-Patner bekomme ich eine kleine Provision solltest du über einen meiner Links kaufen, ohne das für dich ein Aufpreis entsteht.

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit