Damen Smartwatches: Die besten Modelle im Test 2020

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on reddit

Inhaltsübersicht

Du bist auf der Suche nach einer Smartwatch für Damen? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Beitrag stelle ich dir die neun aktuell besten Smartwatches für Damen vor.

Außerdem erkläre ich dir genau was es beim Kauf einer Damen Smartwatch alles zu beachten gibt. Und falls du dich noch nicht so richtig mit Smartwatches auskennst habe ich am Ende dieses Beitrags die häufigsten Fragen zum Thema Smartwatches beantwortet.

➤Damen Smartwatch: Die besten Modelle im Test [2020] 1

Ich habe die meisten Smartwatches die ich hier empfehle schon selbst getestet und kann dir von meinen eigenen Erfahrungen berichten. Außerdem aktualisiere ich die Liste regelmäßig und füge bei Bedarf neue Smartwatches hinzu. Du kannst also sicher sein, dass du hier immer die aktuell besten Smartwatches für Damen findest.

Inhaltsübersicht

Die besten Damen Smartwatches

Smartwatch für Damen: Das gibt es zu beachten

Damen Smartwatches sind komplexe technische Geräte, die weit mehr können, als nur die Zeit anzuzeigen. Das bedeutet aber natürlich auch das es bei der Wahl einer Smartwatch für Damen eine menge Dinge zu beachten gibt.

Neben Größe und Design muss man sich auch Gedanken über die smarten Funktionen und Features seiner Damen Smartwatch machen.

Um dir die Wahl etwas zu erleichtern, habe ich dir hier mal eine kurze Übersicht der wichtigsten Kriterien bei der Wahl einer Smartwatch für Damen zusammengestellt.

Die Größe

Genau wie bei normalen Damen Uhren spielt auch bei Damen Smartwatches die Größe eine wichtige Rolle. Eine zu große Uhr sieht nicht nur komisch aus, sondern kann auch beim Tragen ziemlich störend sein.

Im Gegensatz zu normalen Damenuhren sind Smartwatches für Damen aber oft etwas größer. Während normale Damenuhren in der Regel nicht größer als 36mm sind, kann eine Damen Smartwatch auch mal 42 mm Durchmesser haben.

Der Grund dafür liegt ganz einfach darin das eine Smartwatch oft ein Display hat, auf dem viele verschiedene Informationen angezeigt werden. Um eine gute Bedienung und Ablesbarkeit zu gewährleisten muss die Smartwatch einfach eine gewisse Größe haben.

Meiner Erfahrung nach liegt die optimale Größe einer Damen Smartwatch im Bereich 38-42 mm. In diesem Bereich ist das Display groß genug um alle Informationen gut lesbar darzustellen ohne das die Smartwatch zu groß und klobig wirkt.

Das Design

Eine Damen Smartwatch ist nicht nur ein technisches Gerät, sondern auch ein modisches Accessoire. Dementsprechend sollte das Design einer guten Damen Smartwatch ansprechend sein und gut zu deinem Stil passen.

Das Design von Smartwatches wird zum Glück immer vielfältiger. Neben den schlichten Unisex-Modellen gibt es auch immer mehr Modelle, deren Design speziell für Frauen angepasst ist.

Die Akkulaufzeit

Eines der größten Probleme von Smartwatches ist ganz klar die Akkulaufzeit. Die meisten Modelle müssen alle paar Tage wieder aufgeladen werden. Besonders Funktionen wie GPS oder eine durchgängige Aktivierung des Displays belasten den Akku stark.

Allgemein gilt die Faustregel je mehr Funktionen eine Smartwatch hat, desto kürzer ist auch die Akkulaufzeit. Verzichtet man auf einige Funktionen können Smartwatches einige Wochen oder sogar Monate mit einer Akkuladung durchhalten.

Man muss also abwägen, ob einem eine lange Akkulaufzeit oder ein großer Funktionsumfang wichtiger ist.

Wenn du eine Smartwatch mit langer Akkulaufzeit suchst, findest du hier die besten Smartwatches mit langer Akkulaufzeit.

Herzfrequenzmessung

Eine der wichtigsten Funktionen einer Smartwatch für Damen ist die Herzfrequenzmessung. Über einen optischen Sensor auf der Rückseite des Gehäuses können die meisten Smartwatches deine Herzfrequenz bestimmen.

Diese Daten sind zum einen wichtig um die körperliche Belastung beim Sport und die verbrannten Kalorien zu bestimmen. Zum anderen kann mithilfe der Herzfrequenz auch dein Stresslevel bestimmt werden oder dein Schlaf aufgezeichnet werden.

Die Herzfrequenzmessung ermöglicht viele wichtige Funktionen einer Smartwatch. Die Qualität des Herzfrequenzsensors unterscheidet sich allerdings von Modell zu Modell.

Deshalb sollte man bei der Wahl einer Smartwatch für Damen unbedingt auf einen genauen und zuverlässigen Herzfrequenzsensor achten.

Sport- und Aktivitätstracking

Eine Damen Smartwatch ist auch eine tolle Möglichkeit etwas mehr Bewegung in deinen Alltag zu bringen.

Deine tägliche Aktivität wird in Form von Schritten oder aktiven Minuten aufgezeichnet. So kannst du genau sehen wie aktiv du warst und ob du dich noch mehr bewegen solltest.

Verbringst du viel Zeit im Sitzen, kann deine Smartwatch dich durch einen Inaktivitätsalarm daran erinnern dich regelmäßig zu bewegen.

Auch für den Sport hat eine Damen Smartwatch einiges zu bieten. Mithilfe verschiedener Sportprofile lässt sich dein Training  genau aufzeichnen und auswerten. Je nach Modell werden dabei sogar komplexe Daten wie dein VO2max Wert gemessen.

Beim Abnehmen kann eine Smartwatch für Damen ebenfalls eine große Hilfe sein. Deine verbrannten Kalorien werden von der Smartwatch genau aufgezeichnet. Manche Modelle haben sogar ein eigenes integriertes Ernährungstagebuch, dass dir hilft auch deine Kalorienaufnahme mit der Smartwatch zu überwachen.

 

GPS Sensor

Durch einen integrierten GPS Sensor kann die Smartwatch deinen Standort bestimmen. GPS kann z.B. dazu genutzt werden um beim Sport deine zurückgelegt Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit zu bestimmen.

Eine weitere Möglichkeit ist es den GPS Sensor zur Navigation zu nutzten. So kann deine Smartwatch dir z.B. helfen dich in einer unbekannten Stadt zurechtzufinden.

Musikfunktion

Auch zum Musikhören kann eine Smartwatch für Damen genutzt werden. Dabei gibt es aber je nach Modell einige Unterschiede.

Manche Damen Smartwatches können die Musik auf dem Handy steuern, besitzen aber keinen eigenen Musikplayer. Besitzt die Damen Smartwatch einen eigenen internen Speicher und einen Musikplayer, kann sie komplett unabhängig von Handy zum Musikhören genutzt werden.

Da Smartwatches keinen Kopfhöreranschluss haben braucht, man allerdings ein Paar Bluetooth Kopfhörer um die Musik von seiner Smartwatch abspielen zu können.

Falls du Musikstreaming Dienste wie Spotify oder Deezer nutzen solltest du außerdem darauf achten das deine Damen Smartwatch mit deinem Streaminganbieter kompatibel ist.

Texten und Telefonieren

Mit einer Smartwatch für Damen am Handgelenk bist du immer auf dem Laufendem. Anrufe und Benachrichtigungen von deinem Smartphone werden dir in Form von Smart Notifications auf deiner Uhr angezeigt.

Mit manchen Damen Smartwatches ist es sogar möglich direkt mit der Uhr zu antworten. Besitzt die Smartwatch ein Mikrofon und einen Lautsprecher kann man sie in der Regel auch zum Telefonieren nutzen.

Bei Textnachrichten ist das ganze etwas schwieriger. Auf dem kleinen Display ist das Tippen von Nachrichten so umständlich, dass es in den meisten fällen einfacher ist einfach sein Handy zu benutzen. 

Was allerdings gut Funktioniert ist das Antworten mit vorgefertigten Kurznachrichten oder per Spracheingabe.

Wenn man seine Damen Smartwatch auch unabhängig vom Handy zum Telefonieren und Texten benutzen will braucht man eine Smartwatch mit eigener SIM-Karte. Falls dich das interessiert findest du hier die besten eigenständigen Smartwatches mit SIM Karte.

Bedienung und Sprachsteuerung

Die Bedienung einer Smartwatch für Damen kann oft etwas fummelig sein. Der Touchscreen ist oft zu klein und man muss durch ewig lange Menüs scrollen.

Doch das muss nicht sein den viele Hersteller von Smartwatches haben sich interessante Möglichkeiten ausgedacht, um die Bedienung ihrer Smartwatches so einfach wie möglich zu machen. Durch zusätzliche Bedienelemente wie programmierbare Tasten oder digitale Kronen und Lünetten wird die Bedienung einer Smartwatch viel einfacher und angenehmer.

Eine weitere Möglichkeit seine Smartwatch zu bedienen ist die Sprachsteuerung. Per Sprachbefehl kann man Termine eintragen, nach dem Wetter fragen oder auf Nachrichten antworten.

Die besten Sprachassistenten sind zurzeit der Google Assistant, Amazons Alexa  und die Apples Siri. Der Bixby Sprachassistent von Samsung hängt noch etwas hinterher und funktioniert noch nicht zuverlässig.

So jetzt hast du einen ungefähren Überblick was es bei der Wahl eine Damen Smartwatch alles zu beachten gibt. Wenn du mehr dazu wissen willst, was es beim Kauf einer Smartwatch alles zu beachten gibt, findest du hier meine ausführliche Smartwatch Kaufberatung.

Vorteile einer Smartwatch für Damen

Design lässt sich anpassen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Damenuhren sind Damen Smartwatches sehr vielfältig. Das Design einer Smartwatch für Damen lässt sich auf verschiedene Arten anpassen und individualisieren.

Für das digitale Zifferblatt einer Smartwatch gibt es oft unzählige verschiedene Designs. In wenigen Sekunden kann man den Look seiner Smartwatch an ein bestimmtes Outfit oder einen besonderen Anlass anpassen.

Auch die Armbänder einer Damen Smartwatch lassen sich sehr einfach wechseln. Durch den Quick-Change-Verschluss der bei den meisten Smartwatches verwendet wird lässt sich das Armband in wenigen Sekunden wechseln.

Dank zahlreicher Drittanbieter gibt es eine riesige Auswahl an Preiswerten Armbändern in jedem erdenklichen Look.

So kann man zum Sport beispielsweise ein bequemes und schweiß festes Silikonarmband nutzen und für festliche Anlässe ein edles Lederarmband anlegen.

Motivation für mehr Bewegung im Alltag

Eine Smartwatch kann eine große Hilfe dabei sein gesünder zu leben und mehr Bewegung in seinen Alltag zu bringen.

Oft merkt man es gar nicht das man sich zu wenig bewegt. Durch das tägliche Aktivitätstracking der Smartwatch hat man immer genau im Blick wie viel man sich bewegt. Und durch die Zielvorgaben hat man auch immer ein konkretes  Ziel vor Augen.

Dadurch fällt es viel leichter sich im Alltag zu ein bisschen Bewegung zu motivieren.

Gesundheit im Blick​

Eine Damen Smartwatch kann verschiedene Aspekte deiner Gesundheit überwachen. Durch die Messung der Herzfrequenz kannst du dein Stresslevel und die körperliche Belastung überwachen und Unregelmäßigkeiten direkt erkennen.

Auch die Dauer und Qualität deines Schlafes kann von der Smartwatch aufgezeichnet werden. Manche Smartwatches können sogar deinen Herzrhythmus und Blutdruck überwachen.

Die Daten einer Smartwatch kommen zwar nicht ganz an medizinische Geräte heran, reichen aber aus um eine ungefähre Tendenz zu erkennen.

Zyklustracker

Manche Smartwatches sind speziell für Frauen mit einem Zyklustracker ausgestattet. Anhand verschiedener Gesundheitsdaten kann die Damen Smartwatch die Periode prognostizieren sowie die fruchtbare Zeit und den Tag des Eisprungs voraussagen.

Immer auf dem Laufendem

Ein weiterer großer Vorteil eine Smartwatch für Damen ist, dass du immer auf dem Laufendem bist. Neben Anrufen und Nachrichten kann die Smartwatch dir auch die neusten Schlagzeilen, Fußball-Ergebnisse, das Wetter und viele weitere Informationen  anzeigen.

Das Tolle ist, dass du all diese Informationen ganz bequem am Handgelenk abrufen kannst. Auch wenn dein Handy grade mal nicht in Reichweite ist oder du es aus irgendeinem Grund gerade nicht nutzen kannst (z.B. in einem Meeting oder in der Schule) wirst du trotzdem über alles wichtige informiert.

Die besten Smartwatches für Damen im Test

1. Samsung Galaxy Watch 42 mm

Technische Daten:

OS: TizenOS  | Kompatibel: iOS, Android| Display: 42/46mm OLED | Prozessor: Dual-core 1.15GHz | Interner Speicher: 4GB | Akkulaufzeit: 4 Tage  |  IP Rating: wasserfest bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, GPS

Die Samsung Galaxy Watch ist meiner Meinung nach die aktuell beste Smartwatch auf dem Markt. Mit der 42 mm Variante eignet sich die Galaxy Watch auch sehr gut für Frauenhandgelenke. Auch wenn das Design etwas klobig ist, bekommt man mit der Rose Gold Variante der Galaxy Watch eine der schickesten Damen Smartwatches überhaupt. 

Eine Besonderheit der Samsung Galaxy Watch ist ihre drehbare Lünette, die nicht nur hübsch aussieht, sondern auch als Bedienelement genutzt werden kann. Durch Drehen an der Lünette kann man durch das Menü der Uhr scrollen. Diese Form der Bedienung ist so angenehm und intuitiv wie bei keiner anderen Smartwatch.

Auch die Akkulaufzeit kann überzeugen. Obwohl die Samsung Galaxy Watch eine voll ausgestattet Smartwatch ist, hält der Akku bis zu 4 Tage lang durch.

Zum Sport und Aktivitätstracking ist ein präziser Herzfrequenzsensor und GPS mit an Bord. Die Galaxy Watch zählt deine Schritte und aktiven Minuten und erinnert dich regelmäßig dich zu bewegen.

Auch die verbrannten Kalorien werden von der Uhr genau erfasst und dank einem integriertem Ernährungstagebuch kannst du deine Kalorienbilanz direkt auf der Uhr bestimmen.

Zum Aufzeichnen deiner Workout bist du mit der Galaxy Watch ebenfalls bestens ausgestattet. Die Uhr erkennt automatisch, wenn du anfängst Sport zu machen und zeichnet deine Aktivität auf. Alternativ kannst du auch manuell aus einem der über 90 Sportprofilen wählen.

Die Samsung Galaxy Watch ist außerdem mit 4 GB internem Speicher ausgestattet, auf dem man sowohl Musik als auch zahlreiche Apps speichern kann.

Auch Samsungs hauseigener Bixby Sprachassistent ist bei der Galaxy Watch natürlich dabei. Im Vergleich zu anderen Sprachassistenten hat Bixby aber noch einige Schwächen.

Anrufe und Nachrichten werden auf der Uhr angezeigt und lassen sich auch gleich beantworten. Dank eingebautem Mikrofon und Laufsprecher ist das Telefonieren kein Problem. Nachrichten lassen sich entweder auf dem Display eintippen oder per Spracheingabe beantworten. Mit der LTE Variante der Samsung Galaxy Watch kann man die Uhr sogar unabhängig von seinem Smartphone nutzen.

Speziell für Frauen ist die Galaxy Watch auch mit einer Funktion zur Überwachung der Periode ausgestattet. 

Alles in Allem ist die Samsung Galaxy Watch wirklich eine erstklassige Smartwatch für Damen und bietet einen riesigen Funktionsumfang zu einem sehr guten Preis.

Zum ausführlichen Samsung Galaxy Watch Test

2. Apple Watch Series 3 (GPS) 38 mm

Technische Daten:

OS: watchOS 6 | Kompatibel: iOS | Display: 38/42mm OLED | Prozessor: Apple S3 | Armband Größe: Hängt von der Größe der Uhr ab | Interner Speicher: 16GB | Akkulaufzeit: 1 Tag  | Lademethode: Wireless-Charging | IP Rating: wasserdicht bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, GPS

Die Apple Watch Series 3 ist  nicht mehr das neuste Modell. Trotzdem kann sie immer noch mit aktuellen Top Smartwatches in ihrer Preisklasse mithalten.

Mit ihrer Größe von grade einmal 38 mm eignet sie sich perfekt für schmale Handgelenke. Auch das dezente und minimalistische Design kann auf ganzer Linie überzeugen.

Obwohl die Apple Watch Series 3 inzwischen schon 2 Nachfolger hat, ist sie immer noch mit dem neusten WatchOS 6 Betriebssystem kompatibel. Dadurch laufen auch die neuen Apps der Apple Watch 5 auf der Series 3.

Dank 16 GB internem Speicherplatz kann man auch wirklich eine Menge Apps und Musik auf der Uhr speichern.

Die Apple Watch Series 3 ist mit einem GPS und Herzfrequenzsensor ausgestattet und bietet umfangreiche Möglichkeiten um verschiedene Aktivitäten aufzuzeichnen. Neben deiner täglichen Aktivität wird auch deine Herzfrequenz und  dein Stresslevel gemessen.

Solltest du einen bestimmten Wert überschreiten alarmiert dich die Uhr automatisch. Dann kann man z.B. die geführten Atemübungen nutzen, um sich wieder zu entspannen und in eine gesunde Herzfrequenzzone zu kommen.

Zum Aufzeichnen deines Trainings ist die Apple Watch Series 3 mit zahlreichen Sportprofilen und sogar eine VO2max-Messung ausgestattet. Schlaftracking gibt es bei der Apple Watch 3 aber leider nicht.

Obwohl das Display der Apple Watch Series 3 etwas klein ist lässt sich die Uhr sehr angenehm bedienen. Grund dafür ist die digitale Krone an der Seite des Gehäuses. Durch einfaches drehen der Krone kann man durch das Menü scrollen, ohne mit seinen Fingern das Display zu verdecken.

Auch eine Sprachsteuerung ist mit an Bord. Die Sprachassistentin Siri macht ihren Job sehr gut und versteht in den meisten fällen sofort was man von ihr will.

Das Beantworten von Nachrichten und Anrufen ist mit der Apple Watch 3 ebenfalls möglich. Mit der Cellular Variante ist es sogar möglich die Apple Watch Series 3 komplett unabhängig von seinem Smartphone zu nutzen.

Ein großer Nachteil der Apple Watch Series 3 ist allerdings die sehr kurze Akkulaufzeit. Bei normaler Nutzung halt der Akku gerade mal einen Tag lang durch. Kommen noch energieintensive Funktionen wie GPS dazu ist der Akku oft schon am Abend leer.

Wen man auf einige moderne Funktionen verzichten kann und mit der sehr kurzen Akkulaufzeit leben kann bekommt man mit der Apple Watch Series 3 eine ausgezeichnete Damen Smartwatch zu für einen wirklich guten Preis.

Zum ausführlichen Fossil Gen 5 Carlyle HR

3. HUAWEI Watch GT 2 Sport (42 mm)

Technische Daten:

OS: LiteOS | Kompatibel: iOS, Android| Display: 42/46mm OLED | Prozessor: Kirin A1 | Interner Speicher: 4GB | Akkulaufzeit: 10 Tage  |  IP Rating: wasserdicht bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, GPS

Die Huawei Watch Gt 2 Sport ist eine hübsche Damen Smartwatch mit einem schlanken und minimalistischen Look. Obwohl sie mit 42 mm einen relativ großen Durchmesser hat, wirkt sie kein bisschen klobig.

Die Uhr ist schlank und auf das Wesentliche reduziert. So nimmt z.B. das Display fast die komplette Vorderseite der Uhr ein und geht nahtlos in das Gehäuse über.  Dadurch kann man von einem großen Display profitieren ohne das die Uhr groß und klobig wirkt.

Der OLED Display der Huawei Watch Gt 2 kann mit einer gestochen scharfen Auflösung und einem hervorragenden Kontrast überzeugen.

Auch die Akkulaufzeit kann auf ganzer Linie überzeugen. In meinem Test konnte ich die Huawei Watch GT 2 mit einer Akkuladung für ganze 10 Tage nutzen.

Um so eine gute Akkulaufzeit zu ermöglichen, muss die Huawei Watch Gt 2 an anderer Stelle Abstriche machen. So verzichtet die Huawei Watch Gt 2 beispielsweise auf eine Sprachsteuerung und die Möglichkeit Apps zu installieren.

Anrufe und Nachrichten werden auf dem Display der Uhr zuverlässig angezeigt. Mit dem integriertem Mikrofon lassen sich Anrufe sogar direkt mit der Uhr beantworten. Textnachrichten lassen sich allerdings nur anzeigen und nicht beantworten.

Auch zum Musikhören kann man die Huawei Watch Gt 2 nutzen. Auf 4 GB Speicherplatz lassen sich Songs und sogar Spotify Playlists speichern.

Neben einem umfangreichen Aktivitätstracking ist die Watch GT 2 auch mit komplexen Sportfunktionen ausgestattet. 

Neben GPS und Herzfrequenzmessung ist die Huawei Watch Gt 2 auch mit einem intelligenten Erholungsratgeber und einer VO2max Messung ausgestattet.

Insgesamt bekommt man mit der Huawei Watch Gt 2 Sport eine schicke Damen Smartwatch, die vor allem durch ihre lange Akkulaufzeit und die umfangreichen Sportfunktionen überzeugt.

Zum ausführlichen Huawei Watch Gt 2 Test

4. Fossil Sport 41 mm

Technische Daten:

OS: wearOS  | Kompatibel: iOS, Android| Display: 43/41mm OLED | Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 3100 | Interner Speicher: 4GB | Akkulaufzeit: 1 Tag  |  IP Rating: wasserfest bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, GPS

Die Fossil Sport kommt in einem sportlichen und modernem Look und ist mit der 41 mm Variante sehr gut für schmale Handgelenke geeignet.

Wie der Name ja schon vermuten lässt liegt der Fokus der Fossil Sport auf den Fitness- und Gesundheitsfunktionen. Das Zeigt sich auch schon am Äußeren. Die Uhr ist bunt und sportlich und trägt sich durch ihr geringes Gewicht und das wasserfeste Silikonarmband sehr angenehm.

Die Fossil Sport zählt deine Schritte und aktiven Minuten und berechnet daraus wie viele Kalorien du verbrannt hast. Dank GPS und Herzfrequenzsensor können auch sportliche Aktivitäten genaustens erfasst werden.

Doch auch abseits vom Sport hat die Fossil Sport einiges zu bieten. Es lassen sich zahlreiche Apps und Zifferblatt Designs auf der Uhr speichern und das integrierte NFC-Modul ermöglicht es die Uhr zum Bezahlen mit Google Pay zu nutzen. Auch Musik lässt sich auf der Fossil Sport speichern und abspielen. Das Speichern von Spotify Playlists ist allerdings nicht möglich.

Ein weiteres Highlight der Fossil Sport ist die angenehme Bedienung. Neben dem präzisen Touchscreen lässt sich die Uhr auch noch mit einer drehbaren Krone und zwei programmierbaren Tasten bedienen.

Auch eine Sprachsteuerung ist mit an Bord. Fossil setzt hier auf den Google Assistant welcher sehr gut funktioniert, aber durch den fehlenden Lautsprecher leider nicht antworten kann.

Die Akkulaufzeit ist eine weitere Schwäche der Fossil Sport. Bei normaler Nutzung muss man den Akku täglich aufladen.

Wer eine schicke Damen Smartwatch für Sport und Alltag die zu einem bezahlbaren Preis zu haben ist, sollte sich die Fossil Sport auf jeden Fall mal genauer anschauen.

5. Samsung Galaxy Watch Active 2

Technische Daten:

OS: TizenOS  | Kompatibel: iOS, Android| Display: 40/44mm OLED | Prozessor: Dual-core 1.15GHz | Interner Speicher: 4GB | Akkulaufzeit: 2 Tage  |  IP Rating: wasserfest bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, GPS

Mit der Samsung Galaxy Watch Active 2 bekommt man eine moderne Smartwatch für Damen, die einen riesigen Funktionsumfang mitbringt.

Durch das schlanke Design eignet sich die 40 mm Variante auch für schmale Handgelenke problemlos und durch die vielen verschiedenen Farben sollte für jeden etwas dabei sein.

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 ist mit einem leistungsstarken Prozessor ausgestattet und kann durch eine gute Performance und flüssige Bedienung überzeugen. Um die Bedienung noch angenehmer zu machen ist die Watch Active 2 mit einer digitalen Lünette ausgestattet. Streicht man über den Rand des Displays, kann man so schnell und einfach durch das Menü der Uhr scrollen.

Ein weiteres Highlight ist das hochauflösende Display das durch seine knackigen Farben und starken Kontraste wirklich sehr hübsch aussieht.

Dafür schwächelt die Galaxy Watch Active 2 in Sachen Akkulaufzeit. Bei normaler Nutzung reicht der Akku grade einmal für einen Tag. Auch die Sprachsteuerung über den Bixby Sprachassistenten ist noch verbesserungswürdig.

Für Sport und Alltag bringt die Samsung Galaxy Watch Active 2 eine Vielzahl smarter Funktionen mit. Neben Musikfunktion, Stresstracking und Wetteranzeige lassen sich noch viele weitere Apps installieren. Speziell für Frauen ist die Galaxy Active 2 auch mit einer App zur überwachung des Zyklus ausgestattet.

Auch deine tägliche Aktivität wird in Form von Schritten und aktiven Minuten überwacht. Für Sportlerinnen sind über 100 Sportprofile sowie eine GPS und Herzfrequenzsensor mit an Bord.

Zum Beantworten von Anrufen und Nachrichten lässt sich die Uhr ebenfalls verwenden. Mit der LTE Variante lässt sich die Samsung Galaxy Watch Active 2 sogar komplett  unabhängig vom Smartphone nutzen.

Insgesamt ist Samsung Galaxy Watch Active 2 eine moderne Smartwatch für Damen die einem durch viele smarte Funktionen im Alltag und beim Sport unterstützen kann.

Wenn du nach einer günstigeren Alternative zur Samsung Galaxy Watch Active 2 suchst, kann ich dir den Vorgänger die Samsung Galaxy Watch Active empfehlen

6. Fitbit Versa 2

Technische Daten:

OS: FitbitOS  | Kompatibel: iOS, Android| Display: 34mm OLED | Interner Speicher: 2,5 GB | Akkulaufzeit: 6-7 Tage  |  IP Rating: wasserfest bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC

Die Fitbit Versa 2 ist eine ideale Damen Smartwatch für Sportlerinnen. Durch Schrittzähler, Herzfrequenzmessung und automatische Sporterkennung hast du deine tägliche Aktivität immer genau im Blick. Auch eine Kalorientracker mit Ernährungstagebuch ist mit dabei.

Durch zahlreiche geführte Trainingspläne und  regelmäßige Aktivitätserinnerungen ist die Fitbit Versa 2 fast wie ein kleiner Coach am Handgelenk.

Einzig der fehlende GPS Sensor stört etwas. Dadurch ist man zum Aufzeichnen seiner Strecke weiterhin auf sein Smartphone angewiesen.

Auch für ausreichend Erholung ist mit der Fitbit Versa 2 gesorgt. Die Uhr erkennt, wen du gestresst bist und bietet dir die Möglichkeit dich durch geführte Atemübungen zu entspannen. Auch das Schlaftracking funktioniert ausgezeichnet und gehört zu den besten die ich bis jetzt probiert habe.

Doch auch im Alltag kann einem die Fitbit Versa 2 mit zahlreichen Funktionen behilflich sein. Das Wetter und die neusten Schlagzeilen werden auf der Uhr angezeigt und dank integriertem NFC ist auch das mobile Bezahlen mit Fitbit Pay möglich.

Auf dem internen Speicher der Uhr lassen sich verschiedene Apps und bis zu 300 Songs speichern. Auch die Musikstreaming Anbieter Spotify und Deezer werden unterstützt.

Mit Amazons Alexa ist auch eine Sprachsteuerung vorhanden. Leider fehlt aber ein Lautsprecher, sodass Alexa nicht per Sprachausgabe antworten kann.

Alles in Allem ist die Fitbit Versa 2 eine ausgezeichnete Damen Smartwatch, die sich vor allem an Sportlerinnen und Fitnessfreunde richtet.

Zum ausführlichen Fitbit Versa 2 Test

7.Skagen Falster 2 40 mm

Technische Daten:

OS: wearOS  | Kompatibel: iOS, Android| Display: 40mm OLED | Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 2100 | Interner Speicher: 4GB | Akkulaufzeit: 1 Tag  |  IP Rating: wasserfest bis 30m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, GPS

Die Skagen Falster 2 ist eine schicke und modische Damen Smartwatch die durch ihr minimalistisches Uhren Design zu jedem Anlass getragen werden kann. 

Mit einer Größe von 40 mm liegt sie genau in der goldenen Mitte und ist weder zu groß noch zu klein.

Doch die Skagen Falster 2 sieht nicht nur äußerlich schön aus, sondern hat auch einige innere Werte zu bieten. Neben GPS und Herzfrequenzsensor ist die Falster 2 sogar mit einem Höhenmesser ausgestattet.

Eine Sprachsteuerung über den Google Assistant und  das mobile Bezahlen mit Google Pay ist auch mit dabei. Zum Musikhören kann man die Skagen Falster 2 ebenfalls nutzen. Auf dem internen Speicher lassen sich sowohl Songs als auch zahlreiche Apps speichern.

Die Akkulaufzeit fällt mit grade einmal einem Tag allerdings sehr kurz aus. Dank der Schnelllade-Funktion lässt sich die Falster 2 aber immer hin in unter einer Stunde wieder voll aufladen.

Die Skagen Falster 2 ist technisch zwar nicht die beste Damen Smartwatch, kann dafür aber durch ihr modischen Design überzeugen.

8. Garmin vívomove HR Sport

Technische Daten:

OS: garminOS  | Kompatibel: iOS, Android| Größe: 40mm  | Interner Speicher: – | Akkulaufzeit: 5 Tage  |  IP Rating: wasserfest bis 50m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth

Die Garmin Vivomove HR Sport ist keine normale Smartwatch, sondern eine sogenannte Hybrid-Smartwatch. Das bedeutet, dass sie wie eine normale analoge Zeigeruhr aussieht aber eben auch die Funktionen einer Smartwatch besitzt.

Dadruch bekommt man eine Damen Smartwatch, die den klassischen Look einer analogen Uhr mit der modernen Features einer Smartwatch verbindet.

Das Geniale an der Garmin vívomove HR Sport ist, dass das Display zu unauffällig in das Zifferblatt eingelassen ist, das man es im deaktiviertem Zustand nicht sehen kann.

Das bringt aber eben auch den Nachteil mit sich das nur sehr wenig Platz auf dem kleinen Display ist und sich nur die wichtigsten Informationen anzeigen lassen. Neben Anrufen und Nachrichten lassen sich auch die Fitness und Gesundheitsdaten auf der Uhr ablesen.

Die Uhr verfügt außerdem über Aktivitätstracking und umfangreiche Sportfunktionen. Ein integrierter GPS Sensor fehlt aber leider.

Auch die smarten Funktionen fallen sehr mager aus. Es gibt lediglich eine Musiksteuerung, einen Wecker und eine Wetteranzeige.

Die Garmin vívomove HR Sport eignet sich also eher für Sportlerinnen die auf smarte Funktionen verzichten können.

9. Michael Kors Access Sofie 41 mm

Technische Daten:

OS: wearOS  | Kompatibel: iOS, Android| Display: 41mm OLED | Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 2100 | Interner Speicher: 4GB | Akkulaufzeit: 1 Tag  |  IP Rating: wasserfest bis 30m | Konektivität: Wi-Fi, Bluetooth, NFC, GPS

Wer eine wirklich edle und hochwertige Smartwatch für Damen sucht, sollte sich die Michael Kors Access Sofie unbedingt mal genauer anschauen.

Die Michael Kors Access Sofie besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist wahlweise in Gold oder Silber zu haben.

Das Display ist in einem Ring aus glitzernden Edelsteinen (Pavé-Fassung) eingefasst. Trotz der glitzernden Steine muss sich das Display nicht verstecken. Durch eine hohe Auflösung und tolle Farben und Kontraste stiehlt es selbst den Edelsteinen die Show.

Doch nicht nur äußerlich macht die Michael Kors Access Sofie etwas her. Die Uhr ist mit GPS, NFC und 4 GB internem Speicher ausgestattet. Mit dem Googel Assistent ist auch eine Sprachsteuerung mit an Bord.

Auf dem internen Speicher der Uhr lassen sich Musik und zahlreiche Apps speichern. Auch das Bezahlen mit Google Pay ist mit der Michael Kors Access Sofie möglich.

Durch Schrittzähler und Herzfrequenzmessung ist auch ein umfangreiches Aktivitäts- und Schlaftracking möglich.

Wer bereit ist für ein edles Design etwas mehr Geld zu bezahlen, bekommt mit der Michael Kors Access Sofie eine Damen Smartwatch, die weitaus mehr kann, als nur schön auszusehen.

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Damen Smartwatches

Was ist eine Smartwatch?

Eine Smartwatch ist eine digitale Armbanduhr, die nicht nur die Zeit anzeigen kann, sondern auch noch viele weitere Funktionen besitzt. Ähnlich wie ein Smartphone besitzt auch eine Smartwatch in den meisten Fallen ein Display sowie einen Touchscreen.

Zu den häufigsten Funktionen einer Smartwatch gehören das Anzeigen von Benachrichtigungen und Anrufen, die Messung der Herzfrequenz, das Zählen von Schritten, das Aufzeichnen von sportlichen Aktivitäten, das Anzeigen wichtiger Informationen wie Kalendereinträge oder Wetterberichte.

Auch das Telefonieren oder Senden von Textnachrichten ist mit manchen Smartwatches möglich. Dazu müssen sie entweder mit einem Smartphone verbunden sein oder eine eigene SIM Karte besitzen.

Wie viel kostet eine gute Smartwatch?

Bei Smartwatches gibt es große Preisunterschiede. Günstige Smartwatches fangen schon bei 20-30 Euro an während teure Smartwatches mehrere hundert Euro kosten.

Günstige Smartwatches im Bereich unter 100 Euro werden meistens von unbekannten Herstellern produziert und können qualitativ nicht mit den Smartwatches namhafter Hersteller mithalten.

Für eine gute Smartwatch eines bekannten Herstellers sollte man um die 100-200 Euro einplanen.

Welche Smartwatch ist am besten beim Sport?

So gut wie alle Smartwatches haben auch Funktionen die dich beim Sport unterstützen. Wenn du aber eine Smartwatch speziell zum Sport suchst würde ich dir empfehlen eine Fitnessuhr zu wählen.

Fitnessuhren sind Smartwatches die speziell für das Sport- und Aktivitätstracking ausgelegt sind.

Die meiner Meinung nach beste Fitnessuhr für Damen ist die Fitbit Versa 2.

Falls du mehr zum Thema Fitnessuhren wissen willst, findest du hier eine Liste der besten Fitnessuhren.

Welche günstigen Damen Smartwatches gibt es?

Du suchst nach einer günstigen Damen Smartwatch unter 100 Euro? Kein Problem – auch für kleines Geld kannst du schon eine schicke Damen Smartwatch bekommen. Du solltest dir aber bewusst sein das du mit einer günstigen Smartwatch in Sachen Funktionsumfang und Verarbeitungsqualität einige Abstriche machen musst. Auch die Zuverlässigkeit und Lebensdauer sind wesentlich geringer.

Diese beiden Damen Smartwatches sind für unter 100 Euro zu haben und bieten trotzdem eine solide Qualität:

➤Damen Smartwatch: Die besten Modelle im Test [2020] 11

X-WATCH

  • Anrufe und Nachrichten Anzeigen
  • Herzfrequenzsensor
  • Schlafüberwachung
  • Musikfunktion

➤Damen Smartwatch: Die besten Modelle im Test [2020] 12

Amazfit Bip Lite

  • bis 30m wasserdicht
  • 45 Tage Akkulaufzeit
  • Herzfrequenzsensor
  • Anrufe und Nachrichten Anzeigen

Ist eine Smartwatch wasserdicht?

Die meisten Smartwatches sind mindesten bis 30 Meter/ 3 Bar wasserdicht. Das bedeutet, dass sie vor Spritzwasser geschützt sind und problemlos beim Händewaschen getragen werden können.

Ab 50 Meter/ 5 Bar kann man die Smartwatch auch beim Duschen tragen und sofern es vom Hersteller freigegeben ist auch zum Schwimmen.

Ab 100 Meter/ 10 Bar kann die Smartwatch problemlos zum Schwimmen und Duschen getragen werden.

Wie oft muss man eine Smartwatch Laden?

Einer der größten Nachteile einer Smartwatch ist das sie regelmäßig aufgeladen werden muss. Ähnlich wie bei einem Smartphone muss man eine Smartwatch alle 1-2 Tage aufladen.

Verzichtet man auf einige energieintensive Funktionen können aber auch Laufzeiten von mehreren Wochen erreicht werden. 

Die besten Smartwatches im Test

Eine komplette Übersicht der besten Smartwatches 2020

Letzte Aktualisierung am 27.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wer schreibt hier?

Affiliate-Hinweis

Als Amazon-Patner bekomme ich eine kleine Provision solltest du über einen meiner Links kaufen, ohne das für dich ein Aufpreis entsteht.

Carl Geisler

Carl Geisler

Schon als Kind habe ich mich für Uhren interessiert. Hier auf Ideal Watches teile ich diese Leidenschaft und teste regelmäßig die neusten Uhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top